Wie bekomme ich Sahne steif?!??!!

zurück weiter

Mitglied seit 01.11.2002
110 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo zusammen,

klingt nach einer blöden Frage, ich weiß. Ich lebe allerdings in Budapest und ich habe hier immernoch keine Schlagsahne gefunden, die man auch wirklich fest bekommt. Jetzt wollte ich wiedermal eine Sahnetorte machen schrecke aber davor zurück, weil mir mit der Sahne hier immer der halbe Kuchen wegläuft....

Ich tue schon immer mehr als normal Sahnesteif hinein, aber auch das hat keinen Effekt.

Würde mich freuen, wenn irgendjemand einen Tip für mich hat, dass ich die Torte doch noch backen kann....

Vielen Dank schonmal,
Julia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2008
719 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

was ist denn das für eine Sahne, die Du da kaufen kannst? Zu wenig Fett vielleicht?

Vorher schön im Kühlschrank durchkühlen lassen ist auch ganz gut. Aber falls Du das schon machst, hm...


Liebe Grüße Fitus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2008
719 Beiträge (ø0,17/Tag)

Nachtrag: oder die Sahne mit Gelatine versetzen?


Liebe Grüße Fitus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.11.2002
110 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hm- eigentlich dürfte es da nicht dran liegen. Die Sahne hat (genau wie deutsche) 30% Fett und im Kühlschrank hab ich sie sowieso...

Ich weiß also wirklich nicht woran es liegt geschweige denn, wie ich das Problem beheben kann....
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
16.002 Beiträge (ø2,5/Tag)

Dazu müssten wir erstmal wissen, was mit deiner Budapester Sahne (Fettgehalt, frisch oder haltbar, von der Kuh oder was anderes) los ist. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe gibt es doch auch in Ungarn und Umgebungviele süsse Gerichte bei denen Schlagsahne zum Einsatz kommt. Kann also kein Problem sein, dass du auf die regionale Sahnequalität schieben könntest ....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.11.2002
110 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Fitus,

ich war zu schnell.... Meinst Du, das geht mit der Gelantine? Da habe ich auch schon dran gedacht, war/bin mir aber nicht sicher, ob das funktioniert. Wie würdest Du das machen?

Vielen Dank für Deine Hilfe!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.11.2002
110 Beiträge (ø0,02/Tag)

@ Bender: Ja, ich weiß- die haben hier ja überall Sahnetorten- also keine Ahnung, wie die Gastronomen die Sahne festbekommen.

Ja, und zu meiner Sahne: das ist ganz normale H-Kuhmilchsahne mit 30% Fettgehalt- also eigentlich nichts aussergewöhnliches.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
16.002 Beiträge (ø2,5/Tag)

H-Sahne nehme ich nur für Sossen, aber nicht zum Aufschlagen. Die wird zwar normalerweise auch fest, aber nicht so schön wie frische Sahne.

Mein Tipp: frische kalte Sahne, sauberes nicht zu warmes Arbeitsgerät und Hilfsmittel (Sahnesteif) nur im Notfall oder wenn die Sahne länger halten soll.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2004
1.347 Beiträge (ø0,25/Tag)

@ Julia20:

Ich habe vor kurzem eine Charlotte Royal gemacht.
Damit die Sahne im Inneren auch schön steif wird, habe ich auf 1 Liter Sahne 2 Packungen Gelatine-Pulver in heissem Wasser aufgelöst, etwas abkühlen lassen und dann unter die Sahne gerührt.
Die Sahne wurde nach 1 Nacht im Kühlschrank 1A.


LG,
Eva
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2007
1.000 Beiträge (ø0,24/Tag)

Liebe Julia,

ich kann dir eine Email schicken mit einem Bericht vom Stiftung Warentest, wo es sehr gut erklärt ist warum und mit welcher Sahne den Traumschaum gelingt, falls du Interesse hast.

Liebe Grüße,
hope
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.11.2002
110 Beiträge (ø0,02/Tag)

@ bender: entweder bin ich blind oder hier gibt es -in einem normalen Supermarkt- keine frische Sahne. Habe jedenfalls noch keine entdeckt... zum Heulen

@ Eva: das ist eine gute Idee! Ich denke, dass werd ich versuchen. Hoffentlich klappt das so....

Ich werde Euch morgen Bericht erstatten!

Vielen Dank Euch nochmal!
Julia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2008
115 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Julia,

ich bekam mal den Tipp von einem Bäcker: Sahne in Gefäß machen und kurz (bis sich ein Rand bildet) in die Gefriertruhe!

Von einer Kuchenberaterin bekam ich auch noch einen Tipp: Geschlossenen Tetra-Pak auffalten und durchkneten, da sich das Fett manchmal unten absetzt!

Viel Erfolg

Saskia22
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2008
70 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo hope,

das hört sich interessant an. Kannst du das auch im Forum veröffentlichen?

Ich habe da nämlich auch des öfteren so meine Probleme damit.

Danke.

Gruß Katja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2007
1.000 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo Katja,

Da der Bericht vom Stiftung Warentest Online gekauft wurde, darf ich ihn hier nicht veröffentlichen. Es gibt mehrere Tipps und welche Sahne wofür sich eignet.
Wenn du diese Auskünfte möchtest, emaile ich dich ;)

Liebe Grüße,
hope
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2005
13.860 Beiträge (ø2,66/Tag)

Hi,
bei H-Sahne ist das echt Sch....
die Eltern meiner Mutter hatten einen Milchladen, aus der Zeit stammt der Tip:
Sahne, Rührbesen und Schüssel kalt stellen, letztere evt. ins Gefrierfach und dann schlagen.
Hat mir mal super geholfen, als ich keine frische Sahne hatte.
lg
morgaine
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine