Ein Traum im Mai - Friedas Käsesahnetorte!

zurück weiter

Mitglied seit 09.10.2002
7.924 Beiträge (ø1,43/Tag)

Liebe Freunde von Friedas Backrezepten,

heute habe ich für euch nach Friedas Rezept eine Käsesahne-Torte ausprobiert, wie sie meine Großmutter zu besonderen Gelegenheiten gerne auftischte:


Zutaten für den Biskuitteig:

3 Eier getrennt
150 g Zucker
75 g Mehl
75 g Speisestärke
1/4 TL Backpulver

Zutaten für die Quarkmasse:

4 Eigelb
200 - 250 g Puderzucker
1 Vanillezucker
1 Kg Magerquark
Saft 1 Zitrone
Abrieb 1 unbeh. Zitrone
2 TL Weinbrand
10 Blatt weiße Gelatine
500 ml Schlagsahne (2 1/2 Becher)
Johannisbeergelee

Zubereitung:

Backofen auf 175° Heißluft vorheizen (Ober/Unterhitze ca. 200°). Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier belegen, Rand nicht einfetten.

Für den Biskuitboden 3 Eier trennen und das Eiweiß mit den Quirlen des Handmixers sehr steif schlagen.
Langsam Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis die Masse zu glänzen beginnt.
Nach und nach einzeln die Eigelbe in die Schaummasse gleiten lassen und unverändert weiterschlagen bis sich alles gut miteinander verbunden hat und die Masse schön dick geworden ist.
Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, vorsichtig auf die Eierschaummasse geben und mit geringster Stufe nochmals kurz aber sorgfältig aufschlagen.
Ihr könnt euch ruhig trauen, der Biskuit fällt nicht so schnell zusammen.
Die Biskuitmasse in die Backform füllen und auf mittlerer Schiene in den heißen Ofen schieben.
Die Backzeit dauert ca. 20 - 25 Minuten. Danach den Teigboden in der Form auskühlen lassen.
Man kann den Boden selbstverständlich schon vorzeitig backen, ist aber nicht unbedingt erforderlich.

Für die Quarkfüllung werden 10 Blatt Gelatine in kaltem Wasser mindestens 10 Minuten eingeweicht. Die Blätter müssen ganz mit Wasser bedeckt sein.

In der Zwischenzeit 4 Eier trennen. Die Eiweiße werden für die Käsesahne nicht gebraucht, man kann sie in Tupper gut zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahren und für ein anderes Backwerk reservieren (z.B. Kuchen mit Baiser).
Die Eigelbe mit Vanille- und Puderzucker (auch üblicher Haushaltszucker ist möglich) gut mit den Quirlen des Handmixers aufschlagen, bis eine dickliche Masse entsteht.
Den Quark dazu geben, sowie die Zitronenschale, den Zitronensaft und den Cognak. Letzteren kann man selbstverständlich weglassen wenn Kinder von der Torte essen.
Die aufgeweichte Gelatine tropfnass in ein Töpfchen geben und bei mäßiger Hitze vollständig auflösen. Sie darf auf keinen Fall aufkochen, sonst verliert sie ihre Bindefähigkeit. Man kann das Töpfchen auch ganz kurz voll aufheizen und sofort auschalten wenn sich die Gelatine aufzulösen beginnt. Hauptsache sie wird nicht überhitzt. Aber unbedingt darauf achten, dass sie völlig flüssig wird, sonst klumpt sie sofort in der Quarkmasse.
Nun gießt man die heiße Gelartineflüssigkeit in dünnem Strahl in die Quarkmasse, während man gleichzeitig wieder den Handmixer betätigt.
Alles gut miteinander verquirlen und dann kühl stellen bis die Masse fest zu werden beginnt.
In der Zwischenzeit 2 1/2 Becher Schlagsahne steif schlagen.
Vermutlich ist die Quarkmasse nach dieser Zeit schon fest genug um die Sahne sorgfältig unterheben zu können.

Jetzt wird der Tortenboden einmal in der Mitte durchgeschnitten.
Die untere Hälfte legt man mit der Schnittfläche nach oben auf eine Tortenplatte und gibt einen Tortenring fest drum herum. Wer keinen hat kann den Springformrand nehmen.
Frieda hat die Teigplatte dünn mit Johannisbeergelee oder Himbeergelee bestrichen, aber es ist nicht unbedingt notwendig.
Nun gibt man die Käsesahnemasse auf den bestrichenen Teigboden und glättet sie mit einem Löffel oder einem Messer so gut es geht. Die Torte wird ziemlich hoch. Falls der Tortenring höhenmäßig nicht ausreicht muss man sich evtl. mit einer zusätzlichen Stütze aus Alufolie behelfen.
Abschließend setzt man die 2. Teigplatte mit der Schnittfläche nach unten auf die Füllung und drückt sie gut an.

Die Käsesahne sollte einige Stunden, am besten über Nacht, kühl gestellt werden.

Vor dem Anschneiden mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Gutes Gelingen, in Erwartung eurer feedbacks

lone_bohne Lachen








Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.10.2004
1.315 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo lone_bohne,

sehr schoenes Rezept fuer diese Jahreszeit!! Frieda ueberrascht immer wieder aufs Neue ...

Sollte man die obere Tortenbodenhaelfte vorher in entsprechende Tortenstuecke \"vorschneiden\"?


LG Lena


-----------
Die einfachste Methode des Abnehmens ist Trennkost - man trennt sich von der Kost.
Gabriella Leone-Eckhardt (*1946)

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.01.2007
775 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo lone_bohne

Mal wieder ein geniales Rezept, ist schon gespeichert.

LG
Heike
Zitieren & Antworten



Mitglied seit 22.04.2006
457 Beiträge (ø0,11/Tag)


Guten Morgen!

Wunderbar! Wieder ein Frieda -Rezept, welches ich auf jedenfall nachbacken werde!

Ich liebe nämlich Käse-Sahnetorte! Vielen Dank dafür!

LG-gartenfee Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2002
7.924 Beiträge (ø1,43/Tag)

Hallo ihr Lieben,

schön, dass euch das Rezept gefällt, denn Käsesahnetorten sind ja leider etwas aus der Mode gekommen.

Ich finde sie aber gerade jetzt so ideal, denn zum Einen schmeckt sie frühsommerlich frisch und schön zitronig und zum Andern passt sie gut auf die Mai-Kaffeetafel mit einem Strauß Maiglöckchen und lindgrünen Servietten vielleicht ? Aber ihr seid ja viel kreativer als ich und findet sicher die passende Dekoration.

@Lena: Ich habe die Torte noch nicht angeschnitten und kann nicht eindeutig sagen was besser ist. Ich schau mal wie sich der Biskuit heute Nachmittag anschneiden lässt und gebe dir dann Bescheid.


Liebe schöne 1. Maigrüße

lone_bohne Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 08.02.2006
567 Beiträge (ø0,13/Tag)

liebe Ilona,
das Rezept klingt so was von lecker. Michael liebt Käsesahnetorte. Die mach ich ihm demnächst als Überraschungspaket! Lächeln
Fotos folgen dann natürlich auch.
Den oberen Tortenboden schneide ich gleich in 12 gleich große Stücke, Sieht beim Anschneiden und Weiterschneiden der Torte appetitlicher aus. Das sind meine Erfahrungswerte, Lächeln
Liebe Grüße an alle und: das Rezept müßt Ihr ausprobieren, das klingt schon wieder nach perfekter Torte.
Lieben Dank dafür, Ilona.
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
554 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo lone_bohne,

vielen Dank für das neue Frieda-Rezept. Ich liebe Käsesahnetorte. Leider habe ich noch nie eine selber gemacht.
Das wird sich aber jetzt ganz schnell ändern.

Liebe Grüße
Daniela

Nr. 40 der SHGdBS
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2002
7.924 Beiträge (ø1,43/Tag)

Dann verlasse ich mich ganz auf dein Können und deinen Rat liebe Sabine Na!

Ich freue mich schon auf die Fotos.

LG lone_bohne Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2002
7.924 Beiträge (ø1,43/Tag)

Hallo Daniela,

verlass\' dich auf meine Anleitung, dann geht das ganz problemlos, wirst sehen. Es ist überhaupt kein Hexenwerk Na!

Ich wünsche dir gutes Gelingen und berichte doch gelegentlich.

LG lone_bohne Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
554 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo lone_bohne,

ich nochmal...kann ich auch statt der Blattgelatine Sofortgelatine nehmen? Oder wäre das nicht so ratsam?


Liebe Grüße
Daniela

Nr. 40 der SHGdBS
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.06.2006
5.473 Beiträge (ø1,3/Tag)

Hallo lone-bohne


das Rezept habe ich sofort gespeichert, freue mich schon
wenn ich wieder backen darf Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Grüsse Renate
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.02.2006
495 Beiträge (ø0,11/Tag)

Danke für das Rezept ,sehr lecker
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.06.2006
5.473 Beiträge (ø1,3/Tag)

Hallo lone_bohne,

benötigt man da tatsächlich 10 Blatt Gelatine Wichtige Frage

LG Renate
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.09.2006
2.143 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo lone Bohne,

wenn du weiter so leckere Rezepte einstellst, werden wir demnächst neue Garderobe brauchen. Dann passen wir in keine Hose mehr BOOOIINNNGG.... .
Danke für das tolle Rezept!


Liebe Grüße
Birgit


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.06.2006
5.473 Beiträge (ø1,3/Tag)



Hallo Birgit,

darum kann ich keinen Kuchen backen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen
ich bin auf Diät Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen und nur wegen den Kuchen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


LG Renate
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine