Frage zu Baiser


Mitglied seit 07.10.2008
257 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Zusammen,

habe diese Woche ein ganz tolles Rezept von einem Rhabarberkuchen nachgebacken. Nur hatte ich das Problem mit der Baiserhaube.
Diese Baiserhaube bestand aus 4 Eiweiß steifgeschlagen mit 130 g Zucker, und dann auf eine Springform mit Backpapier aufgespritzt um dann für 2 Stunden bei 80 ° C im Backofen zu trocknen. Diese Baiserhaube wäre dann der Abschluß auf dem fertigen Rhabarberkuchen gewesen.
Soweit sogut. Die Baisermasse war noch leicht klebrig und ich hab die einfach von dem Backpapier nicht auf den Kuchen bekommen.
Zum Schluß war sie so vermatscht , daß ich sie wegschmeißen konnte.

Was hab ich falsch gemacht?????? Der Kuchen hat zwar trotzdem geschmeckt, aber es hätte noch viel besser ausgesehen und geschmeckt, da bin ich mir sicher.

Liebe Grüße und DANKE für viele Antworten.

Steinböckle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2009
957 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo Steinböckle,

nach deiner Beschreibung klingt es so, als sei die Baiserhaube noch gar nicht durchgetrocknet gewesen. Du hättest die Trocknungszeit verlängern müssen, bis die Masse richtig fest und nicht mehr zäh ist.
Sobald das (oder heißt es: der?) Baiser richtig trocken ist, läßt es sich leicht vom Backpapier lösen. Matschig wird die Masse eigentlich auch nicht, wenn sie trocken ist und man darauf herumdrückt, sie zerbröselt eher in 1000 Stücke wenn man zu fest drückt.

Viel Erfolg beim nächsten Mal!

Grüße von
Marleneken
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.04.2006
1.207 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo,
der Rhabarberkuchen muß erst mal nach dem BACKEN auch noch etwas austrocknen, bis er kalt ist, danach müßte der baiser auch besser zu handeln sein.
Gruss
thomas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.11.2009
1.409 Beiträge (ø0,4/Tag)

Ich mache meinen Baiser immer direkt auf den Kuchen und lasse ihn dann mitbacken. Klar, er wird dann nicht so knusprig.

Meine Frage aber nun, verbindet sich das Baiser noch irgendwie mit dem Kuchen, wenn man es nach der oben genannten Methode macht, oder hat man dann den cremigen Kuchen und das Baiser rutscht bröckelnd hin und her?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.09.2006
121 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Steinboeckle,

dieses Rhabarber Baiser Kuchen Rezept, von CK User, "Hilda"....... jedes Mal, perfekt! Nur der Boden wird im voraus 15 Minuten gebacken. Ansonsten, alles zusammen auf einmal backen. Ein knuspriges Baiser jedes mal und soooooo lecker! wo bleibt das ... Auch dazu, wenn Du ein etwas hoeheres Baiser gern haettest, soll das Baiser mit etwas Abstand vom Teig weg bleiben. Probier's mal!

http://www.chefkoch.de/rezepte/1186989408049/Rhabarber-Baiser-Kuchen.html

LG,
Sachermom
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine