Backpulver


Mitglied seit 16.12.2014
59 Beiträge (ø0,03/Tag)

angebrochene Backpulver wegschmeissen oder behalten ?
habe vor paar Tagen ein Kuchen gemacht ist aber nicht hochgegangen.
Was kann das sein ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
42.155 Beiträge (ø9,21/Tag)

Moin,

ich verwende oft angebrochenes Backpulver, weil man ja manchmal nur 1 TL braucht. Die Tütchen werden mit festen Verschlußklipsen aufbeahrt. Das hat bisher immer sehr gut funktioniert.
Es kommt aber darauf an, wie alt das Backpulver wird. Bei Überlagerung nützt auch die vershclossene Tüte nichts.Na!

Wie alt war denn Dein Backpulver?

VG Čiperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
49.941 Beiträge (ø8,64/Tag)

War das der Kuchen hier ?

https://www.chefkoch.de/forum/2,14,749562/Mein-Kuchen-Glutenfreier-Apfelkuchen-ohne-Mehlmischung-ist-nicht-hochgegangen.html

ich backe nicht sehr häufig Kuchen mit Backpulver - bei mir liegen angebrochene Päcckchen manchmal wochenlang - und funktionieren trotzdem. Solange sie nicht feucht geworden sind und nicht schon vorm Öffnen 100 Jahre als waren..
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
51.042 Beiträge (ø10,34/Tag)

Wenn der Kuchen nicht hochgegangen ist, kann das aber viele Ursachen haben.


Backpulver sollte trocknen gelagert werden, auch angebrochene Tüten. Dann passiert nicht.
Es gibt doch heute Backpulver lose in Dosen das man grammweise entnimmt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
49.941 Beiträge (ø8,64/Tag)

da das viele Ursachen haben kann wäre es eben gut zu wissen - wie schon im Thread zum Kuchen nachgefragt - ob das Rezept ohne Veränderungen nachgebacken wurde .
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.06.2018
890 Beiträge (ø1,82/Tag)

Bei trockener Lagerung hält Backpulver Jahrzehnte. Ich habe schon in einer Ferienwohnung Pulver in hübschen Nostalgie-Tütchen benutzt. Das heißt, bei näherer Betrachtung war das keine Nostalgie, die waren echt so uralt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
2.003 Beiträge (ø1,15/Tag)

ciperine,
wie alt war denn dein Backpulver?
Sag jetzt nicht, das das Backpulver evtl. nach dem M H D verworfen werden muss, weil es zu alt ist.
Ciao und einen schönen Abend,
eisbobby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
49.941 Beiträge (ø8,64/Tag)

"Das heißt, bei näherer Betrachtung war das keine Nostalgie, die waren echt so uralt."

ich habe bei der Haushaltsauflösung meiner Mutter auch ne Sammlung vorgefunden die weit mehr als 10 Jahre Geschichte der Dr O. Backpulvertüte aufzeigten...haben alle funktioniert. 😊

vielleicht kommt ja noch ne Antwort zu den Fragen die schon im Thread zum Kuchen gestellt wurden. Sonst kann man hier nur weiter raten ..
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
42.155 Beiträge (ø9,21/Tag)

Sorry, ich habs gerade mit Trockenhefe verwechselt.

Backpulver häkt wirklich ewig.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
7.546 Beiträge (ø4,58/Tag)

Hallo,

Backpulver darf bloß nicht feucht werden. Trocken gelagert hält das ewig, auch in angebrochenen Tütchen. Dass der Kuchen nicht aufgegangen ist, kann verschiedene Ursachen haben. Wichtig ist vor allem, dass das Backpulver nicht pur und nicht unmittelbar auf feuchte Zutaten gegeben wird, weil sonst seine Triebkraft zu früh ausgelöst werden und verlorengehen kann. Es muss mit trockenen Zutaten vermischt werden und mit diesen erst zum Schluss untergerührt werden.

Übrigens funktioniert auch abgelaufene Trockenhefe noch sehr gut. Ich hab schon Hefeteige gemacht mit Trockenhefe, die seit Monaten abgelaufen war und bisher ist noch jeder ganz normal aufgegangen. Natürlich muss die Hefe genau wie Backpulver trocken gelagert werden. Angebrochene Trockenhefe-Tütchen verschließe ich mit Tesafilm und lagere sie in der Kühlschranktür.

LG
Hobbybäckerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
49.941 Beiträge (ø8,64/Tag)

stimmt alles - aber solange keine Antwort auf Fragen kommt um einzugrenzen woran es noch liegen kann können wir noch monatelang wiederholen dass es sehr unwahrscheinlich ist dass es am Backpulver lag..
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2004
3.989 Beiträge (ø0,74/Tag)

Hallo,
kann es sein dass der Kuchen nicht sofort
gebacken wurde? Durch die Feuchtigkeit
im Teig verliert das Pulver die Triebkraft.
LG Peter
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.01.2011
2.962 Beiträge (ø0,93/Tag)

Hallo,

ich gebe das angebrochene Päckchen Weinsteinbackpulver
immer sofort in ein Tupperdöschen und hält ewig.
Heute gibt es so viele Rezepte, wo noch ein ganzes
Päckchen Backpulver rein kommt.

LG denni-blue
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine