Springform mit "Saftrille"?


Mitglied seit 15.12.2004
6.470 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo ,

es gibt Springformen, die noch einen extra Rand/Rille haben, um evtl. auslaufenden Saft aufzufangen.

Taugen diese Formen was?

Oder sollte man nicht mehr so dichte Springformen entsorgen.
Sind Springformen grundsätzlich nicht dicht?

lg sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.01.2007
3.965 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo,

Springformen sind schon dicht. Bin auch im Besitz einer Springform mit Rand. Wenn ich besondes saftige Kuchen
(z.B. zwetschgenkuchen, oder Rharbarberkuchen) backe verwende ich ganz gerne diese Form.

Habe mir mit der normalen Form schon ganz schön den Backofen versaut.

LG Wuschel


Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 22.03.2005
6.147 Beiträge (ø1,2/Tag)

Hi!

Ich habe Kaiser LaForme-Formen. Die haben den Rand und sind top!

Grüße
Melli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.02.2005
716 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Sabine,
muß mich Memelie anschließen.
Die La-Forme-Formen von Kaisers sind ganz toll.
Zum Einen bleibt der Ofen sauber und das Gebäck
geht prima aus der Form. Da hängt nichts an.
Andere Formen würde ich nie mehr kaufen.
LG
Jutta
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.04.2002
449 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,

also ich nehme auch nur noch die mit rand und zwar nehme ich die \"Easy\" Backform. Ich glaub die ist auch von Kaisers. Die ist einfach super. Es läuft nichts aus (ich backe häufiger mal \"flüssige\" Kuchen) und vor allem der Kuchen gleitet nur so vom Boden der Form auf die Tortenplatte. Da hängt nix an und ich nutze nur flüssige Rama. An meiner alten Form blieb immer alles hängen. Kann ich also nur empfehlen.

LG

Danimausi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2005
1.656 Beiträge (ø0,34/Tag)

Aloa!

Diese \"Saftrille\" ist nicht nur für Kuchen wichtig, die besonders saftig sind. Mir ist es schonmal passiert, dass das Fett von einem Mürbeteig \"weggelaufen\" ist, das war vielleicht ein Rauch Ich bin sauer!. Wenn du dir gerade eine neue Form kaufen willst/musst, dann würde ich zu so einer raten.

Ich habe auch eine Kaiser-Form, eine von den kleinen. Die Oetker-Emaille-Serie hat diesen Schutz nicht, bis jetzt ist mir damit auch nichts passiert, außerdem würde ich sagen, dass sie sehr gut verarbeitet ist. Wie der Rand um den Boden schließt, ist auch von Form zu Form unterschiedlich. Die Form, bei der mir oben genanntes Malheur passiert ist, war auch eine Konstruktion vom Typ \"Leichtbauweise\" und schon eeeewig im Einsatz.

Ich denke, wenn du Geld in Markenformen investierst, dann passiert so etwas nicht, egal ob mit oder ohne Saftrille. Bisher ist mir das mit dem Auslaufen bei der Uralt-Form nur 2 mal passiert und ich backe recht häufig. Und dann habe ich halt alles schnell mit einem guten Scheuermittel aufgewischt, ein Weltuntergang war\'s nicht, von daher Lachen. Lebensnotwendig sind die Dinger nicht!

Liebe Grüße
Maggie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.02.2007
65 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo!
Puh, da bin ich froh, dass dies nicht nur mir passiert... Hatte schon so oft eine Fettlacke unten im Backofen. Das riecht dann auch nicht besonders, und das Saubermachen... einfach schrecklich.
Danke für die hilfreichen Kommentare. Werde mir wohl demnächst nach solch eine Backform die Augen offen halten.
LG,
Betti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2006
278 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hi,

also ich hab die Springform mit Rand von \"Tchibo\". Die war sehr günstig und ich kann die nur weiterempfehlen.
Lächeln

Grüßle

missy-diamond
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine