Rezeptsuche: Annatorte aus der Hofzuckerbäckerei Demel in Wien

zurück weiter

Mitglied seit 15.06.2005
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo, ich war am Wochende in Wien und habe in der K.u.K.-Hofzuckerbäckerei eine Anna-Torte gegessen. Sie wurde nach der Tochter des Firmengründers Anna Demel benannt.
Es ist eine Schokoladen- bzw. Trüffeltorte, die aus vielen dünnen Böden mit einer dunklen (Schokoladen?)Creme dazwischen. Das Beste ist aber die Dekoration, die aus dicken Schokoladecreme-Wellen besteht.
Natürlich wird dieses Rezept offiziell nicht herausgegeben. Vielleicht kennt aber doch jemand eines, das dem Original nahekommt?
Vielen Dank
Nörgelseff
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.157 Beiträge (ø2,96/Tag)

Hallo!

Dr. Oetker hat dieses Rezept zu bieten! Ansonsten muss ich erst meine Bücher durchforsten!

Anna-Torte
Rührteig:
250 g Margarine
250 g Zucker
1 Päckchen Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1/2 Fläschchen Dr. Oetker Rum-Aroma
4 Eier (Größe M)
250 g Weizenmehl
1½ gestrichene TL Dr. Oetker Original Backin
125 g Zartbitterschokolade, gerieben
100 g abgezogene, gemahlene Mandeln
50 g Zitronat, fein gewürfelt

Rührteig: Margarine mit dem Handrührgerät (Rührbesen) in einer Rührschüssel geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Aroma unter Rühren zufügen, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Jedes Ei etwa 1/2 Minute unterrühren. Mehl und Backin mischen, sieben und portionsweise auf niedrigster Stufe kurz unterrühren. Zuletzt Schokolade, Mandeln und Zitronat mischen und kurz unterheben. Teig in einer Springform (Ø 26 cm, nur Boden gefettet) glatt streichen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 160°C (nicht vorgeheizt)
Gas: etwa Stufe 3 (nicht vorgeheizt)
Backzeit: etwa 60 Minuten

Nach dem Backen Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Nach Wunsch mit Puderzucker bestäubt servieren.




Tschüß Rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.06.2005
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Liebe Rosalilla,
dieses Rezept habe ich auch gefunden, als ich in Google unter dem Stichwort \"Annatorte\" gesucht habe.
Leider handelt es sich hier um einen ganz anderen Kuchen (vielleicht benannt nach Anna Oetker?) Trotzdem vielen Dank fürs Abtippen.
Wie gesagt, es ist eine Torte aus vielen Schichten mit einer dicken Schokoladen- bzw. Trüffelglasur und einer ebensolchen \"Welle\" obendrauf.
Schönen Abend noch
Nörgelseff
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2004
2.239 Beiträge (ø0,41/Tag)

hallo nörgelseff


Probier doch mal einen Kuchen alà Baumkuchen zu machen und mit einer schönen Trüffelmasse zu verzieren. So kriegst du Schichten hin, waren es denn besondere Schichten? Schoko und weiß oder irgendwie geschmacklich unterscheidbar?


LG Diana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.06.2005
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Liebe Diana,

danke für den Tipp mit dem Baumkuchen. So ähnlich waren die Schichten schon, aber halt mit Trüffelcreme dazwischen. Die Schichten waren alle gleich, also keine unterschiedliche Füllung.
Wie ich die \"Schokoladenwellen\" oben drauf hinkriegen soll, ist mir ein Rätsel. Ich sehe schon, dass ein Konditor nicht umsonst 3 Jahre lernen muß.
Gruß
Nörgelseff
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.05.2005
10 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Nörgelseff,

ich kenne die Schokoladenwellen aus den USA (wenn wir das gleiche meinen), da wird die Schokomasse einfach mit der Rückseite eines Esslöffels in Wellenform über die Torte verteilt.

Gruß

Lava
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.157 Beiträge (ø2,96/Tag)

Hallo!

Oder waren es Schokofächer? Die gehen leicht zu machen, man darf die Kuvertüre nicht zu fest werden lassen, dann klappt es gut!

Tschüß Rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2002
7.965 Beiträge (ø1,35/Tag)

Hallo Nörgelseff,

wenn du dir dieses Buch zulegst: Süße Geheimnisse wirst du sicherlich das Anna Demel Tortenrezept finden.

Liebe Grüße

lone_bohne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2004
2.239 Beiträge (ø0,41/Tag)

Lieber nörgelseff

ich glaub ich habe grad ne ganz gute Idee, wie das mit den Schichten geht. Zuerst dachte ich ja, man macht einen einfachen Rührteig (Schoko nehm ich mal an) und dann teilt man den in 6 oder sogar sieben Schichten, allerdings könnte das doch recht schwierig werden ohne, dass die einzelnen Teile auseinanderbrechen. Dann überkams mich aber, dauert zwar sehr lange, aber wenns sich lohnt Na!

Du machst also in vielen einzelnen Backgängen viele \"hauchdünne\" Böden, die dann zu den einzelnen Schichten werden und verteilst eine Trüffelcreme dazwischen. Das könnte doch funzen, oder ?

liebe Grüße, Diana

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.06.2005
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo LohneBohne,
ich hab deinen Link angeklickt. Das Bild auf dem Cover des Buches ist die Anna-Torte!
Nur daß es beim Demel viel mehr dünnere Teigschichten mit Creme dazwischen waren. Aber die Schokoladenwelle sehen doch zum Reinlegen aus, oder? Jetzt kann ich ja gar nicht mehr anders, als das Buch zu kaufen.
Leider steht in der Kundenbewertung, dass die Mengenangaben z. T. nicht stimmen. Naja, vielleicht krieg ichs trotzdem hin.
Vielen Dank!

Hallo Diana,
danke für den Tipp mit den vielen Schichten. Es ist wohl so ähnlich wie bei einer Malakov-Torte. Entweder viele dünne Böden backen oder einen Bisquit irgendwie (bastel, tüftel, brösel, ärger) in gaaanz dünne Scheiben schneiden.
Jetzt brauch ich nur noch das Rezept für die Creme, dann kanns losgehen.
Vielen Dank noch mal.
Nörgelseff
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.06.2005
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ach je, jetzt wollte ich das Buch bestellen, aber leider ist es nicht mehr lieferbar.
Die Suche geht also weiter...
Jeder Tipp ist willkommen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.157 Beiträge (ø2,96/Tag)

Hallo Nörgelseff!

Bei Buchgourmet kann man das buch für rund 10 € bestellen, es ist vorrätig! Schau mal nach!

Süße Geheimnisse bestellen


Tschüß Rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.157 Beiträge (ø2,96/Tag)

Klappt nicht, dann noch mal ein Versuch! Buch Gourmet, Süße Geheimnisse z. Bestellen


tschüß rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.06.2005
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Liebe Rosalilla,
das Buch, das man da bestellen kann, ist ein anderes.
Das von Lone-bohne heißt \"Süße Geheimnisse\" und ist offenbar echt vergriffen.
Das, das du gefunden hast, ist aber vermutlich (vielleicht, hoffentlich) fast noch besser. Leider kann man aus der Kurzbeschreibung nicht erkennen, welche Spezialität vom Demel in diesem Buch beschrieben ist. Die haben da natürlich neben der Sachertorte und der Annatorte noch handgemachte Mozartkugeln, kandierte Veilchen und andere.
Danke für den Tipp
Nörgelseff
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2002
7.965 Beiträge (ø1,35/Tag)

Hallo Nörgelseff,

wenn ich rauskriege wo man das Buch doch noch bekommt, gebe ich dir gleich Bescheid Na!

Gruß lone_bohne
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine