Backen ohne Ei und ohne Milch ???


Mitglied seit 17.01.2002
1.423 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo,

meine Schwiegermutter hatte Geburtstag und am Sonntag wird gefeiert.

Nun kommt ein Gast, der darf weder Ei noch Milch essen.

Was könnte ich da BACKEN (KUCHEN ; TORTEN?)

Bin ja gespannt ob es was gibt ohne diesen Zutaten!!

Herzlichen Dank
ute na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2005
398 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Ute,

also mir fällt da spontan nur dieser Apfelkuchen mit Grieß ein, aber der ist schnell gemacht und superlecker. wo bleibt das ...

Vielleicht hat aber ja noch jmd anderes eine Idee.

LG Daniela
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 22.03.2005
6.147 Beiträge (ø1,2/Tag)

Hallo Ute,

Milch dürfte kein Problem sein, je nach Sorte Kuchen durch Wasserm Saft und 1EL Fett o.ä. ersetzen.

Eier durch Soja ersetzen!? Oder Rezepte mit Milchersatz ohne Ei nehmen!?

Ich bin mit konkreten Rezeptvorschlägen überfragt, aber die Veganer und die Leute im Nahrungsmittelunverträglichkeiten-Bereich wissen bestimmt mehr...., da hab ich auch schon Zutaten-Ersatzstoff-Postings gesehen!

viele Grüße

Melli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.709 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Ute,

vielleicht ist hier etwas für dich dabei.

LG
Keks
Backen Ei Milch 4225365994
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2003
21.597 Beiträge (ø3,82/Tag)

Hallo Ute,

schau mal ob Du hier was passendes findest:
http://www.chefkoch.de/rezepte/214831089966903/Amerikanischer-Apfelkuchen.html

oder schau am besten mal selbst diese Liste hier durch:
http://www.chefkoch.de/rezept-suche.php?kategoriesuche=1&Suchbegriff=%2Bkuchen+-ei+-eiweiss+-eiwei%DF+-eigelb+-eier+-milch+-sahne+-quark&ID=48&dauer=&kcal=&datum=&x=0&y=0

Ich hoffe ich habe alle Milchprodukte ausgeschlossen, ist nämlich meist so, dass wenn man keine Milch verträgt auch keine Sahne Quark etc.

Frag evtl. nochmal nach wie es mit Nüssen steht.

Du kannst dann auch noch das Wort \"kuchen\" in der Suche durch \"Torte\" ersetzen, vielleicht bekommst Du dann auch noch schöne Rezepte.

Falls Sahne doch vertragen wird oder evtl. als Ersatz Rama finesse (hat auch weniger Kalorien) könnte ich Dir diese Kühlschranktorte empfehlen. Hab ich selbst schon gemacht und kann man auch gut mit anderen Obst der Saison oder TK machen:
Heidelbeertorte

150g Mandelkekse ( z.B. Amarettini)
1 Päckchen Zitropack Orange
1 Orange
125g Butter
750 ml heller Traubensaft
80g Speisestärke
180g Zucker
400g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
450g Heidelbeeren oder andere
1 Packung heller Tortenguss für 250 ml Flüssigkeit
Puderzucker zum Bestauben

Kekse zerbröseln, Orange auspressen, Butter schmelzen, mit Bröseln und Zitropack mischen.
Springform mit Backpapier auslegen, Bröselmischung einfüllen und gut andrücken. Kühl stellen. O-Saft mit 700ml Traubensaft mischen, etwas Flüssigkeit davon nehmen und die Stärke glatt rühren, Saftmischung mit dem Zucker und der Stärke einmal aufkochen und erkalten lassen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter die abgekühlte Saftmischung rühren. Diese Creme auf dem Boden verteilen und über Nacht kühl stellen. Restlichen Traubensaft mit dem Guss und Wasser nach Packungsangabe zubereiten, Beeren auf der Torte verteilen und mit dem Guss überziehen. Abgekühlt mit Puderzucker bestauben.

Achtung: Zwischendurch nicht öfters naschen, sonst verhindern körpereigene Enzyme, dass die Creme fest wird. Auch den Löffel zum Probieren höchstens einmal, nicht mehrmals eintauchen, sondern vorher abspülen.

Viel Spass beim Backen

Liebe Grüße

Petra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.423 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo,

wenn keine Milch - dann auch kein QUark ???

Grüße
Ute
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.423 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo Petra,
da hat sich wohl der Beitrag überschnitten.

Herzlichen Dank
Ute
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.08.2003
2.511 Beiträge (ø0,44/Tag)

Wenn Kuhmilchunverträglichkeit, dann auch keine Produkte aus Kuhmilch, da kann man Kokosmilch
nehmen und es gibt Soja- und Mandelmilch.
Ich habs noch nie getestet, vielleicht kann man Cocosmilch sogar sahnig schlagen.
Habe eben nix im Haus, sonst würde ich das mal testen.
Am sichersten scheinen mir dann Kuchen,
die man ohne Ei gut machen kann uns alternativ mit Cocosmilch etc,
also frischen Hefeteig oder Mürbeteig ohne Ei und Belag aus Obst mit Puddingguß ohne Sahne und Milch,
alternativ mit Saft oder Soja, Mandel, Cokosmilch. LG, Betty
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine