"LA BUCHE DE NOEL"..........

zurück weiter

Mitglied seit 22.03.2005
489 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo

hier einige rezepte oder variationen von der \"bûche de noël\", dieser weihnachtskuchen darf in Frankreich auf keinem tisch fehlen an weihnachten !!!

dieser kuchen ist ein biskuit-roulade, mit leckerer füllung, und bildet einen baumscheit nach.



BUCHE SCHOK\'ORANGE[/COLOR

Biskuit :

4 eier
125 g mehl
125 g zucker
25 butter (fakultativ)
abgeriebene schale von einer orange

biskuit-roulade herstellen wie gewönnlich

Füllung :
250 g schokolade
25O g crème fraiche (35%)
100 g butter
saft von der orange

crème fraiche mit der butter zum kochen bringen, dann der schokolade in stücke und verrühren bis der schokolade geschmolzen ist. Zuletzt den orangensaft hinzufügen. Die crème in den kühlschrank stellen aber sie darf nicht fest werden !

2/3 der crème auf den biskuit streichen, aufrollen die zwei ende schräg abschneiden und auf die rolle setzen. Der rest crème auf die rolle streichen und mit einer gabel reifeln - ritzen (? ist das wort richtig ? )
um das muster von einer baumrinde nachbilden. Verzieren nach belieben. Kalt stellen.

variante : statt orange : zimt / ingwer und ein messerspitze pfeffer / grand marnier / cointreau / whisky /orangenlikör / vanille / klein gewürfeltes orangeat .....


BUCHE A LA CREME

biskuit-roulade herstellen

Füllung :

buttercrème : vanille / schoko / kaffee / cappucino / haselnuss ......
herstellung wie schon oben beschrieben.

Diese bûche de Noël lässt sich in viele phantasie-variationen herstellen.

leider bin ich zu doof und bring einfach kein bild hier rein Jajaja, was auch immer! aber diese bûche de noël sind einfach sehr schön fürs auge aber auch sehr sehr lecker .....

LG aus Frankreich
Liliane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2005
489 Beiträge (ø0,09/Tag)


.....was habe ich da angestellt das alle in farbe geschrieben ist ??????

sorry

LG aus Frankreich
Liliane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2004
5.247 Beiträge (ø0,9/Tag)

HAllo Liliane

ich habe mir schon überlegt gehabt, ob ch dieses jahr so ein \"Weihnachtsbaumstamm2 machen soll. weil wirs letztes jahr auch in französisch mal davon hatten. ich kann mich allerdings auch daran erinnern, dass da von einer maronencreme die rede war als füllung, kennst du sowas auch?
deine variante gefällt mir allerdings auch, keine frage Na!
hätt mich nur mal so interessiert wo wir doch schon beim thema sind!

Liebe Grüße, alina

*Jeder Tag ohne Backen ist ein verlorener Tag * Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2005
489 Beiträge (ø0,09/Tag)


Hallo alina

ja natürlich kenne ich diese variation, nur habe ich schon oft gelesen hier im CK dass in D. marronenmus schlecht zu finden ist.

Ich suche das rezept raus und schreibe sie hier rein.

Miliane hat im anderen thread : \"welcher kuchen für die festtage\" fotos von bûche de noel reingestellt.....


LG aus Frankreich
Liliane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2005
489 Beiträge (ø0,09/Tag)


hallo alina

hier das rezeptvon der

BUCHE AUX MARRONS

biskuit-teig :
4 eier
80 g puderzucker
20 g zucker
30 g mehl
30 g gemahlene mandeln

biskuit rolle herstellen


Fûllung :

100 g schokolade (mind.54%)
100 g butter
250 maronnencrème

schokolade auf dem wasserbad schmolzen, nach und nach die butter und die maronnecrème unterrühren. Die crème muss sehr geschmeidig sein.


sirop de cognac :
70 g wasser
75 g zucker
2 essl. Cointreau

sirup herstellen

Biskuit mit dem sirup tränken, mit 2/3 von der schoko-maronnen masse den biskuit verstreichen.
Gut aufrollen.
Mit dem rest der masse die rolle verstreichen.
Mind. 2 - 3 stunden in den kühlschrankstellen.


Mit schoko kuvertüre überziehen und verzieren.


ich werde diese bûche machen den ich liebe marronen.....

LG aus Frankreich
Liliane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2005
489 Beiträge (ø0,09/Tag)


....oups ist kein cointreau sondern COGNAC §§§


LG aus Frankreich
Liliane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.07.2005
1.636 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo,

damit ihr nicht lange suchen müßt findet ihr auch hier einige Varianten der bûche de noël.

LG
Miliane
Zitieren & Antworten

ira

Mitglied seit 07.10.2004
907 Beiträge (ø0,16/Tag)


Guten Morgen Liliane,

Danke für deine Mühe!
Werde gleich beide Rezepte kopieren,
mal sehen für welchen ich mich entscheide Lächeln
Hier noch eine Frage zu der Maronencreme,
eingefrorene Maronen habe ich, aber wie wird die Creme
hergestellt, pürieren ist klar, aber wie weiter? Zuckern
oder was? Welt zusammengebrochen

Liebe Grüße nach Frankreich
Ira
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2004
5.247 Beiträge (ø0,9/Tag)

Hallo Liliane

super danke! hab ich mich aj doch nicht getäuscht Na!

welche schmeckt deiner meinung nachd enn \"besser\"? oder kann man das shclecht sagen?
ich hab bei uns schon maronenpüree gesehen in der feinkostabteilung bei e*eka, also das ginge schon Na! hab das aber noch nie benutzt! na dann...

Liebe Grüße, alina

*Jeder Tag ohne Backen ist ein verlorener Tag * Na!
Zitieren & Antworten

ira

Mitglied seit 07.10.2004
907 Beiträge (ø0,16/Tag)


Hallo Liliane *gg*

habe gerade dieses Rezept von
Dragonfly-Lady gefunden. Meinst du man
könnte die Creme als Füllung nehmen?

Liebe Grüße nach Frankreich Ira

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2005
489 Beiträge (ø0,09/Tag)


Hallo

ich habe ein rezept gefunden, bin aber auf der arbeit.

ich werde das rezept heute abend hier rein schreiben


LG aus Frankreich
Liliane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2005
489 Beiträge (ø0,09/Tag)

hallo ira

ich habe das rezept von dragonfly-lady gelesen, das rezept ist gut aber ich würde nur den kakao weglassen , weil diese crème mit shokolade vermischt wird, und ein bisschen mehr zucker nehmen.

Vielleicht kannst du auch tk - maronen finden, denn die maronen schälen ist wirklich eine lange arbeit.

viel spass !


@alina

tja das ist eine frange Lachen

In frankr. gehört die bûche aux marrons zur tradition,
ich würde zuerst mal die crème probieren ob es auch in deinem geschmack ist, wenn ja kannst du es ausprobieren, aber achtung das ist kein kalorien armes rezept.... Lachen

ich mache immer 2 bûches : schoko und maronen, dass passt sehr gut zur weihnachten.

LG
Liliane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.06.2005
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
wir haben in Französisch erfahren, dass dieses Rezept auf eine Tradition aus einer schwierigen Zeit kommt. Jeder der eingeladen war, brachte einen Holzscheit für die Gastgeber mit. Als die Zeiten nicht mehr so schwer waren, wurde der Holzscheit in einen Kuchen umgewandelt.

Ich mag nur keine Buttercreme und suche ein Rezept mit Maronensahne.

Viele Grüsse
Ursula
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2005
489 Beiträge (ø0,09/Tag)

hallo ursula

ja genau ist das die geschichte von der \"bûche de noël\".

du hast oben eine rezept mit schoko und ein rezept mit maronen-crème (schmeckt nicht wie buttercrème).

viel spass



LG aus Frankreich
Liliane
Zitieren & Antworten

ira

Mitglied seit 07.10.2004
907 Beiträge (ø0,16/Tag)


Hallo Liliane,

Danke für den Hinweis!

Die Maronen habe ich doch eingefroren!
Das war wirklich eine Wahnsinns-Arbeit,
habe Stundenlang die Schalen \"abgepiddelt\" Welt zusammengebrochen

Das Maronen sammeln war auch der reinste Horror Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Liebe Grüße
Ira
Zitieren & Antworten
zurück weiter