Problem mit Oreo Torte bzw cool whip ersatz


Mitglied seit 05.10.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hey
ich versuche mich gerade an dem Rezept hier:
Rezept >Link zum Blog von Admin entfernt --> Googlesuche: Oreo Cookie (or Cookies ?n Cream) Cake<

wie ihr seht ist das auf englisch, was mir eigentlich kein Porblem macht, allerdings das kochen schon.
Mein Problem ist, dass die Glasur immer zu flüssig ist. auf den fotos sieht das so aus als ob das auch am rand halten soll bei mir wäre das dazu allerdings zu flüssig.
da ich relativ neu beim backen bin weiss ich leider nicht woran das liegen kann wenn mir irgendwer helfen könnte wäre das super!

für cool whip habe ich als ersatz schlagsahne genommen. beim ersten versuch sprühsahne das ging kolossal schied und beim zweiten mal richtigen geschlagene sahne mit sahnesteif drin und selbst jetzt ist es viel zu flüssig.

ich habe mir die mengen und sachen so übersetzt ( vielleicht liegt ja da schon nen grober patzer drin):

~250g Frischkäse
~450g Puderzucker
~250g Schlagsahne
15 Oreos
nen bisschen Vanille

Ganz besonders Fragen habe ich hier:"Add vanilla, mix well, and stir in Cool whip (do not beat it in or your frosting will turn out runny)." das ist ja genau mein Fall. was heisst "stir in" im gegensatz zu "beat in".

hat irgendwer schon erfahrungen mit dem speziellen kuchen oder sieht warum das bei mir flüssig ist? bitte sagt mir was ich machen kann damit das zeug fester wird!

p.s. die creme ist immer superlecker aber nichts für leute auf diät ;)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2011
423 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo,

zu den Mengen kann ich nichts sagen.

Aber der Unterschied zwischen stir und beat dürfte im deutschen vorsichtig unterrühren/unterheben im Gegensatz zu mixen sein. Ich würde das nur von Hand mit dem Schneebesen unterrühren. Viele Milchprodukte werden flüssig wenn man sie zu heftig rührt. Also schon beim Frischkäse aufpassen, dass du nicht zu heftig rührst. Welche Marke Frischkäse verwendest du? Philadelphia ist viel weicher als viele no-name Produkte, weil es eine Frischkäsezubereitung ist.

Viele Grüße,
enebya
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2011
1.833 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo,


zur Übersetzung (frei nach Kirschpralinchen): "Fügen Sie Vanilla hinzu, gut unterrühren und heben Sie die gekühlte Schlagsahne unter (nicht zu sehr schlagen sonst wird ihr Forsting davon laufen).".

Was lief vermutlich schief:
- Schlagsahne nicht richtig aufgeschlagen vor dem unterheben?
- Frischkäse (bzw. das gesamte Frosting) mit dem Handrührgerät aufgschlagen/zu lange gschlagen?
- Versuche einmal alle Metallgegenstände bei der Verarbeitung zu vermeiden: Porzellan-/Glas-/Kunststoffschüsseln, Holzquirl/Kunststoffschneebesen... Ich habe die Erfahrung gemacht, das Frostings und Metall sich nicht vertragen, bei Mascarpone ist es besonders extrem.
- Die Zutaten hatten nicht die gleiche Temperatur (Frischkäse warm, Sahne kalt)?

Was kannst du tun: Aktuell nur neu anrühren oder die Creme versuchen mit Gelantine anzudicken.


LG Kirschpralinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

bei dem frischkäse hab ich gar nicht auf die marke geachtet. worauf muss ich denn da achten?
dann wird es an dem mischen liegen habe mit dem mixer voll reingehauen. wie gesagt bin neu in der materie :)

woran merke ich denn dass die schlagsahen fertig ist zum unterrühren? ich konnte den topf kippen ohne dass die sich bewegt hat.

wie soll ich das denn aufschlagen und wie lange maximal?

das mit dem metall werde ich versuchen. die rührköpfe von dem mixer waren aus metall.

auf die temperatur werde ich auch achten beim nächsten mal.

ist das denn ok, dass ich cool whip durch schlagsahne ersetze? hab noch gelesen, dass rama cremefine oder schlagfit als ersatz taugt.
auf rama cremefine habe ich keine lust, da habe ich viel schlechtes gelesen. soll ich mal schlagfit probieren?

vielen dank für die ansätze in 2 wochen ist der nächste versuch :D dann werde ich berichten
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine