Schokolade selbst machen?

zurück weiter

Mitglied seit 06.09.2003
1.979 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo!

Ich habe mich gefragt, wie man Schokolade selbst herstellt, so richtige Schokolade á la Zotter, Lindt, von mir aus auch Milka. Es gibt ja Varianten, wo Zucker, Palmfett, Kakao geschmolzen wird, und dann in Förmchen gefüllt und (in Großmutters Zeiten) in den Schnee gestellt wird.
Diese ist mir allerdings zu fett, also irgendwie stimmt da etwas nicht.

Weiss jemand um das Geheimnis der Schokoladenherstellung? Im besten Fall wie man eine Tafel mit Füllung selbst macht...?

Danke und Liebe Grüße, Sabrina

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.08.2005
1.956 Beiträge (ø0,33/Tag)

Moin moin Nimrodel,
enttäusche dich bitte nicht selbst, aber die Schokoladenherstellung ist nicht umsonst Profisache! Es sind 2 Probleme, die eine private Küche normal nicht hinbekommt: die perfekte Temperatur und die ewige Rührerei!
Für die Füllung von Schokoladenpralienen gibt es spezielle Formen und Anleitungen, in Kleinserien eine mühsame Liebhaberei, aber wer Gefallen dran hat, der wird seinen Weg finden! Die Füllung machts - alles andere ist fürs Auge Na!

LG, ehemaliger \"Süßesser\"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.08.2005
1.956 Beiträge (ø0,33/Tag)

@ Nimrodel, liebe Sabrina,
ich habe heute mit meinem \"Schwiegersohn in Spe\" telefoniert, bevor der sich ins Bett legt. Immerhin lernt er Bäcker und Konditor. Er hat mir bestätigt, die Bäckereien beziehen ihre Schokolade in großen Riegeln, genauso wie Marzipanrohmasse und Persipan. Die Herstellung von edler Konfiserie gehört zwar zur Ausbildung, aber die meisten Geschäftsauslagen werden im Bäko-Großhandel bezogen - Handarbeit wird nicht mehr bezahlt!
Im CK findest du ein Forum ,leider mußt du suchen, Kleingebäck ist beliebter Na!

Viel Erfolg, Willy
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.09.2004
1.075 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallöle.....

wir haben mal spassenshalber in der schule probiert schokolade herzustellen, indem wir kakaobutter, kakaopulver, zucker und ich glaub noch milchpulver verarbeitet haben.

wollte nix werden. sah nicht schön aus und mit dem geschmack muss man immer wieder probieren, bis es einigermassen passt.

qualitativ hochwerige schoki, wie die von dir angesprochene, das überlass ich lieber den profis.


gruß gorgx
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.500 Beiträge (ø2,55/Tag)

Hallo Nimrodel!

Guck mal hier, da hat schon mal jemand gefragt! Schoki selbermachen?

Tschüß Rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2003
1.979 Beiträge (ø0,3/Tag)

Ich hab gar nichts gefunden in der Forensuche...

Danke! Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.08.2005
1.956 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo Nimrodel,
parallel zu deinem Schokoladenthread läuft noch einer, da habe ich einen sehr informativen Link gepostet,Schau hier einmal nach: http://www.chefkoch.de/forum/2,25,222845/forum.html
viel Spass beim Schokolade kochen Na!
LG, Willy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

also ich muss da ein wenig wiedersprechen....

also ich habe schokolade schon oft selbst gemacht... natürlich wird sie nicht so gut wie lind ^^ oder milka aber doch schon lecker...

ich weiss jetzt nicht mehr welches rezept ich letztes jahr verwendet habe aber das war sehr gut...
es gibt einige rezepte die echt nichts werden... schokolade die nicht hart wird etc aber es gibt auch klasse schokolade..
wenn du hier nichts findest solltest du vielleicht nach japanischen rezepten ausschau halten
schliesslich ist es da normal zum valentinstag selbst schokolade herzustelln.
die schokoladenrezepte sind sehr lecker und funktioneieren immer (nur wenige ausnahmen)

also versuchen kanns jeder... ^^
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.03.2006
2.325 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo Dolly-chan,

hast Du ein, womöglich erprobtes, Rezept?
Ich wäre da mal neugierig...
Wenn Du es hier nicht veröffentlichen möchtest, gerne auch per KM

LG
Andi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.12.2004
4.058 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo dolly-chan,

du meinst bestimmt Trinkschokolade.

Ich kann mir nicht vorstellen dass du
mit deinen 15 Jahren zuhause in der
Küche Schokolade hergestellt hast.
Das würde nicht einmal ein Chocolatier
fertigbringen.

Oder meinst du Eiskonfekt Wichtige Frage

LG
Peter
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2004
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

warum selber machen ???

es kommt doch auch keiner auf die Idee seine Autoreifen selber zu machen !

Also , nen Vorschlag in Güte ,,,nimm hochwertige Schokolade ,,,z.b. Valrona (Pellets) und veredele sie !

Pralinen , Konfekt oder sonstiges , das conchieren der Schokolade ist das A und O und dann kommen noch die unterschiedlichen Rohstoffe und Maschinen !

Also deine erste Tafel Schokolade wird so 4500 € kosten ,,, mit Energie und Material plus Arbeitszeit und dem Übergewicht von 138 Kilo vom probieren der Schokolade ,,,sollte es dir zu denken geben und es dir einfacher machen dich für ein Fertigprodukt entscheiden !


Gruss Jürgen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2003
13.265 Beiträge (ø2,01/Tag)

@ Peter: nur das jugendliche Alter ist doch noch kein Grund, anzuzweifeln, dass die Userin Schokolade selber hergestellt hat. Warten wir doch erst mal ab, was sie uns weiter dazu schreibt.

Lieben Gruss Els´chen


La vie est dure sans confiture.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.12.2004
4.058 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo,

@Els´chen nicht nur Wissen auch
Erfahrung und Können kann noch
nicht vorhanden sein.

Von der Ausstattung will ich gar nicht sprechen.


LG
Peter
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
949 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo Schokoladenfans,

Schokolade selbstherstellen ist fast unmöglich; aber sie zu verfeinern und verändern,das ist möglich.
In einer , aus Alufolie hergestellten Form gebe ich ganz dünn temperierte Kuvertüre. Die lasse ich fest werden und gebe dann div. Füllungen drauf. Danach decke ich die Füllung wieder mit Kuvertüre ab und habe köstlich gefüllte Schokolade. Nicht so gut wie Zotter - Schokolade ; aber fast so ähnlich.

Die Füllungen mache ich aus einen Canache, die ich mit verschiedenen Sachen vermiche . Z.B mit Pfefferminzöl,
mit Cocosflocken und Eierikör, mit Amaretto und gemahlenen Mandeln, mit Chilli, mit Rum und Sultaninen, mit
Ingwer. mit Rotwein, mit Kirschwasser usw. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

viel Spaß beim Nachmachen

Rolf Christian
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.03.2006
2.325 Beiträge (ø0,4/Tag)

@Peter
Ich finde es nicht gut, jungen Leuten nur wegen ihres Alters etwas nicht zuzutrauen! Hier gibt es durchaus junge Leute, die bereits über deutlich mehr Erfahrung auf manchen Gebieten verfügen, als es die meisten "alten Hasen" aufweisen können. In diesem speziellen Fall möchte vermutlich niemand eine exzellente Schokolade in der eigenen Küche herstellen, wahrscheinlich geht es eher darum, es einfach mal selber gemacht zu haben. Ich könnte mir vorstellen, daß eine solche sogar besser schmeckt als manches, was einem im Supermarkt angeboten wird.
Erfahrung und Können kann man sich außerdem nur aneignen, wenn man übt, also wenn man es macht. Daß die Ergebnisse noch nicht denen der Profis entsprechen, hatte die junge Dame zudem selber erwähnt.

Und vielleicht kann ich Dein Wissen auch etwas erweitern: Es gibt sehr wohl Chocolatiers, die es fertigbringen und ihre eigene Schokolade selber herstellen! Sie nehmen den Aufwand und die Kosten in Kauf, weil sie sich eben nicht mit dem zufrieden geben, was ihnen an fertiger Rohware angeboten wird.


@Jürgen:
Warum? Zum Beispiel um den Aufbau zu verstehen und die Schwierigkeiten zu erkennen. Oder um es einfach mal ausprobiert zu haben.
Warum sollte man denn Schokolade veredeln oder Pralinen selber herstellen? Das alles bekommt man doch auch fertig in jedem Supermarkt.

LG
Andi
Zitieren & Antworten
zurück weiter