Wieviel Emulgator ?


Mitglied seit 11.02.2019
2 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hi, ich möchte bei einem Eierlikörkuchen 250 g Öl und 250 g Eierlikör zur Emulsion bringen. Es ist ein Test :) es ärgert mich immer das sich das Öl immer absetzt. Die Konsistenz ist sicher so zu optimieren. Gekauft habe ich Sonnenblumenlecithin. Wieviel Gramm brauche ich also für 500 ml Flüssigkeit? Oder muss ich es auch auf den Ganzen Kuchen berechnen?

mfg
Klas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
49.495 Beiträge (ø10,54/Tag)

Eierlikör ist bereits eine Emulsion, da wird sich das Öl vermutlich immer absetzen.

Warum braucht man für einen Kuchen eine Emulsion und welches Rezept genau willst machen ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
6.820 Beiträge (ø4,84/Tag)

Hallo Klas,

was für einen Eierlikörkuchen meinst du - einen Rührkuchen wie z.B. diesen?
https://www.chefkoch.de/rezepte/944361199988108/Eierlikoerkuchen.html

Wenn ja, brauchst du keine Emulsion, der Teig wird durch das Unterrühren des Mehls zu einer homogenen Masse. Ich hab solch einen Kuchen schon zig Mal gebacken und noch nie erlebt, dass sich Öl absetzt.

LG
Hobbybäckerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2019
2 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hi, kennt einer das richtige Verhältniss oder nicht ? ^^ auch ganz allgemein ich würde das gerne wissen einfach mal 250 Öl und 250 wasser wieviel Emulgator brauche ich da ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
49.495 Beiträge (ø10,54/Tag)

Da gibt es kein festes "Verhältnis" , kein Rezept , es kommt drauf an welchen Emulgator man benutzt.

Bei 250 ml Wasser nimmt man 250 ml Öl als Emulgator.
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine