Tortenguss (Erdbeer) auf den Tortenboden? :S

zurück weiter

Mitglied seit 15.05.2015
154 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo,


ich möchte demnächst einen normalen Erdbeerkuchen mit Gelee machen. Man nimmt dazu ja einen Tortenboden, bestreicht ihn mit Pudding und legt darauf die klein geschnittenen Erdbeeren. Nun käme der Tortenguss für gewöhnlich auf die Torte. In der Anleitung steht, dass der heiße Guss einfach drüber gekippt wird. Aber kann der Teig da nicht viel eher einweichen?


Liebe Grüße,

Whiskey_Girl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2005
9.872 Beiträge (ø1,9/Tag)

Hallo,

der Tortenguß kommt auf die Erdbeeren.
Ich verteile ihn von der Mitte aus mit einem EL.
Aber nicht alles! Nur so viel, daß die Erdbeeren bedeckt sind.
Er muß heiß verteilt werden. Sonst wird er fest.
Der Teig wird dadurch nicht weich!

LG
Pralinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2015
154 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallöchen Lächeln

aber fließt das nicht durch? :S

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.11.2004
16.065 Beiträge (ø2,99/Tag)

Irgendwie ist mir nicht klar, was Du meinst. Was heißt "Gelee"?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.08.2006
730 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Whiskey_Girl,

nein, da fließt nix durch. Wird seit Jahrzehnten von Millionen Hausfrauen/männern so gehändelt. Mach es so wie pralinchen es beschrieben hat. Die "Schicht" Tortenguß ist ja extrem dünn und Erdbeeren und Tortenboden sind kalt (zumindest viel kälter als der Guß). Der Tortenguß ist in null komma nix geliert und fest. Da fließt nix durch!

LG, eumex209
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
7.263 Beiträge (ø4,66/Tag)

Hallo Whiskey-Girl,

du musst die Erdbeeren nur dicht genug auf den Kuchen legen. Auch Erdbeeren vierteln und damit die Zwischenräume füllen. Ich finde, auf einem Erdbeerkuchen können gar nicht genug Erdbeeren sein, die dürfen ruhig teilweise übereinander liegen. hechel... Ich persönlich mache keinen Pudding drunter, weil auf der glatten Puddingoberfläche der Belag keinen richtigen Halt hat und leicht ins Rutschen kommt. Erdbeermarmelade auf den Boden streichen ist auch lecker und hält den Belag viel besser an Ort und Stelle. Oder 100 g geschmolzene Schokolade draufstreichen und darauf dann die Erdbeeren legen. hechel... Für den Guss nehme ich immer 2 Päckchen roten Tortenguss, aber nur 375 ml Wasser (anstatt 500 ml), dann wird er schön schnittfest. Den Guss bis zum Aufkochen langsam und vorsichtig mit einem Kochlöffel rühren - nicht mit dem Schneebesen, sonst schlägt man eine Menge Luftbläschen rein, die nicht mehr weggehen. Den Guss auch nicht sprudelnd kochen lassen, denn auch das bringt nur Luftblasen rein. Er ist fertig, wenn er dicklich und dunkelrot wird, dann sofort den Topf vom Herd nehmen und den Guss esslöffelweise über den Erdbeeren verteilen.

LG
Hobbybäckerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2015
154 Beiträge (ø0,1/Tag)

@j_lau mit dem Gelee meinte ich den Tortenguss :D
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2015
154 Beiträge (ø0,1/Tag)

@eumex209 und pralinchen, vielen dank ich werde es mal ausprobieren :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2015
154 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Hobbybäckerin,

vielen Dank für die vielen (mir) neuen Varianten, werde ich bei der nächsten Gelegenheit gerne ausprobieren danke :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
50.460 Beiträge (ø10,41/Tag)

Hallo Whiskey_Girl,


Pfeil nach rechts In der Anleitung steht, dass der heiße Guss einfach drüber gekippt wird. Pfeil nach links

Wo steht das denn?

Der Tortenguß wird nach dem ochen leicvht abkühlen lassen...so ca 1 Minuten..und dann mit einem Löffel vorsichtig über die Früchte
verteilt. Er wird relativ schnell fest.

Warum sollte der Guß denn, durch die Früchte und den Pudding , dringen und den Boden aufweichen?

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2015
154 Beiträge (ø0,1/Tag)

@katir

Mit der Anleitung meinte ich die Rückseite vom Dr. Oetker Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2015
154 Beiträge (ø0,1/Tag)

oh...ähm naja irgendwie hab ich mir das so vorgestellt, wie ein dünn bestrichenes Brot, auf das man Milch gießen wurde oder so...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
50.460 Beiträge (ø10,41/Tag)

OK.... und da steht wirklich einfach drüber kippen Na! ?

Ich benutze keine Dr.Oetker sondern Ruf Produkte, und da steht Tortenguß 1 Minute abkühlen lasssen. Dann nach und nach auf der mit Obst belegten Torte verteilen.
Da er etwas erkaltet ist, ist er dann schon recht dickflüssig.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2015
154 Beiträge (ø0,1/Tag)

Moment...ich lese noch mal genau nach :D
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2015
154 Beiträge (ø0,1/Tag)

kochen etc. ... "sofort mit einem Esslöffel von der Mitte aus gleichmäßig verteilen..."
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine