Alternative zu Buttercreme im amerikanischen Regenbogenkuchen?!


Mitglied seit 26.04.2011
20 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hej, ich würde gern für eine Freundin zum Geburtstag so nen Regenbogenkuchen backen... also das sind mehrere separat gebackene und unterschiedlich eingefärbte Rührteigböden, die dann wieder übereinander gestapelt und mit Buttercreme zusammengeklebt bzw. auch außen überzogen werden. Wenn man den Kuchen aufschneidet, sind die Stücken dann eben so schön regenbogenbunt gestreift :)
Allerdings mag sie weder Sahne noch Buttercreme - wodurch könnte ich die Buttercreme denn ersetzen? Gibt es da irgendwas, was vllt. auch nicht so sahnig/mächtig schmeckt? Was mit Joghurt oder Frischkäse? Oder würde vielleicht auch sowas wie rote Grütze oder Marmelade gehen, oder weicht das die Böden zu sehr durch?
Hab noch nie so wirklich nen Schichtkuchen gebacken, also... naja :)
Danke schonmal!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2006
10.895 Beiträge (ø2,27/Tag)

Hallo,

Wenn es dir nur darum geht, die Füllung möglichst fett- oder kalorienarm zu gestalten, ist vllt. bei den WW-Torten was für dich dabei?

Meist wird hier aber zusätzlich zu (Mager)-quark, Frischkäse etc.... trotzdem noch Sahne verwendet, da Fett ja auch ein Geschmacksträger ist. Über die Verwendung von Sahneersatz (z. B. Cremefine usw.) kann man streiten, das muß jeder selber wissen, ob er soviel Chemie im Kuchen haben will... YES MAN

Rote Grütze oder Marmelade als Zwischenschicht würde ich nicht verwenden, ich denke das würde die Regenbogenoptik der farbigen Böden kaputt machen und wäre für meinen Geschmack wohl auch viiiiel zu süß.

LG Simone
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2010
9.643 Beiträge (ø2,7/Tag)

Hallo!

Pudding mit (Mager-)Quark gibt eine ganz nette Creme, die auch die nötige Standfestigkeit für den Kuchen haben sollte. Wenn du den Pudding selbst mit Stärke und einer echten Vanilleschote machst, bleibt die Creme auch schön weiß (das Gelb beim Vanillepudding ist ja nur Farbstoff). Der Quark, den man unterrührt, sorgt dabei dafür, dass die Creme schön streichfähig wird. Nur Pudding ist das ja nicht, wenn er einmal ausgekühlt ist.

GLG, Elphi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2010
979 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo,

schau mal die ist ohne Buttercreme:

http://www.chefkoch.de/rezepte/2206451353607278/Regenbogen-Torte.html

oder mal eine ganz andere Variante:

http://www.chefkoch.de/rezepte/505351145565622/Regenbogentorte.html

LG,

rainstorm Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2011
20 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hej!

@Elphi: Pudding ist eine prima Idee, danke schonmal!!
@Simone: um fett-/ kalorienarm geht es nicht wirklich, nur um den sahnigen geschmack, den sie nicht mag (ich übrigens auch nicht -.-)... bei der Sache mit der Marmelade hast du wahrscheinlich Recht, hm...
@rainstorm: Danke! :)

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2011
20 Beiträge (ø0,01/Tag)

Achso: denkt ihr denn, dass man den Kuchen dann auch außen mit Puddingcreme überziehen könnte? Oder kann man die Creme vllt. mit ein bisschen weißer Kuvertüre vermischen, sodass der Überzug auch etwas fest wird?! Oder oder oder?! Ach ich hab da wirklich keine Ahnung von^^...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2010
9.643 Beiträge (ø2,7/Tag)

Hallo!

Mmh, könnte auch zum Bestreichen von außen gehen, kann aber auch komplett schief gehen. Ich denke, ich würde dort entweder mit einer Marzipandecke oder Kuvertüre (ohne Cremeschicht darunter) arbeiten. Dürfte beides zuverlässiger klappen :). Wenn ihr es mögt, dann vielleicht auch Fondant (wäre mir zu süß ;)).

GLG, Elphi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
10.993 Beiträge (ø2,37/Tag)

Hallo,

man kann auch ein Frosting nehmen:

225 g Frischkaese
55 g Butter
260 g Puderzucker
1/2 TL Vanilleextrakt

Butter und Frischkaese sollten Raumtemperatur haben. Butter, Frischkaese und Vanilleextrakt gut vermischen. Nun den Puderzucker nch und nach hineinruehren und solange vermischen, bis sich alles gut verbunden hat.



Man kann in dieses Frosting noch andere Geschmacksrichtungen geben, z.B. indem man 1 TL Ingerwerpulver hineingibt oder auch 2 TL Pfefferminzextrakt. Auch mit 2 EL Zitronensaft oder 2 TL Zitronenzesten gibt es eine schoene Geschmacksrichtung.


Ggf. ist das ja etwas?

Liebe Gruesse aus Pittsburgh, Pennsylvania,

Susan
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine