Streuselkuchen-Muffins???

zurück weiter

Mitglied seit 05.03.2004
205 Beiträge (ø0,04/Tag)

Guten morgen zusammen,

ich liebe Streuselkuchen ohne alles! Nur saftig muss er sein! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Jetzt suche ich ein passendes Rezept für ein 12-er Muffinblech.
Hat jemand ein ultimatives Rezept ? Habe mich bisher nicht getraut ein Kuchenrezept \"umzumodeln\" um nicht ein etwa völlig verbranntes oder noch halb flüssiges Ergebnis zu bekommen.
Ich freu mich auf Eure Vorschläge!

zecki mit dem knurrenden Magen Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2003
347 Beiträge (ø0,06/Tag)

Guten morgen Zecki,

schau doch mal hier, und lies dann mal mein Komentar darunter, mit Butter sind sie dann zwar nicht mehr ganz so Fettarm aber irgendwie noch besser (ich weiß, Fett ist ein Geschmacksträger Welt zusammengebrochen) Na!.

LG

Tatinka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2005
588 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallöchen!
Also ich hätte anzubieten:

Aprikose-Streusel-Muffins

Zutaten:
Teig:
12 Aprikosen (frisch od. aus der Dose)
1 Ei
100 g weiche Butter od. Margarine
100 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
200 ml Milch
200 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
Streusel:
50 g Mehl
50 g gem. Mandeln od. Haselnüsse
60 g weiche Butter od. Margarine

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und die Muffinförmchen einfetten.
Frische Aprikosen häuten, halbieren und entkernen; Dosen-Aprikosen abtropfen lassen. 6 Aprikosen sehr klein schneiden. Ei mit Butter, Zucker, Vanillinzucker, Milch und Aprikosenstückchen verrühren. Mehl mit Backpulver und Salz mischen und unter die Aprikosenmasse rühren. Teig in die Förmchen geben, jeweils 1/2 Aprikose obenauf setzen. Für die Streusel alle Zutaten verkneten und über die Muffins streuen. Die Muffins 20-25 Minuten backen, auskühlen lassen und aus der Form nehmen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2005
588 Beiträge (ø0,12/Tag)

und
Birnen-Streusel-Muffins

90 g Mehl (Vollkornmehl)
140 g Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Natron
1 TL Zimt
1 Ei(er)
140 g Zucker, braun
80 ml Öl
1 EL Rum oder Whiskey
185 g Natur-Joghurt
125 g saure Sahne
240 g Birne(n), halbiert
70 g Mehl
1 TL Zimt
45 g Zucker, braun
65 g Butter, weiche

Beide Mehlsorten in eine Schüssel geben und mit Backpulver, Natron und Zimt gut vermischen. Das Ei verquirlen, Zucker, Öl, Rum oder Whiskey, Joghurt und saure Sahne hinzufügen und gut verrühren. Birnen gut abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Die Mehlmischung zum Eiergemisch geben und kurz unterrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Zuletzt die Birnenstücke vorsichtig unterheben.
Für die Streusel Mehl, Zimt, Zucker und Butter zu einem krümeligen Teig kneten. Den Muffins-Teig in die Förmchen/Vertiefungen des Muffinsblechs geben. Die Streusel darüber streuen und im vorgeheizten Backofen (160 Grad Umluft) 20-25 min. backen.
Die Angaben ab 70g Mehl sind für die Streusel!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2005
588 Beiträge (ø0,12/Tag)

sind beide aus dem Muffin-Paradies und noch nicht selbst ausprobiert - kann also keine Geschmacksgarantien liefern... (auch wenn ich bis jetzt NUR gut schmeckende Muffins ausprobiert habe...)
anna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.03.2004
205 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

vielen Dank schon mal für die Anregungen!
zecki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2004
5.296 Beiträge (ø1/Tag)

Hallo zecki

darf ich noch eine dazufügen?? hätte dir auch noch zwei anzubieten=)

Streusel- topped Muffins

Zutaten:
250 g Mehl
125 g Zucker
3 Tl Backpulver
1/2 Tl Salz
200 ml Milch
75 ml Öl
1 Ei, verschlagen
Streusel:
60 g Brauner Zucker
1 El Butter, weiche
1 Tl Zimt
25 g gemahlene Nüsse oder Kokosflocken

Zubereitung:
1 Den Ofen auf 200°C vorheizen. (Nur!) Die Böden einer Muffinform einfetten.

2. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver uns Salz vermischen..

2. In einer kleinen Schüssel Milch, Öl und Ei gut verrühren.
Zu der Mehlmischung geben, nur so lange Rühren bis die trockenen Zutaten feucht sind..
Den Teig auf die Muffinformen verteilen.

Für die Streusel alle Zutaten zusammen verarbeiten und über die Muffins streuen.

3. Im vorgeheizten Ofen 20-25 min backen.
1 min in der Form lassen, dann auf ein Kuchengitter setzen.




Original Amerikanische Streusel-Muffins

Teig:
200 g Mehl
200 g Zucker
2 El Backpulver
1/4 El Natron
1/2 El Gemahlene Nelken
1 El Zimt
1 Apfel geschält, in feinste Scheiben geschnitten
100 g Walnüsse, gehackt
2 Eier, verschlagen
125 ml Buttermilch
75 g Butter geschmolzen
Streusel:
75 g Mehl
75 g Zucker
1 El Zimt
50 g weiche Butter

In einer Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und die Gewürze
vermischen, in einer zweiten Schüssel Ei, geschmolzene Butter und
Buttermilch.
Die flüssigen Zutaten unter das Mehl mischen, dann auch
Apfelstückchen und Nüsse hinzugeben. Nicht zuviel rühren!
Für die Streusel Mehl, Zucker und Zimt vermischen und die weiche Butter
dazugeben. Mit einer Gabel vermischen, bis sich Streusel ergeben.

Muffinteig in gefettete Formen geben, dann die Streusel darüber
verteilen. Bei 200 Grad im Ofen etwa 20 bis 25 Minuten backen.

Schmeckt uramerikanisch - Kombination aus Äpfeln, Zimt und Nüssen!
Dieses Kleingebäck ist stabil genug, dass man es gut zum Picknick
mitnehmen kann.



lg alina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.03.2004
205 Beiträge (ø0,04/Tag)

@ Alina,

wieder mal Danke an Dich !!! Diese Streusel topped Muffins sind genau das, was mir so vorschwebte. Ich fürchte, ich muss sie morgen ausprobieren Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Der freudig erwartungsvolle
zeck
-sabber-
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.01.2003
842 Beiträge (ø0,15/Tag)

@alina

uiuiuiuiui....diese Streusel-topped-Muffins (klasse Name!) sind gaaaaanz
nach meinem Geschmack *sofortausdruck*! Danke für das Rezept!

LG und schönes WE!

Dani Lächeln

PS.: Hoffentlich ärgerst Du Dich nicht mehr allzu sehr über die Äußerungen
im \"anderen Streuselthread\"!?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2004
5.296 Beiträge (ø1/Tag)

Hallo !!!!

Gern geschehen Lachen !!!!!

@ Dani: hmm n bisschen ein schlechtes gewissen hab ich ja schon weil scheibar viele der meinung sind dass ich nur abrschrieben kann und keine ahnung habe zum Heulen

aber schön dass ihr euch über das rezept freut!!

lg alina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.01.2003
842 Beiträge (ø0,15/Tag)

@alina

Ich habe heute Deine \"Streusel-topped-Muffins\" gebacken! Sie sehen
toll aus und sind gaaaanz fluffig!

Ich werde auch noch ein Foto in mein Album stellen.

LG Dani Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2004
5.296 Beiträge (ø1/Tag)

Hi Dani

hab grad dein Album bewundert, sieht ja alle sehr verlockend aus!! =)
die muffins sind die ja top gelungen, ich hoffe das war, was irh so gesucht habt Lachen

lg alina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.01.2003
842 Beiträge (ø0,15/Tag)

@alina

Dank für´s Kompliment *ups ... *rotwerd*! Ich steh mit der Kuchen- bwz.
Tortendekoration immer noch ein bissle auf Kriegsfuss GRRRRRR, deshalb bin
ich umso stolzer, wenn´s einigermaßen gut klappt!

Grüssle Dani Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2003
347 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Alina,

auch ich hab deine Streusel -topped Muffins gebacken. Sind super angekommen,
(ist ja auch kein Wunder, waren ja schließlich genial-lecker)


LG

Tatinka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2004
334 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo!

Ich hab grad die Rezepte gelesen und ganz viel Lust auf backen bekommen, leider muss ich aber jetzt wieder lernen gehn ... aber morgen hab ich wieder Zeit dafür! Und da hätt ich noch eine Frage:
glaubt ihr kann man die Streusel-topped Muffins auch mit Obst (Äpfelscheiben oder -spalten) zwischen Teig und Streuseln machen oder werden die dann matschig? Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen!? Schließlich haben schon ein paar von euch das Rezept ausprobiert und als sehr gut befunden!

lg mutzal
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine