Verrsprochen ist versprochen: frankg lernt jetzt Torten herstellen.

zurück weiter

Mitglied seit 08.11.2004
16.112 Beiträge (ø2,93/Tag)

Die Zitronenschale lasse ich eigentlich immer einfach weg. Man kann stattdessen etwas Zitronenaroma aus den kleinen Fläschchen vom Dr. Oetker nehmen, wenn man mag.

Viele Grüße, Jana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2008
4.686 Beiträge (ø1,13/Tag)

Hallo Frank,

ich finde es toll, dass Du Deine 1. Torte machst!!! Wünsche Dir gutes Gelingen!

Was die Zitronenschale betrifft, kann ich Dir auch die kleinen Päckchen von Dr. Oe empfehlen. Die gibt es in der Nähe vom Backpulver.

Das mit dem Sherry geht sicherlich, aber geschmacklich wird es anders. Ich habe auch schon Rum durch Amaretto ersetzt.

Zum Backen in der Mikro kann ich leider nix sagen.

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.192 Beiträge (ø2,8/Tag)

Hallo Frank!

Bild 17 ist die fertige Schaummasse die angegeben ist, da hab ich die Eigelbe nach und nach zugegeben.

Tschüß Rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2004
2.411 Beiträge (ø0,42/Tag)

Hallo liebe Zuckerbaeckerinnen und Zuckerbaecker,

zuerst muss ich Euch schreiben, dass dieses Projekt Spass zu machen beginnt.

Einen Zitronen-Joghurt-Gugelhupf zu planen und herzustellen, hat einen ungeheuren Erlebniswert.

Zuerst oute ich mich mal als langjaehrig verheirateter Ehemann. Meine Holde und ich haben 2 gemeinsame Hobbies: Tanzen und Kochen/Backen. Die beiden Hobbies ergaenzen sich gut: Was Du Dir mit der Kocherei anfrisst, wirst beim Tanzen wieder los.

So weit ist alles gut, aaaaber wie und was getanzt oder gekocht wird, darueber sind wir uns nicht unbedingt immer einig, und so hat sich im Lauf der Zeit herausgebildet, dass mir die Kueche Montag, Mittwoch und Freitag abend alleine fuer meine Spinnereien gehoert z.B. um Schlachtabfaelle fuer den Hund zu verwerten, waehrend im Gegenzug meine Holde sich an diesen Abenden beim Tanzen ihre aaaeh, ich schreibe da lieber nix ohne Anwalt .....dadurch faellt es uns leichter, an den restlichen Tagen Kompromisse zu schliessen.

Und heute abend laeuft hier der Zitronen-Joghurt-Gugelhupf-Event

Es begann schon heute Mittag mit einem Fachgespraech fuer Alkis: Der Verkaufer meinte, ich brauche zum Backen Rum mit 54% Alc, ich habe mich aber fuer die Abstinenzler-Bruehe mit nur 40% entschieden, bin dann mit dem Verkaeufer uebereingekommen, dass ich ja bei Bedarf mehr in den Teig reinschuetten kann - Ihr merkt, ich bin sehr konsensbewusst.

Dann habe ich Zitronenschalenpulver aufgetrieben, zwar nicht von Dr. O. sondern von Marmeladenkocher S, Citro Back heisst. es und so wie sich die Zutatenliste liest, ist da garantiert KEIN Milligram Natur drin, also auch keine Pflanzenschutzmittel, Fungzide, Insektizide usw......

Ausserdem habe ich ein Display mit ungefaehr 30 kleinen Aromaflaeschchen erstanden - ich gehe zuegig einer traumhaft suessen Zukunft entgegen.

Ich bedanke mich fuer Eure wirklich grossartige Hilfe, werde mit dem Hund eine Runde laufen und dann wird es ernst -

wenn Ihr hier nix mehr von mir hoert, ist was ernsthaft schief gegangen und der Rum hat unter der Backhitze-Einwirkung mit dem syntetischen Zitronenpulver reagiert, hat Waerme freigesetzt und das Mehl/Zuckergemisch entzuendet, was zu einer Explosion gefuehrt hat - dann lest Ihr das uebermorgen in der Bildzeitung,

ansonsten melde ich mich morgen, berichte ueber die Ergebnisse und schlage naechste Schritte auf der Basis der Erlebnisse der kommenden Nacht vor.

Gruesse Frank
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.07.2007
3.387 Beiträge (ø0,75/Tag)

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Ich stelle mir das gerade bildlich vor wie du sehnsüchtig auf den fertigen Hupf wartest und er dir beim öffnen der Backofentür entgegen kommt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Na! Na!

Da ich keine Bildzeitung bekomme, geschweige denn kaufe, hoffe ich einfach mal das es auch im Radio gebracht wird Na!

Neeeeeeeein..ich hoffe natürlich das alles gut geht!! Toi Toi Toi!!!!
Lg sandy

Verrsprochen versprochen frankg lernt Torten herstellen 2373118016
Zitieren & Antworten

747

Mitglied seit 13.10.2008
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

Lachen

Sandy... ich seh grad das Märchen vom Brei in der Version von 2008 mit nem Guglhupf vor mir Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Aber ich denke auch, bei den vielen Tips und der super Vorbereitung kann doch eigentlich nix mehr schiefgehn! Ich drück auch die Daumen, und Frank, bitte das Endprodukt kurz für die Ewigkeit festhalten - und hier reinstellen (oder in dein Fotoalbum) ... Schließlich wirst du nie wieder deinen ersten Guglhupf backen! Lächeln

Grüsschen
747
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
6.338 Beiträge (ø0,97/Tag)

Hallo Frank,

das hört sich super an, was du schreibst und auch wie du die Sache angehst.

Jedoch mit dem, was du mit dem Rumverkäufer abgesprochen hast, würde ich etwas vorsichtig umgehen.

Man kann in Backrezepten nicht einfach die Flüssigkeitsmenge erhöhen, jedenfalls nicht wesentlich Achtung / Wichtig
Das könnte das Gesamtergebnis beinträchtigen.

Nimm den Rum, den du gekauft hast und halte dich am besten an das Rezept.

Viele Grüße
Lilliane Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2004
2.411 Beiträge (ø0,42/Tag)

Hi,

danke fuer Eure ermunternde Worte, die Ihr mir auf meinen schweren Weg mitgebt, und Lilliane, natuerlich werde ich die Schnapsmenge nicht erhohen, ich nehme das mit dem Alk sowieso nicht ernst, weil der bei den Temperaturen im Backofen doch eh als erstes verdunstet und weg ist.

Gruesse Frank
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2004
2.411 Beiträge (ø0,42/Tag)

Hi, noch ne Frage,

wollte gerade meinen Zementmischer anschmeissen, aaeeehh, ich nehme die Ruehrbesen und nicht die Knethaken, richtig?

fragt Frank
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.03.2006
1.301 Beiträge (ø0,26/Tag)


Mitglied seit 26.04.2004
2.411 Beiträge (ø0,42/Tag)

Also, Maener und Frauen der Backkunst,

so einfach, wie die Kuchenherstellung bei Euch geklungen hat, ist die Sache nicht.

Ich habe jetzt in Phase I weisungsgemaess Zucker, Butter, Rum und diverse Aromastoffe in meinem Zementmischer ruehren lassen.

In der Kueche riecht es hinreissend, aaaber

laut Bedienungsanweisung soll ich das "schaumig" ruehren, entstanden ist aber - ich nenne es mal: Knetmasse.

a.: die Butter hatte Zimmertemperatur, haette ich die vielleicht vorher schmelzen sollen?

b. Was mache ich jetzt?

Kann ich diese Plastik-Ruehrschuessel in die Mikrowelle stellen und da mal bissen Zoff drauf geben oder was empfehlt Ihr als die Koenige und Koniginnen der Backkunst dem dummen Frank?

Ich bleibe jetzt hier sitzen und warte auf posting, bevor ich weitermache!

Gruesse Frank
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.11.2004
16.112 Beiträge (ø2,93/Tag)

Nein, Frank, keine Wärme zugeben. Wie lange hast Du denn gerührt und was meinst Du mit "Knetmasse"?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.11.2006
88 Beiträge (ø0,02/Tag)

Naja, es wird nicht fluffig wie Eischnee oder so. Die Butter wird dabei vor allem heller.
Weitermachen!

viel erfolg! tribeca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2004
2.411 Beiträge (ø0,42/Tag)

oder soll ich mal 50 Grad Heissluft probieren, das muesste so 'ne Schuessel doch aushalten?

oder umfuellen in Glasschuessel und bisschen Mikrowelle drauf?

fragt Frank
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2004
2.411 Beiträge (ø0,42/Tag)

@j_lau

5 Minuten?
Zitieren & Antworten

Partnermagazine