Fondant ausrollen!?


Mitglied seit 20.02.2012
19 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

ich habe da ein mittelgroßes Problem beim Ausrollen von meinem selbsthergestellten Fondant... Mein Fondant besteht aus Eiweiß, Puderzucker, Glukosesirup. Immer wenn ich eine etwas größere Menge ausrollen will, um einen Kuchen einzudecken, bleibt es am Tisch kleben und reißt beim heben.

Ich habe schon den Untergrund mit Puderzucker bedeckt, eingefettet, eingefettet und mit Puderzucker bedeckt, trocken, feucht, Silikon, Kunststoff, Stein, Holz... Alles hab ich schon durch. Trotzdem finde ich keine Lösung. Was stimmt mit meinem Fondant nicht? :(

Ich brauche schnellstmöglich eine Antwort :)

Vielen Dank im Voraus!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2010
259 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

ich nehme zum Ausrollen von Fondant immer feines Stärkemehl (Mondamin), das ich in einem neuen Perlonstrumpf fülle und den Tisch damit sehr dünn bestäube. Nach Bedarf immer wieder den Tisch damit bestäuben und dann weiter ausrollen. Das an dem Fondant haftende Stärkemehl kann man dann später mit einem feinen Pinsel wieder entfernen. Bei mir klappt das so ganz gut.


LG Catfisch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
ich bin zwat Konditor von Beruf,aber das mit dem Fondant ist mir völlig unbekannt.Ich wohne in Hamburg,ist denn dieses mit dem Fondant etwas,dass nur in Süddeutschland bekannt ist??
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.09.2008
4.246 Beiträge (ø1,07/Tag)

Hallo

Ich habe erst heute mit dem Fondant von sylvie99 gearbeite, da ist kein Eiweiss drinnen. Hatte keine Problem damit, habe eine Silikonunterlage und eigentlich ganz wenig Bäckerstärke gebraucht.

Hast schon mal ein anderes Rezept probiert?

Helmut, du bist Konditor und kennst kein Fondant?? Macht ihr in Hamburg keine Hochzeitstorten oder so??
Kann ich jetzt nicht glauben, sorry.


lg Margit
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine