Birnen-Schokoladen-Tarte mit Kardamom parfümiert

zurück weiter

Mitglied seit 09.10.2002
7.895 Beiträge (ø1,26/Tag)



Birnen im Schokoladenteig mit Kardamom parfümiert

von Peter Scharff - nachgebacken und für gut befunden von lone_bohne Let´s cook baby!

Einkaufsliste:

1 konische Kuchenform mit 28 cm Durchmesser

Für den Schokoladenmürbeteig:
280 g Mehl
200 g kalte Butter
120 g Puderzucker
40 g dunkles Kakaopulver
1 Eigelb
1 Prise Salz

Für den Guss:
2 Eier
120 g Zucker
30 g Vanillezucker
2 Tropfen Bittermandelaroma
6 g Kardamom, gemahlen
30 g Mehl
30 g Weizenstärke
5 cl Birnenschnaps
450 g Creme Fraiche (aufgeteilt in 150 g und 300 g)

Außerdem:
2 Dosen Birnen (oder selbst eingelegte Birnen, ca. 6 Stück)
etwas dunkles Kakaopulver


Zubereitung:

Für den Schokoladenmürbeteig:
Mehl, Butter, Puderzucker, Kakaopulver, Eigelb und Salz schnell zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie einschlagen und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Die Kuchenform fetten, mehlen und mit dem gekühlten Mürbeteig auskleiden. Die Birnen gut abtropfen lassen und auf dem Mürbeteig verteilen.

Für den Guss:
Eier, Zucker, Vanillezucker, Bittermandel, Kardamom, Mehl, Weizenstärke, Birnenschnaps und 150 g Creme Fraiche mit dem Schneebesen glatt rühren. Zum Schluss die restlichen 300 g Creme Fraiche unterrühren.
Den Guss auf den Birnen verteilen und bei 190 Grad Backtemperatur den Kuchen ca. 50 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen mit dunklem Kakaopulver garnieren. BITTE UNBEDINGT BEFOLGEN!

Ich fand diesen Kuchen äußerst schmackhaft und er ging reißend bei meinen Kaffeegästen weg.

Aber ich muss noch einiges erwähnen:

Der Teig ist schwer zu kneten. Nach dem Kühlstellen wallt man ihn am besten zwischen zwei aufgeschnittetenen Gefrierbeuteln aus, sonst kriegt man das nicht hin. Aber so geht\'s wunderbar.
Ich fand allerdings, dass es viel zu viel Teig war. Ich musste meine 32er Form nehmen, da er so riesig wurde, und bekam noch einen wahnsinns hohen Rand. 2/3 des Teiges reichen also vollkommen.

Da ich nur 1 Dose Birnen zur Verfügung hatte musste ich diese in Spalten schneiden, sonst wären es zu wenig gewesen. Aber von Vorteil sind sicher 2 Dosen.

Ich wusste nicht wieviel 6 g Kardamom sind, deshalb gab ich 1/2 Teel. in die Masse. Das wede ich nächstes Mal verdoppeln.

Also ich geb\' euch den Tipp probiert diesen Kuchen aus, er schmeckt einfach genial und wird sehr, sehr schokoladig. Durch die Birnengeschichte bekommt er aber die nötige Lieblichkeit.
Ich würde auf gar keinen Fall was anderes als Birnen nehmen, da Kardamom und Birnen die ideale Ergänzung sind und das Birnenwässerle dem Ganzen das notwendige i-Tüpfelchen aufsetzt.

lone_bohne Lachen


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2006
360 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo ohne_bohne

Kardamom, mmmmmm....

Da hast Du mir ja total den Speck - sprich Kuchen - durch den Mund gezogen. Schmatz Na!
Gehe heute mittag einkaufen und backe morgen Kuchen.....

Vielen Dank und liebe Grüsse
Beatrice
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2006
360 Beiträge (ø0,07/Tag)

sorry, tschuldigung


hier noch das l vor Deinen Namen *ups ... *rotwerd*

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2002
7.895 Beiträge (ø1,26/Tag)

Du wirst begeistert sein Beatrice!

Schönes WE

lone_bohne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.066 Beiträge (ø0,16/Tag)

D a s ist wieder ein Rezept nach meinem Geschmack, (wie alle Rezepte von Dir und Frieda). Eine Frage noch dazu, muß die konische Form sein? Hab\' ich nämlich nicht. Ich
denke, es wird
auch ohne diese ein wunderbarer Kuchen, oder?
Harzliche Grüße
Anne

To much of a good thing is beautiful
(Mae West)





Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2002
7.895 Beiträge (ø1,26/Tag)

Nö, liebe Anne,

ich denke das geht auch anders. Aber achte auf die Teigmenge. Zur Not frierst du einfach ein was zu viel ist.
Es empfiehlt sich auch den Teig nur 1/2 cm dick auszuwallen, denn er ist sehr schokoladig und dadurch herb und zu viel davon würde die zarte Birnencreme erschlagen.

Finde ich toll, dass dich das Rezept begeistert. Ich glaube deinem Göga wird dieser Kuchen sehr zusagen, wie ich ihn kenne Na!

Gutes Gelingen und lieber Gruß

lone_bohne Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2006
360 Beiträge (ø0,07/Tag)

Liebe lone-bohne

...und wie ich begeistert bin.... und meine ganze Familie auch!
Dieser Kuchen ist echt super, du hast nicht zuviel versprochen.
Vielen Dank. Es lohnt sich, obwohl das mit dem \"schwer kneten\" stimmt!

Tipp:
Ich habe den Teig zwischen zwei Backtrennpapier ausgewallt und zusammen in die Form gegeben (ohne oberes Papier). Da wurde mir auch klar, was es p r a k t i s c h heisst: konische Form!
Mit dem Papier zusammen wurde es konisch hechel...

Habe die doppelte Menge Kardamom genommen (1 TL), könnte jedoch noch etwas mehr (mein Geschmack) vertragen. Werde nächstes Mal 11/2 TL nehmen!

Herzliche Grüsse
Beatrice
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2002
7.895 Beiträge (ø1,26/Tag)

Ja Beatrice, so habe ich\'s auch gemacht. Ich werde dann wohl auch nächstesmal 1 1/2 TL Kardamom nehmen.
Ich freue mich, dass du die Tarte ausprobiert hast und ebenso begeistert bist wie ich Lachen

Frohe Ostern schon mal im Voraus hoppel hoppel hop!

lone_bohne Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.066 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo lohne_bohne

der Kuchen ist sensationell. Er ist wunderbar schokoladig und sehr saftig. Ich denke, wenn er noch etwas durchgezogen ist, schmeckt er morgen noch besser. Danke für das sehr gute Rezept und vorallem, für Deine sehr genauen \"Arbeitsanweisungen\"

Tipp für alle Kuchenbäckerinnen: Achtet darauf, daß das Kardamonpulver nicht zu alt ist. Da ich sonst immer K. in der Gewürzmühle habe, war mir das Pulver total aus dem Gedächtnis. Heute fand ich noch ein Gläschen und ich habe mind. 3 TL in die Creme gegeben, aber das Aroma war immer noch zu schwach. Erst beim Probieren des fertigen Kuchens kam ich drauf , daß das Pulver überaltert war. Ratet mal, wo es sich jetzt befindet Lachen
Liebe Grüße
Anne

To much of a good thing is beautiful
(Mae West)





Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.066 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hab\' noch was vergessen: Ich habe nur 2/3 des Teiges verwendet, in den Rest Zimt und Mandeln eingeknetet, etwas Mehl und Butter. Und runde Kekse ausgestochen. Den Ofen habe ich etwas runter geschaltet. Die mit einer halben Mandel belegten Taler schmecken sehr gut
Grüße
Anne

To much of a good thing is beautiful
(Mae West)





Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2002
7.895 Beiträge (ø1,26/Tag)

Au ja, das ist eine sehr gute Idee Anne Lachen
Und vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht!

Liebe Grüße

lone_bohne
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 08.02.2006
558 Beiträge (ø0,11/Tag)

liebe Ilona und alle anderen hier,
so,so, hast Du uns da ein "älteres" Rezept unterschlagen?? Na!
Das klingt, als ob dieser Kuchen ein genauso wunderbarer Desserkuchen wäre wie Frieda`s Herrenkuchen. Den habe ich eben ausgedruckt und steht jetzt in der Kuchenbackenwarteschleife. Mist, ich bräuchte einen 30-Stunden-Tag, um all das zu machen, was ich immer vorhabe. Wo man dann die eigentliche Arbeit so nebenbei erledigen könnte. Lachen Lachen Lachen
Das wär`s doch, oder?
Dir und Euch allen ein schönes WE
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2002
7.895 Beiträge (ø1,26/Tag)

Hallo Sabine,

du siehst, es ist einfach ein MUSS, dass du diesen Kuchen nachbäckst, denn es fehlt das Foto !!!!!
Und nur du bist von uns beiden in der Lage den Kuchen optisch so hinzubekommen, dass ersichtlich ist wie gut er auch schmeckt. Ich bin in dieser Beziehung leider ziemlich unbegabt *ups ... *rotwerd*

Danke, dass du ihn "hochgeschubst" hast, er ist es absolut wert Lachen

P.S. Vergiss nicht die Teigmenge ist reichlich bemessen. Falls du ihn in einer kleineren Form bäckst, dann reduziere die Teigmenge vorsichtshalber.

Liebe Grüße

Ilona Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 08.02.2006
558 Beiträge (ø0,11/Tag)

liebe Ilona und alle anderen hier,

so da haben wir die tolle Schokoladen-Birnen-Tarte mit Kardamom. Hab ne kleine Bilderfolge gemacht. Aber noch nicht angeschnitten. Der Kuchen ist noch zuuu warm.
Aber er riecht lecker und ich bin gespannt, wie er schmeckt.
Grüßle von Deiner Hoffotgrafin
Sabine


Birnen Schokoladen Tarte Kardamom parfümiert 2304932381


Birnen Schokoladen Tarte Kardamom parfümiert 4087490941

Birnen Schokoladen Tarte Kardamom parfümiert 2222069868

Birnen Schokoladen Tarte Kardamom parfümiert 3881982856

Den müßt Ihr nachmachen. Er riecht göttlich und wird auch sicher soooo schmecken.

Grüße
Sabine
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 08.02.2006
558 Beiträge (ø0,11/Tag)

Liebe Ilona und alle,

dann kommt noch ein Stück von dem tollen Kuchen und er hat wunderbar geschmeckt. Dickes Lob für`s Rezept.
Liebe Grüße
Sabine


Birnen Schokoladen Tarte Kardamom parfümiert 1626175278
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine