Buttercreme- man schmeckt den Zucker durch :(

zurück weiter

Mitglied seit 23.08.2011
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo liebe Chefkoch- Community, Lachen

ich bin seit heute neu hier angemeldet und hoffe, das mein Beitrag nicht bereits existiert...

Ich habe eine Frage zu meinem Cupcake- Buttercreme- Topping:

Ich hab ständig das Problem, dass man den Zucker durch das fertige Topping noch sehr körnig durchschmeckt, obwohl ich Puderzucker unter die Butter rühre und diesen vorher noch einmal durchsiebe!
Was mache ich falsch?
Mittlerweile sehen die Toppings ganz ordentlich aus, manchmal habe ich noch so meine Probleme mit der Konsistenz (beim Rühren ist das Topping fest, beim Auftragen wird es immer flüssiger? :( ) , aber im großen und ganzen klappt alles.

Da ich vor allem vegan backen möchte, ist ein Frischkäse- Topping für mich leider keine Alternative... traurig

Habt ihr eine Ahnung, woran es liegen könnte, dass sich man bei meinem Topping immer wieder den Zucker durschmeckt?


Anbei noch ein Bild meiner letzten veganen Banana- Split- Cupcakes.... von der Konsistenz her ist das Topping super, aber der Geschmack... :(

http://imageshack.us/photo/my-images/846/34090219543138928471092.jpg/

Über Antworten würde ich mich sehr freuen! Lachen

Lg,

Eva
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
51.305 Beiträge (ø10,33/Tag)

Hallo,

Pfeil nach rechts Ich hab ständig das Problem, dass man den Zucker durch das fertige Topping noch sehr körnig durchschmeckt, obwohl ich Puderzucker unter die Butter rühre und diesen vorher noch einmal durchsiebe! Pfeil nach links

Das verstehe ich nicht. Puderzuder ist doch fein wie Staub, wie kann der denn körnig sein ? Oder wie meinst du das?


Wenn man Zucker rausschmeckt bei Buttercreme , hat man normalerweise nicht richtig gerührt.

In welchem Verhältnis machst du denn Buttercreme?


Du backst vegan...also nimmst du doch keine Butter ..oder?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.10.2006
1.237 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo,

wie geht denn Butter bei veganer Ernährung? Da könnte man doch auch den Frischkäse nehmen ( kommt halt alles vom selben Tier Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen )

LG gata
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2011
12 Beiträge (ø0/Tag)

Sorry, hab mich wahrscheinlich etwas missverständlich ausgedrückt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Ich verwedende pflan. Margarine für das Topping, das Rezept sieht wie folgt aus:


Butter-Cream- Frosting:

230 gr Margarine
420 gr Puderzucker
1 1/2 TL Vanille Extrakt
60 ml Soja Milch

1.) Margarine mit dem Handrührgerät rühren, bis sie fluffig ist.
2.) Puderzucker hinzufügen und 3 Minuten lang rühren.
3.) Soja Milch und Vanille Extrakt hinzufügen und weitere 5-7 Minuten rühren, bis alles fluffig ist.


Und dennoch schmeckt man immer den Zucker sehr körnig durch. Gerade weil ich ja Puderzucker benutze und den dann NOCHMAL durchsiebe, verstehe ich nicht, wie das passieren kann? :(
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
51.305 Beiträge (ø10,33/Tag)

Hallo,


das könnte an der Margarine liegen.


Pfeil nach rechts Margarine ist eine Emulsion aus gehärteten und ungehärteten Fetten sowie Wasser oder Magermilch.

Zur Aromatisierung werden Säuerungsmittel wie Milchsäure, Zitronensäure, Sauermolke oder auch Joghurtkulturen beigemischt. Die gelbliche Farbe der Margarine stammt meist von zugesetztem Beta-Carotin. Pfeil nach links

Also nichts was ein gutes Gelingen von einem vernünftigen Topping gewährleistet.

Damit wirst du leben müssen...man kann aus Zutaten die nicht besonders gut sind kein gutes Ergebnis bekommen.



katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2011
12 Beiträge (ø0/Tag)

Nunja, das glaube ich kaum ehrlich gesagt. Habe bereits einige Beiträge zum Thema im Internet gelesen und viele Leute ersetzen die Butter durch Margarine, habe aber anscheinend nicht das selbe Problem wie ich. Butter ist sicherlich idealer, es heißt ja schließlich Butter- Creme, aber es müsste doch auch ein vernünftiges Ergebnis mit Margarine erzielt werden können?

Vielleicht habe ich tatsächlich nicht lange genur gerührt? Kann es daran liegen, dass die Margarine evtl zu weich war? Sie soll laut Rezept Raumtemperatur haben.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
51.305 Beiträge (ø10,33/Tag)

Hallo,

Du schreibst nicht welche Margarine du genommen hast.


Gerade bei Margarine die unter anderem viel Wasser enthält , ist es gut möglich das sich alles nicht sehr gut verbindet.

Aus Erfahrung weiß ich das einige Margarine einsetzen wo ich mich weigern würde das zu essen.
Habe mal eine Butercreme mit Margarine und einmal mit Cremfine serviert bekommen mhmmmh hmmhmhmmmmhhh .
Nach einem Bissen habe ich das liegen lassen, dann lieber gar keinen Kuchen. Das schmeckte nur billig.


Aber nicht jedem fällt es auf. Kann sein das es Andere einfach nicht stört.



Pfeil nach rechts 115 g Butter (1/2 Cup)
etwas Vanille - Extrakt (1/4 TL)
350 g Puderzucker (1 1/3 Cup)
etwas Milch, evtl. Pfeil nach links


Oder sind die Zutaten falsch dossiert ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2011
12 Beiträge (ø0/Tag)

ohje, ich glaube es war billige pflanzenmargarine von der edeka gut und günstig marke Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

woher hast du dein rezept?

habe soeben noch einmal nachgesehen, die puderzucker menge stimmt... ist zwar sehr viel, aber sonst wird die konsistenz ja auch nicht so wie sie sein soll?

mich wurmt das wirklich sehr, versteh nicht, warum sich der puderzucker wieder zu kristallen verbindet?!
traurig
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.06.2008
12 Beiträge (ø0/Tag)

ich backe selbst vegan und benutze gerade bei buttercremes etc. ausschließlich die margarine von alsan. die kommt geschmacklich und von der konsistenz her sehr nah an butter ran und ist vor allem weniger weich als die meisten margarinen. alsan ist wie butter verpackt und gibts im normalen supermarkt (grünes päckchen) für ca. 80 cent oder im bioladen (orangenes päckchen). probier´s mal damit, ich denke das könnte das problem gut lösen.
als alternative zu buttercremes finde ich auch toppings mit sojatoo-schlagcreme gut, die findest du im gut sortierten bioladen/reformhaus.

viele grüße mahooui
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 22.07.2009
6 Beiträge (ø0/Tag)

Hi!
Also ich benutze für Buttercreme immer Becel. Die schmeckt zwar auch nur in Buttercreme aber die eine super Konsistenz und ich finde man bekommt die beste Creme damit hin. Vieleicht versuchst du es mal damit ;) ich hoffe ich konnte etwas helfen.
LG
Kati
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2011
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure Antworten :)

Mit der Sojatoo Schlagcreme habe ich es nun auch einmal versucht und mit dem steif schlagen hat auch alles geklappt; hab sie dann noch über eine halbe Stunde kaltgestellt und sie hatte eine super Konsistenz und einen super Geschmack, aber als ich sie auf die Cupcakes gespritzt habe ist sie vollkommen verlauf, obwohl die Cupcakes bereits kalt waren Verdammt nochmal - bin stocksauer
Woran kann das liegen?!
Habe heute vor, es noch einmal mit der veganen Butter- Creme zu versuchen, die Alsan Margarine habe ich bei uns leider nicht gefunden :(

Ich versuche heute darauf zu achten, dass ich wirklich lang genug rühre....

Mal sehen ob es heute besser wird... BOOOIINNNGG....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2011
12 Beiträge (ø0/Tag)

Tatsächlich- dieses mal ist mein Butter Creme Frosting schon viel besser gelungen! :) Ich muss tatsächlich einfach geduldiger sein und länger rühren!

Jetzt habe ich noch eine andere Frage: Kann ich theoretisch jedes "normal" Muffin- Rezept zu einem "veganen" umfunktionieren, indem ich die Kuhmilch durch Soja- Milch ersetze und das Ei durch EI- Ersatz bestehend aus Backpulver, Wasser & Öl?

Hat jemand damit Erfahrungen?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2005
2.603 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hast du es mal mit einem andern Puderzucker versucht?
Das ist kein Witz: Puderzucker ist unterschiedlich fein. Das habe ich festgestellt, als ich Blütenpaste für eine Motivtorte gemacht habe. Mit dem Puderzucker von Südzucker hat es nicht so gut geklappt wie mit dem von Nordzucker. Als ich beide Pasten zwischen den Fingern verrieb, merkte ich, dass in der Südzucker-Paste deutlich Körnchen zu spüren sind.

LG Stefanie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.07.2009
8 Beiträge (ø0/Tag)

@ EvaCupcake. Professionell wird das Ei in Backrezpten durch Sojamehl ersetzt. Funktioniert prima!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2011
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hi
Ich weiß, es ist schon eine Weile her, das hier geschrieben wurde, dennoch möchte ich mich nochmal zu Wort melden.
An alle Magarine-Gegner: An ihr kann es nicht liegen, ich nehme für meine Toppings Butter und es wird auch sandig oder grieselig oder der Puderzucker löst sich nicht vollständig, egal wie man es nennen will.
Ich bin bisher leider noch nicht zu einer Lösung gekommen mit der ich perfekt und 1000%ig zufrieden bin. Überlege ob ich die Buttercreme nicht durch andere Toppings ersetze z.B. Sahne und Frischkäse oder Buttercreme mit Pudding...
Lg
chokoli
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine