Wer kennt wirklich leckere Kuchen - und/oder Tortenrezepte "ohne backen" und verrät sie mir ?

zurück weiter

Mitglied seit 10.09.2004
385 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallooooo :o)


Da wir über die Sommermonate immer im Garten wohnen und wir dort keinen Backofen haben ( ausser einen kleinen für Brötchen und so ) wäre es echt toll wenn ich hier einige Anregungen für Kuchen und Torten bekomme , wobei man nicht backen muß ! Obstkuchen und \"das Übliche\" ist ja klar... Na!

Da mein Mann ein richtiger \"Kuchenzahn\" ist , würde ich mich über Eure Hilfe und leckere Rezepte echt total freuen !!!!!!


Viele liebe Grüße und Danke schon im Voraus !


dropsi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.027 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo dropsi!

Hier einer den ich hier schon gepostet hatte...

ist wirklich sehr lecker...:

http://www.chefkoch.de/forum/2,35,137237/forum.html

Amaretto-Mousse-Cheesecake

GLG, Floo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.027 Beiträge (ø0,32/Tag)

Und dann ahb ich noch in meinem Kochbuch (CK-Kochbuch) folgende gefunden:

Noch nicht ausprobiert:

http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige/ID.42181014466632/ID2./

http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige/ID.138261059725635/ID2./

http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige/ID.198291083836596/ID2./

und ausprobiert:

http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige/ID.42891014651479/ID2./

und noch nict selbst ausprobiert, aber schonmal bei einer Freundin gegessen und für suuuuupergut befunden:

http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige/ID.174851076400931/ID2./

GLG, Floo Let´s cook baby!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2004
5.247 Beiträge (ø0,95/Tag)

hi dropsi

habe heute zu meinem Geburtstag auch eine wirklich suuuper leckere und leichte Torte serviert, dvon der man sich auch ruhig mal zwei stücke gönnen kann....

Erdbeer- Cantuccini- Torte

Für den Boden:
250 g Cantuccini
120 g Lätta (kannst auch Butter nehmen)
Für die Crème:
500 g Kefir
75 g Zucker
1 Zitrone, Saft und Schale
10 Blatt weiße Gelatine
1 Becher Rama Cremefine zum Schlagen (oder sahne)
750 g Erdbeeren
Außerdem:
1 Päckchen Tortenguss
2 El Zucker
250 ml roter Fruchtsaft (z.B. Kirsche)

Die Cantuccini in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerbröseln. Die Lätta mit den Keksen verkneten und die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken, dabei einen kleinen Rand hochziehen.

Kefir, Zucker, Zitronensaft und Schale verrühren. Die Gelatine 10 min einweichen, ausdrücken und auflösen. Vorsichtig in der Kefircreme auflösen.
Im Kühlschrank halbfest werden lassen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt die Sahne steif schlagen und unterheben.

Die Erdbeeren waschen, putzen und ca. die Hälfte davon vierteln und in die Creme rühren.
Die Creme auf dem Boden verteilen und mind. 2 Stunden, am besten über Nacht kalt stellen.
Die restlichen Erdbeeren in Scheiben schneiden und auf der Torte verteilen.
Den Tortenguss mit Zucker und Saft glatt rühren, aufkochen und auf den Erdbeeren verteilen. Den Kuchen aus der Form lösen, sobald er fest geworden ist.

Bei 16 Stücken ca. 188 kcal pro Stück

Bild siehst du
HIER

lg alina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2003
2.740 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo,


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Toffifee Torte
Kategorien: Torte, Toffife
Menge: 1 Rezept

1 Dünner Biskuitboden

============================= 1 SCHICHT =============================
Bananen

============================= 2 SCHICHT =============================
1/2 Ltr. Milch
1 Pack. Vanillepuddingpulver
100 Gramm Zucker Vanillepudding kochen
250 Gramm Butter unterheben

============================= 3 SCHICHT =============================
2 Tafeln Vollmilchschokolade
1 Würfel Palmin schmelzen
2 Eigelb
150 Gramm Butter unterheben
2 Eiweiß steif schlagen und unterheben
1 Pack. Toffifee

============================== QUELLE ==============================
Onkel Heinz
-- Erfasst *RK* 25.02.2005 von
-- mamje

Auf den Biskuitboden Bananenscheibengeben, Vanillepuddingcreme drauf
(etwas für das Dekor zurück halten), Schokomasse auf die Torte geben.
Mit der Vanillepuddingcreme 16 Tupfen spritzen und mit Toffifee
belegen

=====

Titel: Schäumlestorte
Kategorien: Backen, Torte
Menge: 1 Rezept

1 Hellen Tortenboden 2 x durchschneiden

============================== QUELLE ==============================
aus meiner Rezeptsammlung
-- Erfasst *RK* 15.03.2005 von
-- Christa Gabler

800 g Sahne ohne Zucker schlagen. Etwas Sahne zum Garnieren in den
Spritzbeutel füllen. 6 große Schäumle (Meringen, Baiser) verkrümmeln.
200 g Schokolade grob raspeln. Schäumle und Schokolade unter die
Sahne heben und auf dem Tortenboden verteilen. Mit Sahnetupfen
verzieren und nach Belieben garnieren, z.B. Toffifee,
Schokoladenblättchen, Smarties, Haribo etx. Aber möglichst erst kurz
vor dem Servieren.

=====
Sahne - Philadelphiakuchen mit Kirschen

Zutaten für Portionen
1 Tortenboden (Obstboden oder Biskuitboden)
1.5 Pkt. Frischkäse (Philadelphia)
1 Tasse Puderzucker
2 EL Milch
2 Becher Sahne
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
1 Glas Kirschen
1 Pck. Tortenguss, Pulver, rot

ZUBEREITUNG
Den Philadelphia mit Puderzucker und ganz wenig Milch glatt rühren und auf den Tortenboden geben. Sahne, Vanillezucker und Sahnesteif schlagen und auf den Frischkäse geben. Die Kirschen gut abtropfen lassen (Saft auffangen) und in die Sahne drücken. Den roten Tortenguss nach Anleitung mit Kirschsaft zubereiten und obendrauf gießen, dann leicht wolkig ziehen. Es soll schön cremig aussehen.

QUARK-SAHNE-TORTE




Zutaten:

1 Obstboden (selber backen oder kaufen)
500 g Quark
100 g Zucker
ca. 125 ml Orangensaft oder 1 Dose Pfirsiche
9 Blatt Gelatine
400 g Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Sahnesteif


Anweisungen:

Um den Obstboden einen Tortenring setzen.
Quark mit Zucker und Orangensaft (oder Pfirsich-Saft) verrühren.
Gelatine ca. 4 Min. einweichen.
In einer kleinen Pfanne oder Mikroschüssel vorsichtig schmelzen.
Unter Rühren löffelweise einen kleinen Teil von der Quarkmasse hinzugeben.
Dann das Quark-Gelatine-Gemisch in die restliche Quarkmasse einrühren (klingt kompliziert, aber auf diese Weise werden Gelatine-Klumpen vermieden).
Bei Verwendung von Pfirsichen diese in kleine ca. 1 cm große Stückchen schneiden und in die Quarkmasse unterheben.
Dann die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und unterheben.
Die gesamte Masse auf den Obstboden geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Tipp:
Die Käsemasse schmeckt so lecker, daß sie auch als Dessert geeignet ist.





Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2003
2.740 Beiträge (ø0,47/Tag)

Philadelpia-Torte Pfirsich-Eierlikör



Zubereitungszeit: 30 Minuten für 1 Torte


Zutaten:

150 g Löffelbiskuit
125 g Butter
300 g Pfirsiche, aus der Dose
600 g Philadelphia Doppelrahm
300 g Joghurt
3 EL Zitronensaft
3 EL Eierlikör
1 Packung(en) Tortenguss, klar
75 g Zucker
150 ml Pfirsichsaft, verdünnt
weiße Schokolade zum Garnieren



Zubereitung

Die Löffelbiskuit in einen großen Gefrierbeutel füllen, den Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln.


Die Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.


Die Pfirsiche in ein Sieb geben. Den Saft auffangen und beiseite stellen. Pfirsiche in kleine Würfel schneiden.


PHILADELPHIA, Joghurt, Zitronensaft und Eierlikör mit einem Rührgerät vermischen. Den Pfirsichsaft mit Wasser auf 150 ml auffüllen, mit Zucker und Tortenguss aufkochen und unter die PHILADELPHIA-Creme rühren.


1/3 der Creme auf dem Tortenboden verteilen, Pfirsichstücke darauf geben, die restliche Creme in die Springform füllen und glatt streichen.


Mit einem Tee- oder Esslöffel kleine Mulden in die Tortenoberfläche drücken und die Torte 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.


Vor dem Servieren Eierlikör in die Mulden geben und mit weißer Schokolade garnieren.


Nährwerte pro Tortenstück:

Energie in kJ 1434
Energie in kcal 345
KH in g 24
KH in BE 2
Eiweiß in g 6
Fett in g 25


Quelle: philadelphia.de

PHILADELPHIA-ZITRONEN-TORTE




Zutaten:

250 g Margarine
375 g Löffelbiskuit
200 g Frischkäse
Saft einer Zitrone
2 Päckchen Vanillinzucker
100 - 150 g Zucker
1 Päckchen Zitronengötterspeise
1 Tasse Wasser
3 EL Zucker
0,5 l Sahne


Anweisungen:

Margarine auflösen und wieder abkühlen lassen, muß aber flüssig bleiben.
Löffelbiskuit (ca. 2 Packungen) in einer Plastiktüte mit der Kuchenrolle zerkleinern.
Beides zusammen mit einer Gabel zu Streusel rühren.
Eine Tasse Streusel zurückbehalten; alle anderen Streusel in eine mit Pergamentpapier ausgelegte Springform geben und fest andrücken.
Den Frischkäse, den Saft einer Zitrone, 2 Päckchen Vanillezucker und 100 - 150 g Zucker verrühren.
1 Päckchen Zitronengötterspeise, 1 Tasse Wasser und 3 EL Zucker erhitzen (nicht kochen).
Dann abkühlen lassen.
0,5 l Sahne steif schlagen, Käsemasse und Götterspeise dazugeben und dann das Ganze miteinander verrühren.
Anschließend auf den Boden geben.
Die Tasse Streusel oben drauf geben und die Torte kühl stellen.

Tipp:
Man kann diesen Kuchen gut einen Tag vorher zubereiten!






Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2003
2.740 Beiträge (ø0,47/Tag)

Orangen-Käse-Sahnetorte

Boden:
200 g Nussnougat
1/2 Fläschen Bittermandelöl
10 Zwieback

Füllung
12 Blatt Gelatine
5 El Weißwein
750 g Magerquark
150 g Zucker
Saft einer Zitrone
0,2 l Orangensaft
2 cl Cointreau
1 Pck Vanillezucker
1/2 l geschlagene Sahne


Nussnougat auflösen, das Bittermandelöl dazugeben. Den Zwieback
zerkrümmeln und mit dem Nussnougat verrühren.
Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und
andrücken.
Die Gelatine im Wein auflösen.
Den Quark mit den restlichen Zutaten (außer Sahne) verrühren und die
Gelatine unter Rühren zufügen.
Wenn die Masse dicklich wird, die geschlagene Sahne unterheben.
Die Masse auf den Boden füllen, evtl mit Orangen garnieren.
Kühl stellen.

Michael-Schumacher-Torte



1 Biskuitboden, 4 getrennte Eier, 180 g Zucker, 4 B. Sahne, 50 g Schokoraspeln, 1 P. Vanillinzucker, 2 EL Amaretto, 2 P. Sahnesteif.



Eigelb mit Zucker, Vanillinzucker und Amaretto schaumig rühren. Sahne und Sahnesteif schlagen und unterheben. Eischnee unterziehen. Masse auf den Biskuitboden geben und glatt streichen. Mit Sahne und Schokoraspel verzieren und einfrieren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2003
2.740 Beiträge (ø0,47/Tag)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.96c

Titel: Marillenschaumtorte
Kategorien: Kuchen, Marillen
Menge: 1 Kuchen

=========================== FÜR DEN BODEN ===========================
2 Pack. (ä 100 g) Waffelröllchen mit Zartbitterschokolade
50 Gramm Kellogg\'s Corn Pops
100 Gramm Butter

=========================== FÜR DEN BELAG ===========================
500-600 Gramm Marillen
3 Essl. Aprikosenkonfitüre

====================== FÜR DEN MARILLENSCHAUM ======================
1/2 Pack. Gelatine gemahlen, weiß
3 Essl. Weißwein
100 Gramm Aprikosenkonfitüre
50 Gramm Gesiebter Puderzucker
1 Pack. Vanillin-Zucker
250 ml (1/4 l) Schlagsahne

====================== VERZIEREN UND GARNIEREN ======================
125 ml (1/8) Schlagsahne
1 Teel. Sahnesteif
1 Pack. Vanillin-Zucker
50 Gramm Zartbitterschokolade

============================== QUELLE ==============================
msngroups-rezeptecke/mäusekäfer
-- Erfasst *RK* 07.02.05 von
-- Elisabeth Frick

Für den Boden die Waffelröllchen (14 Stück für den Rand
zurücklassen) und die Corn Pops in einen Gefrierbeutel geben und den
Beutel verschließen. Beide Zutaten mit einer Teigrolle zerdrücken
und in eine Schüssel geben.

Butter zerlassen, zu den Gebäckbröseln geben und gut vermischen. Die
Masse in eine Springform (0 24 cm, Boden gefettet) füllen, andrücken
und kalt stellen. Die zurückgelassenen Waffelröllchen mit Abstand an
den Formenrand stellen.

Für den Belag Marillen auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Die
Konfitüre durch ein Sieb streichen, den Boden damit bestreichen und
mit den Marillen (2-3 Stück zum Garnieren zurücklassen) belegen.

Für den Marillenschaum die Gelatine mit Wein in einem kleinen Topf
anrühren und 10 Minuten zum Quellen stehen lassen. Die Konfitüre
durch ein Sieb streichen und mit Puderzucker und Vanillin Zucker gut
verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

Die Gelatine unter Rühren erwärmen, bis sie gelöst ist und unter die
Marillen-Sahne-Masse rühren. Den Marillenschaum gleichmässig auf der
Torte verteilen und die Torte mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Wenn der Marillenschaum fest geworden ist, den Springformrand
vorsichtig lösen. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillin-Zucker steif
schlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Die zurückgelassenen
Marillen in Spalten schneiden und die Torte damit garnieren.

Die Schokolade mit Hilfe eines Spachtels oder eines Sparschälers
schaben. Die Torte mit der Sahne verzieren und mit der Schokolade
garnieren.

=====

Leckere Quark-Joghurttorte ohne grossen Aufwand

Hallo,

diese Torte ist schnell gemacht, superlecker und man kann viel davon essen. Das Rezept bezieht sich auf 12 Stücke.
500 gr. Magerquark 0,1 % Fett
500 gr. Magerjoghurt 1,5 % Fett
12 Löffelbisquits
3 Dosen Mandarinen(ohne Zucker)
1 Pk. Zitronengötterspeise
Zitronen- oder Vanillearoma


Götterspeisenpulver (beide Tüten) mit ca. 6 El Wasser 10 min. quellen lassen. Mandarinen abtropfen lassen. Quark und Joghurt mit einer Prise Salz, Süßstoff und dem Aroma abschmecken. Löffelbisquits zerbröseln und in eine Springform füllen. Götterspeise zum Auflösen erwärmen und unter die Quark-Joghurt-Masse rühren. Mandarinen dazu geben und in die Form füllen. Mindestens 2 Stunden kühl stellen.
Guten Appetit!!!!


Zwei zusätzliche Anmerkungen: Man kann anstelle der Mandarinen auch jedes andere Beeren- oder Steinobst nehmen und anstelle der Zitronengötterspeise jede andere Götterspeise.

Anstelle mit Süssstoff kann man das Ganze natürlich auch mit richtigem Zucker abschmecken.


Beht schnell, ist ultralecker und obendrein sind die Zutaten eigentlich (fast) immer im Hause.

Kirschtorte mit Frischkäse

Zutaten für ca. 12 Stücke:

Für den Boden:

200 g Löffelbiskuits
100 g flüssige Butter

Für Belag und Deko:

800 g Süßkirschen
4 Blatt Gelatine
400g Frischkäse
300 g Joghurt
80 g Zucker
Saft und abgerieb. Schale von einer 1/2 unbeh. Zitrone
2 cl Kirschwasser
300 ml Sahne
einige Biskuitkekse und Melisseblättchen

Zubereitung:

Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Die Löffelbiskuits mit dem Nudelholz fein zerbröseln. Mit flüssiger Butter vermengen und die Masse auf dem Boden der Form verteilen. Mit einem Löffelrücken andrücken und 30 Min. kalt stellen.

Süßkirschen waschen, entstielen und entsteinen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse, Joghurt, Zucker, Zitronensaft und Schale cremig rühren. Die Gelatine ausdrücken, im Kirschwasser bei schwacher Hitze auflösen, danach unter die Creme rühren. 200 ml Sahne steif schlagen. Beginnt die Creme, fest zu werden , Sahne und Kirschen unterheben.
Die Masse auf den Keksboden streichen, über Nacht kalt stellen.

Übrige Sahne steif schlagen. Die Torte aus der Form lösen, mit Sahnetupfen, Keksen, Melisse und frischen Kirschen verzieren.

ca. 410 kcal pro Stück
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2003
2.740 Beiträge (ø0,47/Tag)

Kirschtorte auf Schoko Zwieback Boden





Zutaten für ca. 12 Stücke

125 g Butter

200 g Mini-Zwieback mit Schokolade (von Brandt)

6 Blatt weiße Gelatine

400 g Süßkirschen

1/2 Bund Minze

500 g Vollmilch-Jogurt

60 g Honig

250 g Schlagsahne



Zubereitung



1 . Butter zerlassen, etwas abkühlen lassen. Schoko-Zwieback fein zerbröseln. Brösel mit der Butter mischen. Boden einer Springform (26 cm 0) mit Backpapier auslegen. Bröselmasse hineingeben und zu einem flachen Boden drücken. Ca. 30 Minuten kühl stellen.



2. Gelatine einweichen. Kirschen waschen, abtropfen lassen, ca. 100 g Kirschen zum Verzieren beiseite legen. Übrige Kirschen entsteinen. Minze, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Jogurt, Honig und Minze verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und unter den Jogurt rühren. Sahne steif schlagen, mit den Kirschen unter die Creme heben. Creme in die Form geben, glatt streichen. Mindestens 3 Stunden kühl stellen.



3. Torte mit einem Messer aus der Form lösen. Mit restlichen Kirschen und Minze verziert servieren.



Zubereitungszeit ca. 40 Minuten (ohne Wartezeit)

Pro Stück ca. 280 kcal E 5 g, F 19 g, KH 22 g

Mini Nr. 31/03



Keks-Torte \"Gracia\"

Zutaten (für1i6 - 20 Tortenstücke)
3 Pakete (klein =36 LEIBNIZ-KEKS
250 g Kokosfett
250 g Puderzucker
2 Päckchen Eispulver Vanillegeschmack
4 Eßlöffel Weinbrand
2 Eier
100 g gemahlene Mandeln oder Nüsse
einige Tropfen Bittermandel-Aroma
1 Eßlöffel geraspelte Schokolade
12-16 PETITS FOURS oder SÜSSE PLÄTZCHEN, Mandeln oder
Nüsse 36 Stück)

Zubereitung :
Eier mit dem Puderzucker gut verrühren.
Weinbrand, Eispulver und Aroma nach und nach hinzugeben.
Kokosfett bei geringer Hitze schmelzen lassen und fast abgekühlt
in kleinen Mengen unter die Masse rühren; dann mit dem Schneebesen
kräftig durchschlagen.
LEIBNIZ-KEKS zerkleinern und zusammen mit den gemahlenen
Mandeln unter die Masse mischen.
Eine kleine Springform mit Pergamentpapier auslegen und die
Masse so fest hineindrücken, daß keine Luftlöcher entstehen können.

Anregung zum Garnieren:
Den Tortenrand mit PETITS FOURS oder SÜSSEN PLÄTZCHEN be-
legen. Man kann auch Mandeln oder Nüsse nehmen.
Die Tortenmitte mit geraspelter Schokolade bestreuen, über Nacht
kaltstellen.
Die fertige Torte aus Form und Papier lösen und in Stücke schneiden.



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2003
2.740 Beiträge (ø0,47/Tag)

KARPATENKUCHEN




Zutaten:

2 Packungen möglichst neutrale Kekse- nicht so süß und quadratisch - (z. B. Vollkornkekse von Leibnitz )
200 g Butter
500 g Schichtkäse
1 getrichener EL Kakao (ohne Zucker)
½ Glas Milch
½ Glas Zucker
etwas gehackte Nüsse und/oder Früchte (abgetropfte Kirschen, Mandarinen o. ä.)
Schokoladen-Kuvertüre (z. B. Zartbitter)
Vanille- oder weisse Kuvertüre


Anweisungen:

Milch erwärmen.
Alufolie ausbreiten (Blechgröße).
Die Kekse in die Milch tauchen und in Dreier-Reihe ca. 40-50 cm lang legen.
Die Butter leicht erwärmen.
½ Glas Zucker dazu geben und gut rühren, dann Schichtkäse dazu geben.
Die Creme halbieren.
Eine Hälfte mit Kakao mischen, eine Hälfte weiss lassen.
Dann die helle Creme auf die Kekse streichen.
Wieder Kekse einweichen und in Dreier-Reihe auf die Cremeschicht legen.
Jetzt die dunkle Creme auf die Kekse streichen.
Auf diese Creme ein paar gehackte Nüsse und/oder Früchte (abgetropfte Kirschen, Mandarinen o. ä.) legen.
Dann wird mit Hilfe der Alufolie die seitlichen Keksreihen zu einem Dreieck nach oben gefaltet.
Die Alufolie so zusammenklappen, dass sie das hält, und zum festwerden lassen kühl stellen.
Ein wenig später oder am nächsten Tag mit Kuvertüre bestreichen, fest werden lassen im Kühlschrank.
Die helle Kuvertüre schmelzen und auf die Spitzen des Dreiecks klecksen (als Schnee auf den Karpaten!).

Kalte Schnauze

Zutaten

4 Eier
1 Mark einer Vanilleschote
130 Gramm Kakaopulver (konzentriert)
2 Päckchen Palmin
250 Gramm Puderzucker
2 Packungen Butterkekse
Rumaroma


Zubereitung

Eier kurz verrühren,
Vanillemark,ein paar Tröpfchen Rumaroma,Zucker und Kakao nach und nach zu den Eiern rühren, Palmin im Topf zum schmelzen bringen (darf nicht heiß werden!),
geschmolzenes Palmin der Masse unterrühren, nun schichtweise Kekse und Kakaomasse in eine quadratische Kuchenform geben erste und letzte Schicht Kakao
im Kühlschrank für ca. 2 Stunden fest werden lassen.



lg.
Renate





Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.06.2004
386 Beiträge (ø0,07/Tag)


Mitglied seit 17.01.2002
2.831 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo dropsi,
in meinem Profil findest du eine leichte Sommertorte. Für den Boden eignet sich auch ein fertig gekaufter Biskuitboden oder eine Schicht aus zerbröselten Keksen:

Mocca-Joghurt-Torte

Ich wünsche dir eine schöne neue Backwoche!
Liebe Grüße - popcorn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2003
1.076 Beiträge (ø0,19/Tag)

hallo dropsi,

ich habe mein Rezept für die Knuspertorte mit Quark leide dem falschen Beitrag angehängt.
Schau doch bitte Mal im Amaretto-Mousse-Cheesecake Beitrag nach. Dort findest du dann
auch mein Rezept.

Sorry !!!

LG

Gudrun
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2005
764 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Dropsi,

hier 2 Rezepte - einmal ausprobiert, einmal (noch) nicht:


Mohrenkopfkuchen

1 Biskuitboden
1 Schachtel Mohrnköpfe
1 Pfund Magerquark
1 Becher Schlagsahne (200g)
1 Vanillezucker

Den Mohrenköpfen vorsichtig den Waffelboden abnehmen. Die oberen Teile mit Quark, Vanillezucker und geschlagener Sahne verquirlen. Die Masse auf den Bisquitboden streichen. Den Kuchen mit den Waffelböden garnieren und eine Weile kalt stellen.



Tiramisu-Torte

1 Wiener Tortenboden
5 Becher Sahne
5 Sahnesteif
5 Vanillezucker
1/2 Tasse (Becher) sehr starker Kaffee (8 Löffel Kaffee für 2-3 Tassen)
1/2 Tasse Amaretto-Likör

Kaffee und Amaretto mischen und über die einzelnen Böden löffelweise träufeln, wie im Folgenden beschrieben:

1. Tortenboden mit Kaffee und Amaretto beträufeln - mit Sahne bestreichen

2. Tortenboden darauf legen - ebenso verfahren

3. Tortenboden darauf legen - beträufeln und die ganze Torte mit Sahne überziehen

Zum Schluss Kakao darüber sieben.


LG

cooky

*_*

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2004
2.358 Beiträge (ø0,42/Tag)

Hallo Dropsi!

Ich hab gestern für den Weltbesten GöFr diese Milchschnittentorte \"gebacken\".
Ist zwar Kalorienmäßig ein weinig üppig - aber lecker Na!.
Ich würde aber weniger Zucker wie angegeben nehmen.

LG Mairose13
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine