Albertos Cucina: Bomboloni soffici oder Berliner aus dem Backofen

zurück weiter

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,44/Tag)

Ciao

oft verzichten wir auf Berliner, weil sie in viel Fett frittiert werden müssen. Auf der Suche nach den Fettfreien bin ich auf eine italienische Seite gestoßen, die unter "Krapfen" (so heißen Berliner in Italien) "Krapfen Piuma" oder eben "bomboloni soffici" aufgeführt hat.

Da ich ein Neanderbäcker bin, habe ich mich voll auf das Rezept gehalten. Die einzige fantasievolle Änderung in eigener Regie von mir war die Zugabe von frischem Orangenabrieb.

300 g Weizenmehl 405
150 ml Milch
50 g Zucker
50 g flüssige Margarine
17 g frische Hefe
Abrieb einer Bio-Orange
2 Eigelbe

Milch erwärmen, Hefe, 25 g Zucker und 2 El. Mehl in die Milch geben, rühren und mindest 10 Minuten ruhen lassen.
Eigelbe, Restzucker, Margarine, Abrieb und die Hefemilch zum Restmehl geben und mindestens 8 Minuten kneten. Ab und zu noch etwas Mehl (so um 1 El in den 8 Minuten verteilt). Mit einer Frischhaltefolie verschließen und 1,5 Stunden auf Zimmertemperatur gehen lassen.

Teig auf eine leicht bemehlte Fläche geben, vom Rand zur Mitte falten. umdrehen und einen länglichen Teigling formen. Daraus 12-13 Stücke schneiden und sorgfältig rundwirken. Die Teiglingen auf Backpapier zugedeckt 40 Minuten ebenfalls gehen lassen. Zwischenzeitlich den Backofen auf 200° vorheizen und anschließend die Bomboloni 15 Minuten ohne schwaden backen.

Blech herausnehmen, Bomboloni mit Margarine rundherum bestreichen und im Zucker wälzen. Dabei sehr vorsichtig arbeiten, weil sie sehr empfindlich soft sind.

Nach dem ich den Anschnitt fotografiert habe, musste ich beide Hälften vorsichtigerweise wegessen, weil ich nicht wusste, ob sie sofort austrocknen oder nicht. Na!



Albertos Cucina Bomboloni soffici Berliner Backofen 1555641510

Albertos Cucina Bomboloni soffici Berliner Backofen 454643318

Albertos Cucina Bomboloni soffici Berliner Backofen 3660400136

Albertos Cucina Bomboloni soffici Berliner Backofen 292656557

Albertos Cucina Bomboloni soffici Berliner Backofen 208971029



Eine Schritt für Schritt Anleitung des Rezepts gibt es hier --> Bomboloni






Alberto
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer immer das gleiche macht, kann nicht andere Ergebnisse erwarten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2011
1.048 Beiträge (ø0,34/Tag)

Ist da noch Platz zum Marmelade-reinspritzen? Das würde die Sache perfekt machen. Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2010
13.092 Beiträge (ø3,66/Tag)

Alberto - mein lieber Neanderbäcker! Die Krönung wäre gewesen, wenn du dich getraut hättest, diese lockeren Gebilde noch mit einem Schuss Marmelade oder einer Creme zu beglücken! Aber ok, ich bin ja bekennender Backlegastheniker und weiss, wo meine Grenzen sind! Aber eins muss ich jetzt doch mal sagen!!!! Margarine in Italien - uaaahhhhh wie grausam ist dass denn? Nenne mir bitte eine brauchbare Sorte - aber egal, ich nehme immer Butter!

Wieviele hast du denn eigentlich so insgesamt angeschnitten und dann vernichtet? Ich meine ja nur, bis man einen für das passende Foto findet, das kann ja bekanntlich ein bisschen dauern! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen "duckundweg"

LG Ute


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, mindestens einmal am Tag zu lachen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2009
4.370 Beiträge (ø1,12/Tag)

Hallo,

ich bin auch eher kein Backfreund, aber die Bomboni habe ich als Privatrezept gespeichert. Die Fotos sind toll.

Liebe Grüße

Helmut
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.05.2011
89 Beiträge (ø0,03/Tag)

Klingt klasse! Kann man die Bomboni wohl auch mit Trockenhefe herstellen? Wenn ja, wie viel Trockenhefe bräuchte ich in etwa?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2010
13.092 Beiträge (ø3,66/Tag)

Lia - ich würde mal sagen ca. 5 g Trockenhefe, oder ca. 3/4 Inhalt von 1 Beutel Trockenhefe.

LG Ute


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, mindestens einmal am Tag zu lachen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,44/Tag)

Die sind, abgesehen von den zwei Hälften, noch alle da, lauwarm und duftend, als Prüfung meiner Willenskraft YES MAN Ich warte auf meiner Frau, die dann entscheidet, ob diese Bomboloni eine Spritze aus Schokocreme oder Marmelade bekommen sollen....oder beide. Na!


Alberto
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer immer das gleiche macht, kann nicht andere Ergebnisse erwarten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2010
13.092 Beiträge (ø3,66/Tag)

Meine Güte Alberto - du bist aber auch sowas von lieb! Oder vielleicht auch hinterlistig! Überlässt deiner Frau solche elementaren Entscheidungen - tztztztz ...

LG Ute


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, mindestens einmal am Tag zu lachen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,44/Tag)

Die heißen Bomboloni nicht Bomboni Lachen





Alberto
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer immer das gleiche macht, kann nicht andere Ergebnisse erwarten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,44/Tag)

Ute was hast du mit deinem Hund wieder angestellt ?? GRRRRRR





Alberto
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer immer das gleiche macht, kann nicht andere Ergebnisse erwarten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,44/Tag)

Nenne mir bitte eine brauchbare Sorte

Im Rezept steht "Valle' con Omega3"


Alberto
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer immer das gleiche macht, kann nicht andere Ergebnisse erwarten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.01.2009
2.099 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo,

das ist ein tolles Rezept, die mache ich morgen, bin nur gespannt ob ich die als Backtrottel auch so hinbringe.

Vielen Dank für das Rezept.


LG
von Hanni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.05.2009
1.032 Beiträge (ø0,27/Tag)

Caro Alberto,

dieses Rezept klingt wunderbar, ich hoffe, dass ich es in den nächsten Tagen noch testen kann (wir sind gerade bei der Küchenübersiedlung).

Vielen Dank fürs Rezept,
Sabs
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2010
14.201 Beiträge (ø4,1/Tag)

Hola,

ich misch mich mal ein,

Pfeil nach rechts Die heißen Bomboloni nicht Bomboni Pfeil nach links und bitteschön auch nicht Berliner!¡ Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Wenn schon dann Berliner Pfannkuchen.
Ich bin ein Berliner und ich will in keinen Backofen. Sicher nicht! Sicher nicht! Sicher nicht!
Aber trotzdem, sehen recht lecker aus. Lachen

Saludos, Carco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2011
56 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,
Super Rezept, danke dafür
Schmecken die denn auch wie normale Berliner?
Oder schmecken die anders, da sie ja nicht mit Fett ausgebacken werden?
Danke
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine