Eierlikörkuchen mit Puderzucker oder normalem Zucker/Öl oder Butter


Mitglied seit 28.01.2010
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo liebe Leute,

Eierlikörkuchen gibt es in verschiedenen Rezeptvarianten. Ich habe bisher nur den mit Öl und Puderzucker probiert.

Ich frage mich, was es geschmacklich bzw. von der Konsistenz oder frische des Kuchens ausmacht,

- wenn man statt Öl die Butter nimmt
- bzw. statt Puderzucker "normalen" Zucker.

Habe bisher noch nicht ausprobiert, weil mir der Kuchen mit der Öl/Puderzucker Variante gut schmeckte und ich nicht enttäuscht werden wollte.

Macht es einen wirklichen Unterschied und nimmt man von der Menge her die gleichen Maße. Also Butter wie Öl und Zucker wie Puderzucker?

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.447 Beiträge (ø6,62/Tag)

Hallo zusammen!


Uns schmeckt es mit Öl besser! Und damit der Zuckersich schneller auflöst, nehme ich Puderzucker.

Aber sicher könnte man auch ganz normalen Zucker nehmen. Und sicher auch Butter.

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 20.06.2005
1.140 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo,

natürlich kannst Du beides ersetzen. Geschmacklich ändert sich das Ganze schon ein kleines bißchen. Beim Ersatz Öl/Butter solltest Du beachten, dass man ca. auf 80 ml Öl 100 g Butter rechnet. Durch Öl wird der Kuchen etwas saftiger, finde ich. Und durch Puderzucker etwas feiner.

LG
Maus_X
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2010
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

O.k. das sind genau die Sachen, die ich an dem Kuchen so toll finde.

Saftig und locker fein...
Beim letzten Mal wars mir ein Tick zu matschig, deshalb werde ich es mal mit Butter probieren.

Ein Versuch ists wert.

Danke Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
16.715 Beiträge (ø2,96/Tag)

Hallo!

es gibt auch ein Öl mit Buttergeschmack von der Firma Kronenöl, aber das schmeckt wieder etwas anders als mit Butter.

Tschüß Rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2009
376 Beiträge (ø0,12/Tag)

ich mache es auch mit öl so wie ich das rezept vom meiner oma bekommen habe... Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2010
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallöchen,

also ich habe es gewagt und einfach mal Butter statt Öl und normalem Zucker statt Puderzucker genommen.

Fazit, mir schmeckt es viiiiiiiiiiiiiiiiiiiel besser.

Also ich hatte ja befürchtet, dass der Kuchen weniger zart und saftig wird, war überhaupt nicht der Fall.

Der Kuchen war sehr viel lockerer und zarter und überhaupt nicht trocken. Er ist auch mehr aufgegangen und sah irgendwie etwas schöner aus...Habe 250gr Butter genommen und 250gr Zucker jedoch den Eierlikör um ca. 50ml erhöht d.h. so ca. 300ml.
In Zukunft werde ich etwas weniger Zucker nehmen, weils doch recht süss war.

Also das Rezept war dann so:

250gr Butter
5 Eier
250 gr Zucker
2 Pck Vanillezucker
eine prise echte Vanille

250gr Mehl
1 Pck Backpulver

300 ml Eierlikör

dann nach ca. 20 Min. backen habe ich die Sauerkirschen hinzu gegeben, die davor in Kokosraspel gewälzt waren.

War ganz schön yummi das Ganze Lächeln

Obendrauf dann Kirschsaft-Puderzucker Glasur...

Küsschen
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine