Stress ohne ende!! Kann ich die torte für sonntag schon morgen machen???


Mitglied seit 12.05.2011
33 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen!

Ich bin ein absoluter anfänger was torten backen angeht!!

Meine tochter wird am Sonntag getauft und ich möchte ihr eine Buchtorte mit buttercrem machen, ich hab schon mal ne probetorte gemacht die war auch ganz gut geworden...

Jetzt hab ich aber son stress mit vorbereitung ect. und wollte mal fragen ob ich die Torte nicht schon morgen machen kann und sie dann im kühlschrank lasse, oder weicht mir dann der biscuitboden durch? die Marzipan decke mach ich dann natürlich erst sonntag morgen drauf...

Könnt ihr mir helfen? zum Heulen zum Heulen zum Heulen zum Heulen zum Heulen zum Heulen

Danke schon mal im vorraus!!!

Schinny
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
5.762 Beiträge (ø1,12/Tag)

Hallo,

also im Prinzip hält sich Buttercreme, wohl durch den Zucker, recht lange - jedenfalls ist das meine Erfahrung.

Ich denke schon, dass das funktionieren würde.

Biete Dir als Alternative aber an, viellelicht eine Sachertorte zu machen. Die Torte nach Oma Buchholz muss ohnehin ein paar Tage durchziehen und somit könntest Du die durchaus schon ein paar Tage früher machen.

Zu der Schokotorte passt auch Marzipan ganz gut Na!

LG
Sandra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2008
57 Beiträge (ø0,02/Tag)

...und die Oma Buchholz- Torte ist wirklich suuuuuuuuuuuuuuuper.
Habe gerade ein Probebacken und -essen hinter mir und plane die nun fest für die Konfi meines Sohnes ein (gerade weil sie einige Tage liegen muß; gut für unsere Nerven Na! )
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2005
256 Beiträge (ø0,05/Tag)

Moin,

könnt ihr mir den Link für die Oma Buchholz Torte geben bitte?
In der DB Suche kommt so direkt nichts raus...
Ihr schwärmt ja so davon Lachen

LG
Nicky
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2011
33 Beiträge (ø0,01/Tag)

ja das ist auch ne gut idee!!!

ich muss ja direkt zwei machen und dann noch eine zwei stöckige weil meine verwandten so verfressen sind ;D
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2008
2.604 Beiträge (ø0,64/Tag)

Huhu,

schickt ihr mir bitte auch den Link zu dieser Torte? Ich bin für die Rezeptsuche wohl zu doof *ups ... *rotwerd*


Verfressene Grüße
topfmodel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2005
256 Beiträge (ø0,05/Tag)

@ topfmodel

ich auch *ups ... *rotwerd*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2008
57 Beiträge (ø0,02/Tag)

Da dieser torten-talk *URL vom Admin entfernt* wohl nur nach Anmeldung auf dieser Seite geht, schreibe ich den entscheidenen Text hier rein (ich kann es nicht besser *ups ... *rotwerd* )

Sachertorte nach Oma Buchholtz

Zutaten:

200 gr weiche Butter,
200 gr gesiebter Puderzucker,
1 Paeckchen Vanillezucker,
200 gr bittere Schokolade (Lindt),
7-8 Eier (je nach Groesse) getrennt,
200 gr gesiebtes Mehl,
3 Teeloeffel gesiebter Kakao,
1 Prise Salz,
1 Teeloeffel Backpulver,
je 3 Essloeffel Aprikosen- und Orangenlikoer,
250 gr Aprikosenmarmelade,
200 gr dunkle Kouvertuere oder 2-3 Becher dunklen Schokoladenguss
Zum Servieren kann man Schlagsahne reichen
Oder in die Koevertuere etwas Butter mitschmelzen, die Schoki wird nicht so hart und bricht nicht beim schneiden (kein Muß)

Zubereitung:

Butter mit den Zuckern schaumig schlagen und nach und nach die Eigelbe unterziehen. Schokolade vorsichtig im Wasserbad schmelzen, nicht zu warm werden lassen, und abgekuehlt unter die Buttercreme ruehren. Eiweiss zu festem Schnee schlagen und abwechselnd mit dem mit Kakao, Backpulver und Salz vermischtem Mehl unterheben. In eine mit Fett und Griess vorbehandelte Springform fuellen, in der Mitte mit einem Kochloeffel eine kleine Mulde formen, damit die Torte ebenmaessiger aufgehen kann. Im vorgeheiztem Backofen bei guter Mittelhitze 40-50 Minuten backen, bis eine in die Mitte gestochene Nadel sauber herauskommt.

Torte herausnehmen und erst nach einem Tag stuerzen.

Am 2. Tag die Torte 1-2 Mal mit einem Messer teilen. Die Marmelade mit dem Likoer glattruehren, die Boeden satt mit diesem Gemisch bestreichen. Die Boeden aufeinander setzen und von aussen bestreichen. Einen Tag antrocknen lassen.

Am 3. Tag die Torte dick mit der geschmolzenen Kouvertuere oder mit dem Schokoladenguss ueberziehen.

Nun muss die Torte noch 7 Tage kuehl im Kuehlschrank ruhen, bevor sie angeschnitten wird. Die Torte vor dem Anschneiden langsam zur Zimmertemperatur aufwaermen lassen und kleine Stuecke servieren. Die Torte wird mit dem Ruhen saftiger und ist sehr reichhaltig
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2008
1.331 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo,
ja klar kannst du die Torte morgen schon machen,
die Marzipandecke kannst auch schon drauf machen.


Lieben Gruß Daniela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2011
33 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo dany70, weicht mir denn der biscuitboden nicht auf? und muss ich die nicht in den kühlschrank tun?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2008
1.331 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo,
wieso soll der Bisquit aufweichen, die Buttercreme ist doch fest und nicht flüssig.

In den Kühlschrank oder in den kalten Keller stellen oder gleich dort hinbringen wo ihr feiert.

Meinst du, dass in einem Cafe die Cremetorten erst an dem Tag gemaccht werden, wo sie diese Verkaufen, immer nur eine???
Bestimmt nicht.


Lieben Gruß Daniela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2011
33 Beiträge (ø0,01/Tag)

Stimmt ist ja eigentlich logisch^^


Danke dir!!! hast mir ne menge stress erspart!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.09.2008
10 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Schinny, ja sicher stellst Du die Torte in den Kühlschrank oder, wie von Dany vorgeschlagen, in den kalten Keller. Im Kühlschrank ist die Creme nach zehn bis zwanzig Minuten fest. Was soll da noch durchweichen? Und dann kannst Du sie auch problemlos mit der Marzipandecke überziehen. Da musst Du nicht bis Sonntag warten.

Die Buttercreme hält sich wirklich recht lange, aber wohl weniger durch den Zucker sondern eher dadurch, dass sie relativ trocken ist im Vergleich zu Sahne. Buttercremetorte kannst Du ohne Probleme ein bis zwei Wochen im Kühlschrank stehen haben und sie schmeckt immer noch. Mach das mal mit Sahnetorte.

LG
Michael
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.01.2009
5.192 Beiträge (ø1,4/Tag)



kann man statt der Schokoladenummantelung dann bei der Motivtorte die Ganache nehmen?


LG Biggi

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
5.762 Beiträge (ø1,12/Tag)

Hallo Biggi,

von welcher "Schokoladentorte" sprichst Du? Von Oma Buchholtz?
Die nehm ich für Motivtorten sehr oft und mache immer Ganach drunter und auch in die einzelnen Schichten.
Der Fondant hält sich darauf sehr gut.

Grüße
Sandra
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine