Biskuit für Tortenböden langsam in Ofen abkühlen lassen?


nmr

Mitglied seit 21.01.2009
10 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

schon lange backe ich Biskuit (aus 6 Eiern, Springform 26 cm) für Tortenschichten nach einem Rezept, das eigentlich auch gut funktioniert. Gebacken wird mit Heissluft 175 °C, 30 min. Nur mit dem Abkühlen habe ich ein Problem. Die Böden werden schön hoch und ragen knapp über die Springform hinaus. Danach öffne ich die Backofentüre so wenig, dass ein dünner Kochlöffelstiel hineinpasst und so die Türe einen kleinen Spalt offen bleibt. Das habe ich vor langer Zeit einmal so gelernt. Bei mir sinkt der Biskuit aber deutlich sichtbar ein. Er fällt zwar nicht zusammen, aber es sind ca. 2 cm "Verlust" vorhanden.

Bei der Suche im Forum habe ich gelesen, dass viele den Biskuit gleich herausnehmen. Daher habe ich meine Backzeiten angegeben. Wie sieht das bei euch aus? Wenn die Zeit um ist, nehmt ihr wirklich den Biskuit sofort aus dem Ofen und stürzt ihn auf der Küchenplatte auf ein Gitter o.ä.? Sinkt dann nichts mehr zusammen? Da hätte ich irgendwie Sorge? Aber vielleicht kommt die auch vom Rührkuchen: Auch dort gibt es die Diskussion immer über langsam abkühlen lassen oder sofort herausnehmen o.ä.

Danke und Gruss
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.07.2010
2.172 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo,

wenn ich einen Biskuit backe, lasse ich ihn immer 5 Min. bei ausgeschaltetem Ofen nachbacken. Anschließend wird der Biskuit samt Form auf einem Kuchengitter gestürzt und lasse ihn dort abkühlen.



LG ceyenne Lächeln
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 13.02.2008
5.708 Beiträge (ø1,37/Tag)

Ich mache kurz vor und nach der voraussichtlichen Backzeit die Stäbchenprobe und wenn der Biskuit durch ist nehme ich die Form aus dem Ofen. Dann lasse ich ihn ein paar Minuten in der Form abkühlen und stürze dann auf ein Gitter.

Dass ein Biskuit etwas flacher wird beim Abkühlen ist allerdings normal. Das ist noch kein Zusammenfallen.

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred
Ich muß nicht jeden Tag Fleisch haben, es kann auch mal ein Steak oder ein Schnitzel sein.
Ich koche gern mit Wein, manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen.
Ich koche also bin ich.
Zitieren & Antworten

nmr

Mitglied seit 21.01.2009
10 Beiträge (ø0/Tag)

Danke für eure raschen Antworten. Dann werde ich das gleich morgen Vormittag mal so machen.

Schönen Abend,
Gruss
Martin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2011
1.596 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo Martin

Ich würde bei gleicher Hitze mit Ober unter Hitze backen.

Es können dann auch mal 40 min. sein.

Wenn du mit der flachen Hand vorsichtig auf die Oberfläche drückst, sie wieder hochkommt und es nicht großartig knistert, ist der Boden durchgebacken.

Dann kannst du ihn auf ein Gitter stürzen.

MfG
Frank
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.06.2004
17.244 Beiträge (ø3,13/Tag)

Hallo,

wenn mein Biskuit fertig gebacken ist, nehme ich ihn gleich aus dem Backofen, stürze ihn auf ein Kuchengitter und nehme ihn aus der Form.

LG abra
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine