Christstollen backen - Bildanleitung

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.02.2002
15.235 Beiträge (ø2,35/Tag)

*hysterischkreisch* BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... isset schon wieder sooooo spät???? BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....



Gruß, scharly Lala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.07.2009
301 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo ,

@ butterkeksindianer : vielen Dank für`s wieder hoch holen !!

Super Anleitung , dann trau ich mich dieses Jahr doch mal ran . Lächeln

glg manu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2008
11.655 Beiträge (ø2,91/Tag)

Hallo,
das ist eine Superschöne Bildanleitung. Ich gucke sowas so gerne an. Irgendwann lernt man immer. Und einen Stollen wirds dieses Jahr wohl geben.
LG vanzi7mon
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.02.2009
606 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Hias,

herzlichen Dank auch von mir für diese tolle Anleitung! Ich wollte mich dieses Jahr zum ersten Mal an einen Stollen wagen und deine sehr anschaulichen Bilder werden mir sicher dabei helfen Lachen
Vielen lieben Dank!

Viele Grüße,
lucie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2009
839 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo an alle,

Ich lege Ende des Monats mit Stollen los, Nach Dresdner Christstollen vom User FADI, einfach spitze

L.G.Die

Kochkeule
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2007
2.396 Beiträge (ø0,55/Tag)

Auch gerade erst entdeckt und sofort beschlossen den Stollen heuer nach dem Rezept von Hias zu machen. Dabei ist mir jetzt beim durchlesen gleich was aufgefallen:
im Rezept oben stehen 400 Gramm Zucker, in den Teig sollen aber nur 150 Gramm! Der Rest wird dann wohl mit Vanillezucker gemischt und ist zum bestreuen des Stollens gedacht??!!!

Wenn ich dann Kommentare lese wie z.B.
<dass der Stollen viel zu süß und schwer wäre >
<Beim nächsten Mal werde ich nur einen Würfel Hefe nehmen und nur 350g Zucker. Mal sehen wie er dann wird :) >

muss man fast annehmen dass diese Personen den kompletten Zucker zum Teig gegeben haben!?

LG
und jetzt schon mal - fröhliche Backzeit an Alle
Gisela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.03.2004
3.450 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallöle,

per Zufall bin ich hier gelandet... Hias danke für die tolle Anleitung. Ich werd dies Jahr mich auch mal an den Stollen wagen. Mein Männe futtert zwar Kiloweise den A..i-Stollen mit Marzipan (den muß er sich selber kaufen) aber ich möcht was besseres an Weihnachten auf den Tisch bringen. Werde wohl Anfang Oktober meinen ersten Versuch starten , da ich dank der tolen Bilder nun sabbernd hier sitze und dann zum 1. Advent den ersten Stollen essen möchte.

Du schreibst:

Das Backblech mit Alufolie, dann mit Backpapier belegen, damit die Unterseite nicht zu dunkel wird.


Das bedeutet dann das ich die Stollen mit Backpapier und Alufolie abdecke? Oder muß ich erst das Backpapier unter den Stollen hervor ziehen???


Liebe Grüße Ina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2007
4.763 Beiträge (ø1,02/Tag)

Es ist Wochenende, die meisten gehen einkaufen und haben heute vllt. etwas Zeit, daher:

<schups>

OH TANNE... OH TANNE... OH TANNE...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.09.2009
1.826 Beiträge (ø0,49/Tag)

Hallo Hias,

auch ich liebe Stollen nicht so sehr, liegt aber hauptsächlich an den unmengen Rosinen die meistems drin sind.
Wollte immer mal einen Stollen mit weniger Rosinen und viel Marzipan baken. Dank Deiner tollen Anleitung traue ich mich jetzt auch. Super gemacht!

Lieben Gruß
Svenja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2007
4.763 Beiträge (ø1,02/Tag)

So, meine 3 Stollen ruhen im Kleiderschrank YES MAN

Zu den Threadfragen:

In den Stollen habe ich die angegebene 150 Gramm Zucker getan, der Rest ist "drumherum".

Die Alufolie kommt auf das Backblech, damit von unten nichts anbrennt, darüber dann das Backpapier, damit nichts anklebt und dann der Stollen drauf.

Nach 20 Minuten, oder wenn er die richtige Farbe hat, wird dieser noch zusätzlich mit Alufolie abgedeckt. Die Alufolie und das Backpapier bleiben den ganzen Backvorgang über auf dem Blech.

Gruß,
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.06.2009
1.518 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hi,

ist wirklich eine tolle Anleitung Na! ich steh au voll auf Stollen, dieses Jahr, will ich unbedingt Stollenkonfekt, also kleine Stollen backen, mhhh... bekomm jetzt schon lust drauf YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.03.2004
3.450 Beiträge (ø0,6/Tag)

Danke macey,

da meine Küche endlich fertig umgebaut ist, kann ich Anfang der Woche Stollen backen. YES MAN

Liebe Grüße Ina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.03.2005
3 Beiträge (ø0/Tag)

Bitte, WO ist das Rezept?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.01.2009
45 Beiträge (ø0,01/Tag)

halli hallo,

habe mir das rezept gespeichert und werde mich dieses jahr auch einmal dran wagen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen .
nach deiner tollen anleitung -vielen dank Küsschen -muss es ja etwas werden.

@chlorophyll:das rezept ist ganz oben ( 25.11.2007 22.11 uhr) verlinkt

vlg schachel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2007
4.763 Beiträge (ø1,02/Tag)

@Chlorophyll: Hier ist das Rezept! OH TANNE...

Im Chefkoch sind die roten Wörter meistens die Verlinkungen - wusstest du als Neuer vielleicht noch nicht Küsschen YES MAN
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine