Völliger Neuling will Torte machen^^


Mitglied seit 02.07.2003
43 Beiträge (ø0,01/Tag)

Erstmal hallo, anchdem ich mir nun meine Hobbybar eingerichtet habe. ( ja ich habe meinen Traum somit verwirklicht^^ ) und mich genug im Coktail Fourm ausgetobt habe, will ich auch einmal so eine schöne Torte backen. Das mit dme Kochen liegt mir schon gut, jetzt fehlt nurnoch backen. Also wenn ich einen fertigen Tortenboden hole, wie bekomme ich den so tolle Formen hin? so Rennwagen? Herz?? Fußball hab ich auch gesehen super toll diese Idee. Und wie verziehr ich das ganze?? Mit welchen Materialien muss ich arbeiten?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.206 Beiträge (ø1,13/Tag)

Hallo,
Du willst einfach mal so eine Torte backen ?

Dann fang doch einfach mal so mit dieser an:

Zitieren & Antworten



Mitglied seit 17.01.2002
7.206 Beiträge (ø1,13/Tag)


Mitglied seit 17.01.2002
3.084 Beiträge (ø0,48/Tag)

... nein, das ist doch sicher \'ne neue Fertigbackmischung von Dr. Ö .. , Laxmy! Die Paprika will doch \'nen fertigen Tortenboden kaufen und damit \'ne Torte backen ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.206 Beiträge (ø1,13/Tag)

der fertige Tortenboden ist leider nicht mit aufs Bild gekommen, weil ich da drauf stand beim Fotografieren

laxmy mit Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2003
43 Beiträge (ø0,01/Tag)

wIe bekommt ihr denn diese tollen verziehrungen hin?
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.04.2002
31.072 Beiträge (ø4,92/Tag)

Die Paprika, da hat der Laxmy bestimmt einen Fächer als Schablone benutzt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen.

Um mal Deine Frage ansatzweise zu beantworten: Du willst also einen fertigen Tortenboden (hoffentlich keinen Obstboden, die haben doch diesen Rand) zurechtbasteln. Also kaufst Du z. B. so Wiener Böden, gibt es auch in Schokolade, dann schnippelst Du Dir aus Pappkarton eine Schablone, also z. B. eine Lokomotive und ein paar Anhänger, oder STerne oder was weiß ich, legst die auf die Böden und schneidest dann dran lang - mit einem spitzen Messer, sonst wird es zu mühsam. Die kannst dann mit irgendeiner Creme füllen, oder mit Sahne und Gelee, und oben drauf kannst Du dann Glasur streichen, Tortenguß, die Reste von der Creme, oder Marzipan, das Du ausrollst und dann auch mit der Schablone ausschneidest.

Und von den Resten läßt sich mit ein paar anderen Zutaten eine leckere Matsche machen, die übrigens auch als Füllung geeignet ist.

Und falls Du auf das Form-Schnippeln verzichtest, gilt fürs Füllen etc. das Gleiche.

Dekorationen kann man mit einem Spritzbeutel leicht aufbringen, oder auch mit Schablone.

Und im nächsten Schritt machst Du dann den Kuchen selber.

LG Kyri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.03.2005
4.143 Beiträge (ø0,79/Tag)

Hallo Paprika!

Ich nehme mal an, dein Anliegen ist ernsthafter Natur.
Und einen fertigen Tortenboden brauchst du auch nicht!

Probier doch mal das:

4 Eier
1 Tasse (125ml) Limo oder Cola
1 1/2 Tassen Zucker
3 Tassen Mehl
1/4 Tasse Öl
1 Pck Vanillezucker
1 Pck Backpulver

Alles verrühren und auf einem Blech bei 175°C 10-15 Minuten backen.

Anstelle des Bleches nimmst du eine Springform. Die Backzeit wird sich etwas verlängern.
Nach 20-25 Minuten mit einem Schachlickspieß prüfen, ob da noch Teig dran klebt. Wenn ja einfach noch mal 5 Minuten backen
Die Springform sollte auf der 2. Schiene von unten backen, also nicht in der Mitte.
Abkühlen lassen, am besten über Nacht, mindestens aber 5 Stunden.

Den Boden mit einem langen Messer einmal teilen.
Die Schnittflächen beider Böden mit Himbeermarmelade bestreichen.
Aus 3 Bechern Sahne (mit Sahnesteif und 5 Vanillezucker steifgeschlagen) und 2 Bechern Schmand zubereiten.
Etwa die Hälfte davon auf der Marmelade verteilen.
1-2 Dosen Pfirsische kleinschneiden und auf dem unteren Boden verteilen, oberen Boden mit der Creme nach unten drauflegen.
Rand und Deckel mit restlicher Creme bestreichen, eventuell etwas für Tupfen zurückbehalten.
In der Mitte des Deckels einen kleinen runden Krater machen.
Ein Packet Himmbeeren aus dem TK mit Zucker auftauen. Abmessen und mit entsprechend viel Tortenguss oder Götterspeise binden.
Tortenguss relativ warm in den Krater gießen, Götterspeise etwas abkühlen lassen.
Fest werden lassen.
Um den Spiegel Tupfen setzen und schon ist deine Torte fertig.
Kannst den Himbeerspiegel auch weglassen und die Himbeeren als Soße zur Torte reichen, dann kannst du auf Tortenguss oder Götterspeise verzichten.

Meld dich mal, wie deine Torte geworden ist!

@ laxmy

Der Fächer ist KLASSE!!!
Wie macht man sowas?
Kann man das Kunstwerk wirklich essen?
Wonach schmeckt es?

LG
Anij
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2005
3.288 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo,

@ Anij,
wir haben eigentlich nie Limo oder Cola zuhause.
Deshalb nehme ich (übrigens auch für den Fantakuchen)
immer normales Sprudelwasser!!
Funktioniert und schmeckt genau so gut!!

LG Ullimi Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2003
43 Beiträge (ø0,01/Tag)

@aniji thc für das Rezept ich werde mal Bilder machen wenn ich am Sonnatg mein ertses Meisterstück backe Na!^
Na dan auf gutes Gelingen
Danke nochmal euch allen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.03.2005
4.143 Beiträge (ø0,79/Tag)

Hallo Paprika!

Du bekommst 99 Gummipunkte für eine neue Schreibweise meines Nicks!
Für 100 hättest du einen solarbetriebenen Wäschetrockner bekommen.

Bilder wären klasse!
Und schreib mal, wie es sich backen ließ!
Ach so, der Teig ist Bisquitt in Geschmack und Konsistenz recht ähnlich aber viel einfacher.

LG
Anij
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine