Blechkuchen aus Hefeteig mit Pfirsichen gesucht...


Mitglied seit 31.05.2005
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo ihr lieben,

würde gern einen Blechkuchen mit Hefeteig und Pfirsichen machen.. Allerdings habe ich hier im Forum nicht das richtige gefunden! zum Heulen

Deswegen dachte ich an folgende Creation:

normaler Hefeteig, darauf Vanillepudding, dann die Pfirsiche und zum Schluß eventuell noch einen Tortenguss..

Was meint Ihr schmeckt das Wichtige Frage Wichtige Frage Oder habt ihr etwas ähnliches für mich?
Wäre echt super wenn ihr mit ein paar entsprechenden Rezepten aushelfen könntet... !! Na!
Schon mal vielen Dank
Liebe Grüße an alle schnuby (alias Tanja) Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2004
716 Beiträge (ø0,12/Tag)

HI;

ICH WÜRDE ZU STREUSELN TENDIEREN ANSTATT TORTENGUSS ABER ANSONSTEN HÖRT SICH DAS DOCH NACH NER GELUNGENEN kREATION AN Lachen

LG; CLAUDI
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2005
44 Beiträge (ø0,01/Tag)


Erstmal danke für deine Antwort claudi!!
Streusel hören sich besser an - hast Recht, aber wenn ich mal doof fragen darf: wie und mit welchen Zutaten mache ich Streusel??? Jajaja, was auch immer!

Lg Tanja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2004
1.751 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hi Tanja!

Doofe Fragen gibts nicht Na!. Du kannst dich ja mal durch diesen Thread durchlesen.

Liebe Grüße,
Lara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2005
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

Oh das ging aber schnell... Vielen Dank Lara da sind ja echt tolle Tipps..!!!

Hat denn noch jemand ein rezept für einen Hefeteigkuchen mit Pfirsich?????
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2004
1.751 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hi Tanja!

Ich kann dir dieses Rezept anbieten:

Aprikosenkuchen vom Blech

Teig:
500 g Mehl
1/4 l lauwarme Milch
30 g Hefe
80 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
2 El Zucker

Belag:
1 kg Pfirsiche (oder 2 Dosen)
500 g Quark
3 Eier
3 El Speisestärke
Saft u. abger. Schale v. 1/2 Zitrone
3 El Zucker
2 El Mandelblättchen

für das Blech: Butter

Backblech mit Butter bestreichen.
Mehl in Schüssel sieben, in Mitte eine Vertiefung drücken, zerbröckelte Hefe mit der Milch und etw. Mehl verrühren.
Hefevorteig 15 Min. zugedeckt gehen lassen.
Butter zerlassen, mit Ei, Salz, Zucker, Mehl und Hefevorteig verrühren.
Teig schlagen bis er Blasen wirft, zugedeckt noch einmal 15 Min. gehen lassen.

Pfirsiche waschen, halbieren und entsteinen.
Quark mit den Eiern, Speisestärke, Zitronensaft, Zitronenschale und Zucker verrühren.

Hefeteig ausrollen, auf Backblech legen, Quarkmasse darauf streichen und mit den Pfirsichen belegen.
Die Mandeln darüber streuen.
Kuchen noch einmal 15 Min. gehen lassen.
Backofen auf 220 Grad vorheizen.
Kuchen auf mittlerer Schiene 35 - 40 Min. backen.


Ist jetzt allerdings nicht mit Pudding sondern mit Quark, der Kuchen wird ein wenig wie ein Käsekuchen.
Wenn du Streusel darauf möchtest, kannst du ja ein Rezept aus dem Thread dafür benutzen. Dann würde ich die Mandeln weglassen.
Mir erscheint die Temperaturangabe etwas hoch, 200° C reichen - wenn du mit Umluft bäckst, 180 °C.


Ich such noch ein paar Rezepte für dich...

Liebe Grüße,
Lara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2004
1.751 Beiträge (ø0,31/Tag)


Pfirsichkuchen mit Streuseln

Für den Teig:
500g Mehl (Weizenmehl Type 550)
250g Milch
50g Zucker
50g Butter
42g Hefe (1 Würfel)
6g Salz

Für den Belag:
ca. 600g Pfirsiche

Für die Streusel:
250g Butter
250g Zucker
500g Mehl (Weizenmehl Type 550)
evtl. Mandeln, in Butter gebräunt
evtl. Rosinen, in Rum getränkt


Zubereitung:

Die Zutaten für den Hefeteig rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur haben. Alles gründlich durchkneten - erst mit der Küchenmaschine (Knethaken) und dann mit den Händen. Lässt sich ein kleines Stück Teig so auseinanderziehen, dass man fast hindurchsehen kann, dann ist der Teig gut geknetet.

Den Teig 15 Minuten gehen lassen, auf die Größe eine Backbleches ausrollen und auf das gefettete Blech legen.

Die Pfirsiche schälen und in Achtel schneiden, dann den gesamten Kuchen damit belegen. (Wenn aus der Dose: Hälften vierteln)

Für die Streusel die zimmerwarme Butter und den Zucker so lange glatt rühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Mit den Händen das Weizenmehl locker unterarbeiten. Die Masse als dicke Streusel über dem Kuchen verteilen und den Kuchen noch einmal 40 Minuten gehen lassen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 35 Minuten backen.

Je nach Wunsch anschließend in Butter gebräunte Mandeln oder in Rum getränkte Rosinen über den Kuchen geben.


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2004
1.751 Beiträge (ø0,31/Tag)

Und schau mal hier - die Kirschen einfach durch Pfirsiche ersetzen wo bleibt das ... lecker!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2005
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

Oh super!!! Lachen Lari du bist ein Engel -VIELEN DANK- für die Mühe und die tollen rezepte!

Ich benutze allerdings lieber Trockenhefe (muss ausserdem weg, da ein Päckchen dazwischengerutscht ist und bald abläuft *ups ... *rotwerd*) kann ich das auch für die rezepte nehmen und wieviel muss ich dann nehmen Wichtige Frage
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2004
1.526 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo, ich hätte noch ein Rezept allerdings kein Hefeteig sonder Quark-Öl-Teig (ist ja Hefteig ähnlich) und mit Nektarinen (kann man ja aber locker austauschen)

300g Mehl, 1 Pck. Backpulver, 150g Quark, 130ml Milch, 100ml Öl, 75g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise Salz.

Belag: 400g Nektarinen, 250ml Milch, 200ml Sahne, 50g Zucker, 1 Pck. Vanillepuddingpulver

Nektarinen überbrühen, häuten, entsteinen und in Spalten schneiden. Milch mit Sahne und Zucker aufkochen. Puddingpulver mit 3 EL Wasser glatt rühren, in die Milch rühren und 1 mal aufkochen lassen. Pudding abkühlen lassen.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze), Mehl mit Backpuvler mischen und sieben. Quark sowie 100ml Milch zufügen und verrühren. Öl nach und nach unterrühren. Zucker, Vanillezucker und Salz zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. 1/3 davon als Kreis ausrollen (26cm) und in Streifen schneiden.Den übrigen Teig ebenfalls ausrollen und eine gefettete Springform von 26cm geben. Einen Rand hochziehen. Pudding in die Form füllen, die Nektarinen darauf verteilen und Teigstreifen gitterartig darauf legen. Mit übriger Milch bestreichen und ca. 30 Minuten backen. Nach dem backen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

LG Sabrina
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine