Meine Feuerspatzen/Quarkbällchen sind fertig

zurück weiter

Mitglied seit 24.11.2005
3.988 Beiträge (ø0,64/Tag)

Hallo,


gerade sind meine Feuerspatzen , so nennen wir diese leckeren Bällchen in Franken,


fertig geworden.


Möchte vielleicht jemand das Rezept?


LG
Birgit

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.09.2004
649 Beiträge (ø0,1/Tag)

JA ICH !!!

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Wie Hast du sie so schön rund bekommen?

Gruß,
SPINNE
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.11.2005
3.988 Beiträge (ø0,64/Tag)

Hallo Spinne,

die werden fast automatisch so rund.

Hier das Rezept:

300g Magerquark

300g Mehl

3 Eier

1 Prise Salz

100g Zucker

1 Vanillezucker

1/2 Backpulver

Eier und Zucker schaumig schlagen, Quark unterrühren restliche Zutaten unterheben.
Mit einem kleinen Esslöffel (ich nehm den Kinderbesteck-Esslöffel) den du zuvor ins heiße Fett getunkt hast, kleine Nocken ausstechen, die in der Handfläche mit dem Löffel etwas rund formen und ab ins heiße Fett.

Ich backe sie im Topf, nicht in der Fritteuse, also kann ich nicht sagen wieviel Grad das Fett hat.
Sie sollen nicht zu schnell braun werden, sonst sind sie außen schwarz und innen noch teigig.
Frittierzeit ca 5 Minuten,
Ich lege sie, wenn sie aus dem Fett kommen auf einige Lagen Küchenrolle, die saugt noch etwas Fett auf,
noch heiß in Zimtzucker wälzen.

gutes Gelingen
LG
birgit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.11.2003
85 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Birgit

Wow, die sehen toll aus. Werde sie nächste Woche ausprobieren. Mein Schatz liebt nämlich Quarkbällchen...

Liebe Grüsse und danke fürs Rezept,
Viner
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.09.2006
1.699 Beiträge (ø0,28/Tag)

Die werden auch getestet. Sind ja wirklich wunderbar rund.
Heut sind erstmal die Quarkbällchen von Kimble dran. Hab grad dafür eingekauft.
Ich hab leider für dein Rezept 50 g Quark zu wenig, sonst würd ich die gleich testen.

LG Gaga75
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2005
1.656 Beiträge (ø0,26/Tag)

Naaaaaaaaaahein....ich liebe Quarkbällchen zum Heulen. Versuch doch bitte ganz im Ernst mal eins durch die Leitung zu quetschen. Mensch, die sehen echt perfekt aus!

Ich traue mich das mit dem \"in Fett ausbacken\" nicht *ups ... *rotwerd*. Ich glaube Quarkbällchen sind eine der wenigen Dinge, die ich beim Bäcker kaufe ^^ .

Liebe Grüße
Maggie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.12.2005
861 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Birgit,

Lachen bin wohl die erste, die Dein Rezept ausprobieren durfte. Was soll ich sagen, das Rezept ist wirklich super und gelingsicher. Und das schöne daran, alle Bällchen werden von selbst kugelrund. Beweisfotos hab ich leider keine machen können, weil die Bällchen einfach zu schnell aufgefuttert waren. Aber beim nächsten Mal hol ich das nach. Ich freu mich immer wieder, wenn ich mit Dir Rezepte tauschen kann, weil ich da sicher bin, daß die alle super klappen und schmecken.

Nochmals vielen Dank für das super Rezept

LG Petra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.11.2005
3.988 Beiträge (ø0,64/Tag)

Hallo,

ich sollte vielleicht noch anmerken, dass das oben genannte Rezept ca. 40 Stück ergibt.

Petra,
ich danke dir für dein Lob.

@Maggie,

*quetsch* schau mer mal ob der Spatz durch die Leitung passt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

wag dich ruhig mal ran, ist nicht schwer mit dem Fett, spritzt auch nicht.
Da ist Schnitzel braten gefählicher Na!

LG
birgit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.11.2005
3.988 Beiträge (ø0,64/Tag)

sollte natürlich \"gefährlicher\" heißen.

LG
birgit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2006
8.199 Beiträge (ø1,39/Tag)

Wow sehen die toll aus und super lecker.
Habe mir das Rezept gleich abgespeichert:)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.09.2005
7.685 Beiträge (ø1,21/Tag)

hallöchen birgit,

die Spatzen sind dir aber super gelungen, shen ja zum anbeissen gut aus!roll mal einen rüber \"hi\"

hab auch so ein Rezept die sehen dann so aus!
Feuerspatzen Quarkbällchen fertig 255120499


liebe Grüße * Altbaerli *

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.11.2005
3.988 Beiträge (ø0,64/Tag)

Hallo altbärli,

auch so kugelrund, danke.

machst du sie auch ohne Hefe?



LG
Birgit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.649 Beiträge (ø2,42/Tag)

Hallo birgit und Altbärli!

Habt ihr dasselbe Rezept? Die sehen sehr sehr lecker aus! Das lädt zum Nachbacken ein! Lachen 11.11.11:11 Lachen 11.11.11:11 11.11.11:11

Tschüß Rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.11.2005
3.988 Beiträge (ø0,64/Tag)

@Rosalilla,

das müssen wir noch abklären, das alte bärli Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen und ich.

LG
birgit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.09.2005
7.685 Beiträge (ø1,21/Tag)

he birgit,

der \"alte bärli\" zum Heulen na ja ein \"jung bärli\" bin ich auch nicht mehr Lächeln

@Rosalia, es ist in etwa das gleiche Rezept! Mehl 250g u. Topfen 250g!
keine Hefe!


liebe Grüße * Altbaerli *

Zitieren & Antworten
zurück weiter