Süßkartoffel-Kuchen mit Cranberries und herrlichem Orangenaroma


Mitglied seit 04.07.2010
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hier ein außergewöhnlicher aber super leckerer Kuchen, den ich euch nicht vorenthalten möchte:

Zutaten:
ca. 450g Süßkartoffeln (ungeschält)
1 Bio-Orange
6 Eier(Gr. M), getrennt
150g Puderzucker
1 Prise Salz
100g getrocknete Cranberries
50 ml Amaretto
50 ml Apfelsaft
150g gem. Mandeln
60g Grieß
1 TL Backpulver
1-2 TL Zimt
1 TL Lebkuchen-Gewürz

Zubereitung
Eine Springform (26cm) fetten und mit Grieß ausstreuen.

Die Cranberries in Amaretto und Apfelsachft einweichen. (Wenn Kinder mitessen, den Amaretto weg lassen und nur Saft nehmen.)

Die Süßkartoffeln mit Schale ca. 20 - 30 Minuten weich kochen, dannach abschrecken, pellen und durch die Presse drücken oder auf der Haushalsreibe fein reiben.

Die Kartroffen vollständig ausküklen lassen!

Die Schale der Orange abreiben und anschließend den Saft aus der Frcht auspressen.

Die sechs Eigelb zusammen mit dem Zucker und der Orangenschale und dem Salz 5 Minuten cremig aufschlagen.
Dannach den Orangensaft unterrühren.

Cranberries abtropfen lassen. Grieß, Mandeln, Backpulver und Gewürze mischen und zusammen mit den Crannberries unter die Eiercreme rühen.

Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Teigmasse heben.

Den Kuchen in die Form füllen und bei 175°C (150°C Umluft) auf der mittleren Schiene backen.

Den Kuchen ruhig schon zwei Tage vor dem Verzehr zubereiten und dann in Alufolie gewickelt durchziehen lassen.

Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2008
10.691 Beiträge (ø3,23/Tag)

Hallo,

klingt lecker. Ich habe es mal ausgedruckt. Aber die Süsskartoffel hätte ich wohl da, aber ob ich jetzt Lust auf Lebkuchengewürz habe, das weiß ich noch nicht. Mal sehen, was die Woche alles zu tun ist.


Lieben Gruß und einen schönen Tag
vanzi7mon

Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die Zeit vorrüber, in der man kann.
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine