Apfelkuchen mit Baiser aus einer Frauenzeitschrift - wer hat das Rezept?

zurück weiter

Mitglied seit 12.12.2007
382 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo ihr Lieben,

habe am Samstag bei einem Krankenhausbesuch eine aufgeschlagene Frauenzeitschrift in die Hände bekommen mit einem Rezept eines Apfelkuchens mit Baiserhaube mit folgenden Zutaten:

3 Eier
100 g Butter
225 g Zucker
1 Prise Salz
125 g Mehl
2 gestr. Teel. Backpulver
6 Essl. Milch
750 g Äpfel
1/4 l Apfelsaft
1 P. Vanillepuddingpulver
250 g Schlagsahne
250 g Schmand
2 P Vanillezucker
1 P. Dessert Soßenp. Vanilleschmack f. 1/4 l (ohne Kochen)

Leider bin ich nur dazu gekommen, die Zutaten rauszuschreiben. Konnte mir nicht mal mehr die Beschreibung der Zubereitung durchlesen bzw. schauen, in welcher Zeitschrift das Rezept stand. Die (fremde) Dame, der die Zeitschrift gehörte, wurde bereits aus dem Krankenhaus entlassen, so dass ich auch hier nicht mehr nachfragen kann.

Ich kann mir wohl einigermaßen die Zubereitung zusammenreimen, hätte jedoch gerne das genaue Rezept. Hat wer vielleicht die Beschreibung?

Wäre toll, denn der Kuchen sah soooo lecker aus. Na!

Liebe Grüße
Julie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
50.489 Beiträge (ø10,41/Tag)

Hallo Julie,

weißt du in welcher Zeitung das stand ??

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2007
382 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo katir,

eben nicht - es war aufgrund von kurzfristigen Umständen nicht mehr möglich nachzuschauen. Hatte dann gehofft, das Heft nochmals in die Hand zu kriegen ....

LG Julie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.03.2006
2.194 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo,

war das vielleicht die Zeitung "Frau im Trend"? Hatte die Zeitung das normale Format oder eher grösser?

Gruss

Kirsten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2007
382 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Kirsten,

Zeitung hatte das normale Format. Rezept war auf einer rechten Seite oben und benötigte ca. die Hälfte der Seite.
Ob das "Frau im Trend" war, kann ich nicht sagen. Habe mir die Zeitschrift ansonsten nicht angeschaut. Gehörte einer älteren Dame.

Liebe Grüße
Julie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2007
382 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

habe mich womöglich etwas missverständlich ausgedrückt. Es handelte sich um eine "Zeitschrift" mit üblichem Zeitschriftenformat.

LG Julie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.03.2006
2.194 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo Julie,

bin morgen bei meinen Eltern, kann mal schauen ob da das Rezept drin ist. Würde mich morgen abend dann melden, wenn du bis dahin noch nicht das Rezept hast.

LG

Kirsten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2007
382 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Kirsten,

das wäre wunderbar. Ich glaube, da wäre nicht nur mir geholfen ....

Danke dir.

LG Julie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
50.489 Beiträge (ø10,41/Tag)

Hallo,

ich glaube das war in der Tina oder Bella von voriger Woche.Habe die im Lesezirkel abonniert und meine das in der letzte Woche da gesehen zu haben .

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2006
8.864 Beiträge (ø1,83/Tag)

hi,

hab grad meine Zeitschriften durchgeblättert,

in der "Zeit für mich" Oktober sind einige Apfelkuchenrezepte drin, aber nix mit Baiser

"Welt der Frau" Heft 11, auch nix

aber da kommen ja noch so 100 Zeitschriften in Frage... Lachen

brigitte, Freundin, Fuersie. Bella, Tina, Laura, Lena, Bild der Frau .... und und und

Karola
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2007
382 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

Brigitte, Freundin, FürSie - kann ich ausschließen. War nicht so eine dicke Zeitschrift.

LG Julie
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2007
859 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo Julie,

hast Du schon dein Rezept ?wenn nicht gebe Bescheid , ich schreibe es Dir.
Deine obige Zutatenliste ist unvollständig.

LG Jacktel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2007
382 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Jacktel,

nein, bislang konnte noch keiner helfen. Falls du es hast, wäre ich dir dankbar, wenn du es schreiben könntest. Und - in welcher Zeitschrift steht es denn nun?

Viele Grüße
Julie
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2007
859 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo Julie,

mache ich dann. Ich habe keine Ahnung in welcher Zeitschrift steht.Man braucht doch keine Zeitschrift dazu.
Frage: waren die Äpfel nur halbiert und eingeschnitten oder in Scheiben ? Die Cremeschicht darauf war luftig oder etwas fester ? Baiser war dick oder dünn aufgetragen ?

LG Jacktel
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2007
859 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo,

da ich keine Antwort bekommen habe , diese Variante dann :

Apfelkuchen mit Baiser


Für den Teig:
3 Eier
100 g Butter
125 g Zucker
1 Prise Salz
125 g Mehl
2 gestr. Teel. Backpulver
6 Essl. Milch

Für den Belag:
750 g Äpfel
1 Zitrone den Saft
1/4 l Apfelsaft
1 P. Vanillepuddingpulver
250 g Schlagsahne
250 g Schmand
2 P Vanillezucker

Für das Baiser:
3 Eiweiß
100 g Zucker


Zubereitung Teig:
Butter mit Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen und gut rühren. Milch hinzufügen und verrühren. Mehl mit Backpulver und Salz vermengen und mit der Buttercreme vermengen. Das Ganze auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Zubereitung Belag:
Äpfel schälen, halbieren und Kerngehäuse entfernen. Mit Zitronensaft beträufeln.
Die Äpfel auf den Teig verteilen. Apfelsaft einkochen, Vanillepudding rein geben und verrühren. Sobald die masse verdickt wegnehmen und erkalten lassen. Sahne steif schlagen und Mit Schmand und, Vanillezucker Puddingmasse vermengen. Diese Creme auf die Äpfel streichen. Das Ganze bei 180 Grad in vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Inzwischen das Eiweiß steif schlagen, Zucker rein rieseln lassen und weiter schlagen bis es fest und klebrig wird. Backblech rausholen, Baiser darüber streichen und weitere 10 Minuten backen.


Gutes Gelingen

Jacktel
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine