Suche Rezept für einen Quarkkuchen

zurück weiter

Mitglied seit 13.02.2005
890 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute bei unserem Bäcker einen festen, in der Kastenform gebackenen Kuchen gesehen und durfte ihn auch kosten. Er ist mit Quark gebacken und dadurch sehr schön feucht. Nach dem Backen wird er noch mit normalem Zucker bestäubt.

Mir hat er sehr gut geschmeckt, aber er war mir einfach zu teuer. Die Gesamtlänge ist so ca. 20 cm und breit ca. 8-10 cm. Das ist doch wohl wirklich ein Minikuchen und er sollte an die 3,-€ kosten.

Kennt eine/r von euch vielleicht das Rezept? Ich würde ihn nämlich gerne mal selbst backen.

LG
Delia

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2004
6.065 Beiträge (ø1,11/Tag)

Hi Delia...

Ist das was für dich?

Gruß Katrin
Nr. 156 im *Club der bleibenden User*

~ Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht. ~
Oscar Wilde
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2005
890 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hi bloody_squirrel,

das hört sich ja super an. Ich glaube deine Antwort war ein Treffer.

Vielen, lieben Dank!!!! Ich habe das Rezept sofort gespeicht und werde es in den nächsten Tagen ausprobieren.

LG
Delia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2004
6.065 Beiträge (ø1,11/Tag)

Hi Delia!

Na hoffentlich schmeckt der dann auch so gut, wie der vom Bäcker Na!

Gruß Katrin
Nr. 156 im *Club der bleibenden User*

~ Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht. ~
Oscar Wilde
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2005
890 Beiträge (ø0,17/Tag)

Ich noch mal.

Es sollte natürlich heißen \"gespeichert\".

LG
Delia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2005
890 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo bloody_squirrel,

ich werde den Kuchen gleich backen und würde ihn in der Mitte etwas einschneiden wollen. Ich habe früher schon mal so einen Kuchen gegessen. In den Einschnitt kam dann noch etwas Quark, der angedickt (evtl. Vanillepuddingpulver) und Vanille aromatisiert war. Kannst du mir da evtl. weiterhelfen? Und wann gebe ich dann den Quark drauf?

Vielen Dank schon mal für deine Antwort!!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2005
890 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo bloody_squirrel,

ich werde den Kuchen gleich backen und würde ihn in der Mitte etwas einschneiden wollen. Ich habe früher schon mal so einen Kuchen gegessen. In den Einschnitt kam dann noch etwas Quark, der angedickt (evtl. Vanillepuddingpulver) und Vanille aromatisiert war. Kannst du mir da evtl. weiterhelfen? Und wann gebe ich dann den Quark drauf?

Vielen Dank schon mal für deine Antwort!!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2004
6.065 Beiträge (ø1,11/Tag)

Hi Delia...

Mmhh... Da kann ich dir jetzt auch schlecht wieterhelfen... ich kenne den Kuchen ja auch selber nicht, habe ihn nur schnell geunden gehabt, nachdem ich deine Anfrage gelesen hatte... Vielleicht kommt hier nochmal wer vorbei, der sowas schonmal gemacht hat... ansonsten würde ich sagn probieren geht über studieren Na!


Gruß Katrin
Nr. 156 im *Club der bleibenden User*

~ Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht. ~
Oscar Wilde
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2004
6.065 Beiträge (ø1,11/Tag)


Also wenn ich jetzt tippen sollte, würde ich die Masse auf jeden Fall erst so etwa nach der Hälfte der Backzeit draufgeben, sonst word\'s nachher zu dunkel.....

Gruß Katrin
Nr. 156 im *Club der bleibenden User*

~ Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht. ~
Oscar Wilde
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2005
890 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo an alle,

wie machen die Bäcker das denn bei den Quarkbrötchen? Da ist doch auch Quark in der Mitte.

LG
Delia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2004
6.065 Beiträge (ø1,11/Tag)

Hey Delia...

Wenn ich jetzt ehrlich bin, ich glaub ich hab die vom Bäcker noch nie gegessen...... *schulterzuck*

Gruß Katrin
Nr. 156 im *Club der bleibenden User*

~ Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht. ~
Oscar Wilde
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.06.2006
3.229 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallöchen

Diese einfache Quarktorte schmeckt auch ausgezeichnet!

250 g Margarine od. Butter weich rühren
250 g Zucker
4 Eigelb beigeben weiterrühren bis die Masse hell ist

1 TL Vanillezucker
2 TL Rum (ich nehm immer Pfirsichlikör) darunterrühren

125 g Griess
1 Päckli Backpulver
1 Päckli Vanillezucker zusammen mischen und beigeben

100 g Rosinen (ich nehme immer getr. in Stückchen geschnittene Aprikosen)
750 g Magerquark darunter rühren

4 Eiweiss
1 Prise Salz
1 Messerspitze Backpulver steif schlagen

2 EL Zucker dem Eischnee beifügen, kurz weiterschlagen, die Masse vorsichtig unter den Teig ziehen

in runde Springform füllen
ca 24 cm Durchmesser

backen in vorgeheitztdem Ofen ca 60 Min auf unterster Rille 180 Grad

nach dem backen mit Puderzucker bestreuen

Schmeckt super!!!

LG Büli

PS keinen Lifestile od. Weight Watchers Quark oder so was ähnliches verwenden
sonst läuft es über die Form aus, hatte mal die Bescherung!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.06.2006
3.229 Beiträge (ø0,68/Tag)

UPS *ups ... *rotwerd*

mit dem Griess und dem Backpulver NICHT 1 Päckli Vanillezucker SONDERN 1 Beutel Vanille Puddingpulver zugeben

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2005
890 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hi büli,

ist zwar etwas ganz anderes, aber es hört sich auch gut an. Wird bestimmt in nächster Zeit mal ausprobiert.

bei meinem Quarkkuchen (Omas Quarkkuchen) habe ich improvisiert und kurz vor Ende der Backzeit den Kuchen längs eingeschnitten. In diesen Einschnitt habe ich eine Masse aus 200 g Quark, 1 Eigelb, 1 P Vanillepuddingpulver, 4-5 EL Zucker, 1 Vanillezucker und etwas Zitronenabrieb gegeben. Dann musste der Kuchen, abgedeckt mit Alufolie, noch einmal für 10 Minuten in den Backofen. Die Quarkmasse ist allerdings etwas aus dem Einschnitt heraus-gequollen und hat sich auf die Kuchenoberfläche gelegt. Nach dem Backen habe ich den Kuchen mit flüssiger Butter eingepinselt und mit Zucker bestäubt.
Uns hat es super geschmeckt.

LG
Delia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.09.2005
7.680 Beiträge (ø1,52/Tag)

hallo Delia,

wie wäre es denn mit diesem...! Rezept!

schmeckt leicht und gelingt sicher!


liebe Grüße * Altbaerli *

Jeder Augenblick des Lebens ist kostbar,
weil es ihn nur einmal gibt!
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine