Ich schaffe keinen Hefeteig


Mitglied seit 29.01.2004
322 Beiträge (ø0,06/Tag)


Hi @ all


Wer kann mir sagen wie ich einen Hefeteig herstelle?
Alle meine Versuche einen hinzubekommen sind leider gescheitert.Das ist echt zum Heulen
!!!

Danke im Vorraus Ivonnchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2003
513 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Ivonnchen,schon wieder ich!

Wo liegt dein Problem?
375g Mehl,
175g Zucker,
1 Ei,
1 Priese Salz
175g weiche Butter oder Margarine
2/3 von einem Würfel Backhefe in einer knappen Tasse handwarmer Milch augelöst

alles zusammen schütten und feste durchkneten.(Wenn du einen Brotbackautomaten hast,kannst du ihn auf Programm Teig stellen und es erledigt das).Es geht aber auch von Hand.Wenn alles gut durchgearbeiter ist,stellst du die Schüssel mit dem Teig abgedeckt etwa eine Stunde an einen warmen Ort.Ich stelle ihn immer in die Backröhre,die ich vorhrt auf etwa 50 Grad aufheize und dann aus mache.
Anschließend noch einmal kurz durchkneten und auf dem Blech ausrollen.Dann mit Obst belegen oder
die vorgefertigten Streusel drauf.Bei ca 150 Grad Umluft etwa 25 Minuten auf der Mittelschine backen.
Wenn du Interesse hast verrate ich dir auch noch das Streuselrezept.

Viel Erfolg wünscht der gele Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2003
351 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Ivonnchen,

probier mal den hier:


200g quark
50ml Milch
50ml Öl
1/2 TL Salz
1 TL Zucker
1 Ei
400g Mehl
1/2 Würfel Hefe

alles mischen und nach ca 30 min kannst du Pizza ,Kuchne Teigtaschen süß und herzhaft usw machen gelingt garantiert auch dir!!!!

LG
Elli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2003
351 Beiträge (ø0,07/Tag)

nochmal ich,

du kannst auch ein Tütchen Trockenhefe nehmen und den Teig brauchst du auch nicht umbedingt warm stellen.Du kannst ihn auch schon vorbereiten zb morgens für nachmittags oder Mittags für abends.Eine schüssel mit Deckel oder mit Folie ist ganz gut damit er nicht trocken wird wenn er länger steht.

viel Erfolg

Elli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2003
2.265 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo Ivonnchen,

ein paar Sachen mag Hefeteig so überhaupt nicht ....vielleicht guckst Du beim nächsten Mal dass

die Flüssigkeit ( was auch immer an Wasser oder Milch ) fürs Anrühren wirklich nur lauwarm ist ...nicht heiß ...im Zweifelsfall lieber eher etwas zu kalt ...das kann Hefe gut ab es dauert dann nur etwas länger bis sie geht ....zu heiß ist tödlich*g*

am Anfang kein Salz mit der Hefe in Berührung komme ...das Salz erst schön an den Rand ins Mehl geben oder erst kompletten Durchkneten dazugeben

genau wie das Fett ...auch das mag Hefe so direkt gar nicht .

Bei mir wird Hefeteig immer besonders gut wenn ich eigentlich was anderes zu tun habe Lachen sprich kneten , abgedeckt hinstellen ( ich stell ihn an die Heizung oder vor den Ofen und auf keinen Fall irgendwo offen ans Fenster oder so ) und erstmal vergessen ...irgendwann dann druntergucken und er ist gegangen .....dauert eben auch so seine Zeit .

lg moorhenne Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.01.2004
322 Beiträge (ø0,06/Tag)



Danke schön

Habe vor am Symstag mal wieder nen Hefeteig zu probieren.Bei diesen tollen Tipps klappt es diesmal bestimmt.

Melde mich dann nochmal wenn funktioniert hat.


Grüsschen Ivonnchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2004
641 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo Ivonnchen,

die passenden Rezepte hast du nun schon bekommen. Falls es trotzdem noch nicht so recht klappt, hab ich auch noch einen Tip für dich: kauf dir am besten die \"Peng-Schüssel\" von Tupper. Die knallt immer, wenn der Teig lange genug gegangen ist! Da kannst du eigentlich gar nichts mehr falsch machen! Lächeln Lächeln

LG kleo2
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.11.2002
6.865 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo Ivonnchen,

ich weiß zwar nicht , was diese \"Peng-Schüssel\" (wer denkt sich eigentlich diese oberdämlichen Namen aus) kostet, aber das Geld kannst du dir auf jeden Fall sparen!!!

Es gibt viele Gründe, warum ein Hefeteig nicht gelingt, siehe das Posting von moorhenne. An der Schüssel liegt es aber auf gar keinen Fall!

Spar dir das Geld und kauf dir dafür lieber jede Menge Backzutaten Na!

Viele Grüße von einer Hefeteigbäckerin OHNE Peng/Bumm/Knall-Schüssel Lachen
Durotschka

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2004
46 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Ivonnchen,
ich muß Durotschka Recht geben. Ich selbst habe irrsinnig viel Tupper in meinem Haushalt, iergendwo in der Masse habe ich auch die Peng-Schüssel, aber für Hefeteig nicht benutzt - der Teig geht auch in jeder anderen Schüssel.
Da ich seit ein paar Jahren von meiner Schwester eine Küchenmaschine geschenkt bekommen habe, benutze ich diese auch zum Teig kneten, da dies meine Gelenke doch besser schont.
Ansonsten hat Moorhenne ja schon alles beschrieben. Ach ja, bitte auch keine ganz kalte Flüssigkeit - sonst kann die Hefe nicht \"leben\".
Und falls diesmal wieder was schief geht, bitte mal das Problem genau beschreiben - ob der Teig einfach nur überall klebt, nicht gegangen ist oder gebacken einfach nur plump ist - vielleicht fällt den CKlern dann noch mehr Details ein.

Viel Erfolg und lieben Gruß,
drissli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.11.2003
1.542 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo!!

Es ist vor allen Dingen auch wichtig, daß du die Hefe in Milch auflöst. Dabei darf die Milch nicht zu heiß sein!!! Sonst \"stirbt\" die Hefe.

Mein Rezept:
500g Mehl
100 g Zucker
100g Butter
ca. 210 ml Milch
1 Ei
1 Prise Salz
1 Würfel Hefe

Die Milch mache ich warm und löse die Hefe darin auf. Dann alles rein in die Küchenmaschine und schön kneten lassen. Ich stelle den Hefeteig dann abgedeckt auf den warmen Heizkörper. Da muß er schon ne Weile gehen, vielleicht so ne Stunde oder so. Geduld haben....Hefezopf formen aus drei Würsten.....nochma kurz gehen lassen und dann bei 175°C goldbraun backen.

Du schaffst das schon!!!! Lachen

Gruß
joshifroschi, die mit dem Backwahn Na! Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2003
2.265 Beiträge (ø0,43/Tag)

Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

...meine Schüssel spricht auch nicht mit mir Welt zusammengebrochen...und nen Namen hat sie auch
nicht Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen....sie ist rot ....und aus Plastik .....oben offen und unten zu ....und läßt trotzdem alles schön gehen ...dabei mißbrauche ich sie sogar noch für Rührteig und Biskuitteig ...and ab und zu .....manchmal ...schlage ich sogar Sahne drin *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd*....

....wenn ich ivonnchens Profil so anschaue ....ich denke sie hats mit der Peng- Schüssel dann bestimmt schon versucht ... *gg*.

lg moorhenne 11.11.11:11 11.11.11:11 Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2006
4 Beiträge (ø0/Tag)

hm, ich setze die Hefe nicht mit der Milch an, sondern zerbrösle sie in Zucker. Warte dann paar Minuten, bis sie sich allmählich auflöst und verrühre sie dann vorsichtig. Dann lass ich das Schüsselchen stehe und kümmere mich um die anderen Zutaten.
Bin zwar nicht die große Bäckerin, in 10 Jahren erst 5x Hefeteig fabriziert, aber auf den Tipp meiner Mutter hörte ich von Anfang an und jeder der 5 Hefeteige ist fantastisch geworden.

Lg, feentanz
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine