Burgis "Faschingskrapfen" juhuuuu.....

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2007
2.985 Beiträge (ø0,66/Tag)


...sie sind wunderbar gelungen!!
Flaumig, und total gut!!!


Burgis " Faschingskrapfen"

500g Mehl
130 g Butter
2 geh. Esslöffel Zucker (oder nach Geschmack)
1 Packerl echten Vanillezucker
1 ganzes Ei
2 Dotter
12 g Germ
1/2 Teel. Salz
3 Essl. Rum
1 Essl. Essig o. Weisswein
200 ml -230 ml kalte Milch

Zuallerst den Germ mit 100 ml kalter Milch und dem Salz gut verrühren und etwa 1 Stunde stehen lassen.

Dann wird die Butter mit dem Zucker cremig gerührt.
Das Ei und die Dotter nach und nach schön einrühren.
Nun das Mehl dazusieben, den Germansatz, die Aromaten und die kalte Milch. Im Langsamgang der Maschine zu einem eher weicheren Teig gut abschlagen.
Gut zugedeckt aufs Doppelte aufgehen lassen, das kann mitunter bis zu 2 Stunden und länger dauern, je nach Raumtemperatur.(aber nicht zu warm stellen)
Sobald der Teig reif genug ist, auf bemehlter Arbeitsfläche aus dem Teig 18-20 Kugeln schleifen; sie sollten schön glatt an der Oberseite sein.

Auf bemehlter Fläche zum nochmaligen Gehen absetzen. Mit Klarsichtfolie o. großem Plastiksack vorsichtig abdecken. Schön aufgehen lassen, dabei etwa 30 Min. ohne Abdeckung stehen lassen, dass ein Häutchen entsteht.

In der Zwischenzeit das Fett erhitzen auf max. 165°C-170°C

Nun die Krapfen mit der Oberseite nach unten vorsichtig ins Fett gleiten lassen und zudecken. Etwa gute 11/2 Min.
backen, nachsehen, wenns goldbraun ist, umdrehen und weitere 11/2 Min. weiterbacken; dann nocmals umdrehen und 30 Sekunden nochmals die Oberseite backen, wichtig!!

Sind alle gebacken, mit der der Marmeladentülle die Marillenkonfitüre einspritzen und bezuckern.

Nach 30 Minuten .... genießen!!!

Glaubt es mir, da kann kein gekaufter Krapfen mithalten, so gut sind diese!!

Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 766407187
der bereits fertig gegangene Teig

Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 1739823571
fertig geschliffene Teigkugeln

Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 3583198659
mit der Oberseite ins Fett gleiten lassen, zudecken

Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 2452832019
so sollen sie aussehen nach dem Wenden

Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 4273439956
fertig ist die ganze Pracht








Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 2927125922
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2007
961 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hey das ist ja super, möcht ich mal ausprobieren. Aber was ist Germ? Wichtige Frage

IKI
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2007
2.985 Beiträge (ø0,66/Tag)

Germ ist Hefe, wir in Österreich haben diese Bezeichnung dafür.

Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 2927125922
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.07.2007
3.387 Beiträge (ø0,75/Tag)

Huhu...

oh die sehen ja super lecker aus!! Danke für das Rezept! DIe werden natürlich an der Fasnet ausprobiert Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Lg sandy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2007
961 Beiträge (ø0,22/Tag)

Ah - o.k.
Hatte ich mir schon fast gedacht, war mir aber nicht sicher.
Mein Sohn liebt Krapfen, da werd ich ihm mal die Freude machen und versuchen selber welche zu fabrizieren.
Ich hoffe es wird was.
Gruß IKI
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2007
961 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo noch mal ich,
geht das ausbacken auch in einer Pfanne - ich habe keine Friteuse.
Ich dacht ich nehme eine WOK-Pfanne und füll die zu Hälfte mit Öl -> ???
IKI
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2003
4.094 Beiträge (ø0,69/Tag)

Hallo Burgi,

da triffst Du aber wiedermal genau meinen Geschmacksnerv: ich liiiieeeber Berliner ( na, so heissen sie bei uns.. is ja auch egal *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ). Und da ich noch so viel selbstgemachte Gelees hier habe, wirds Deine Krapfen in der Vorkarnevalszeit geben. Na!

Und wieder eins Deiner Rezepte in meiner LUBU-Rezeptesammlung ...


lg Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 472441745

"Liebe das Leben, dann liebt das Leben auch Dich!"
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2007
2.985 Beiträge (ø0,66/Tag)

...ich hab auch den Wok genommen, geht wunderbar!! Lachen

Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 2927125922
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2007
2.985 Beiträge (ø0,66/Tag)

Liebe Tanja,
diese Krapfen werden dir schmecken, der Teig hier ist von einem ganz alten Kochbuch der österreichischen Küche.
ER wird aus einem gerührten Hefeteig gemacht, macht ihn besonders fein!!



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2003
4.094 Beiträge (ø0,69/Tag)

Liebe Burgi,

das kann ich mir gut vorstellen... ich selber habe noch keinen gerührten Hefeteig gemacht. Da ich aber sehr gut mit Hefteteigen umgehen kann, dürfte es eigentlich kein Problem werden. Na!


lg Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 472441745

"Liebe das Leben, dann liebt das Leben auch Dich!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2007
90 Beiträge (ø0,02/Tag)

@ Burgi:
die schaun echt super aus, hoffe es fällt nicht auf wenn ich einen koste? hechel...

Welches Fett hast du denn zum Herausbacken genommen? Meine Oma hat meist Schweineschmalz genommen, manchmal auch Öl. Und hast du den Rum in den Teig (wenn ja dann vermutlich, dass der Krapfen nicht soviel Fett aufnimmt?) oder ins Marmelade - obwohl sicher beide Varianten (also Rum in Teig und Marmelade gut schmecken).

Noch eine Frage, wo hast du denn das Rezept gefunden?

@IKi71: Dieser Link hilft dir in Zukunft sicher weiter österreichische Begriffe zu verstehen. Glaub mir, auch wir Österreicher und -innen müssen manchmal nach "deutschen" Zutaten googeln. Lachen

LG, von Silvia Lächeln
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2007
2.985 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo Silvia,
aus einem ganz alten Kochbuch der österreichischen Küche, einer Hauswirtschaftsschule.
Danke! Lachen


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2006
502 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Burgi,

die sehen supertoll aus.
Ich denke, an die werde ich mich mal ranwagen.
Man muss ja immer was neues ausprobieren.
Meinst du, man kann sie mit einer großen Spritze befüllen?

Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2007
2.985 Beiträge (ø0,66/Tag)

.@Miriam..die Marmelade sollte dann aber absolut frei von Fruchtstückerln sein, gut passiert!

Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 2927125922
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.12.2006
795 Beiträge (ø0,17/Tag)

Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 625034157

Hallo liebe Burgi,

boah, deine Faschingskrapfen sehen ja suuuuper toll aus. BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....
Ich freu mich sooo über deine Beschreibung.
Krapfen hab ich schon so oft versucht zu machen. Aber nie so gelungen wie deine. Es liegt nicht am Hefeteig, sondern an der restl. Zubereitung.

So, die werde ich die kommende Woche unbedingt ausprobieren. Danke für die tolle Beschreibung und das Rezept.

Alles Liebe





Burgis Faschingskrapfen juhuuuu 1794617334
Zitieren & Antworten