Rumbombe für Euch Schleckermäuler


Mitglied seit 12.10.2004
348 Beiträge (ø0,07/Tag)

Teig:

8 Eier
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
200 g Mehl

Eier trennen, Eischnee schlagen. Eigelb mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Mehl unterrühren. Den geschlagenen Eischnee vorsichtig unterheben.
Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen (nicht fetten - auch nicht den Rand) und bei 175 Grad auf mittlerer Schiene Umluft ca. 20 Minuten backen. Bitte unbedingt Stäbchenprobe machen. Ich schau nicht auf die Zeit sondern hol den Biskuit aus dem Ofen wenn er oben hellbraun ist und die Stäbchenprobe gemacht ist.
Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und in 3 Teile schneiden. Den untersten Boden mit Aprikosenmarmelade bestreichen, die beiden anderen Böden in Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.

Creme:
375 ml Milch
150 g Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
3 Eier
50 g Rama oder Sanella
12 EL Rum
300 g Rama

Milch, Zucker, Vanillinzucker, Eier und 50 g Rama in einen Topf geben und miteinander verrühren (Mixstab - klappt prima) und aufkochen. Dabei immer fest rühren. Die Creme etwas abkühlen lassen. Dann die 300 g Rama schaumig schlagen und löffelweise unterrühren. 12 EL Rum dazu (kein Strohrum, ist zu viel Alkohol).

Die Creme über die Würfel geben und miteinander vermengen. Etwas stehen lassen, damit die Biskuitwürfel die Creme aufsaugen können. Diese Masse dann in Kuppelform auf den mit Marmelade bestrichenen Boden geben. Fest und kalt werden lassen.
Wer eine runde Schüssel oder eine Kuppelform hat, diese mit Frischhaltefolie auslegen, die Masse einfüllen und den Boden leicht aufdrücken. Ebenfalls fest werden lassen - stürzen.
Dann noch mit Schokoladenglasur (dunkle schmeckt am Besten da nicht so süß) bestreichen.

Die Rumbombe ist ideal zum Vorbereiten.Sie schmeckt wenn sie über Nacht oder auch einen ganzen Tag steht erst richtig gut.

Ich wünsche Euch gutes Gelingen - lasst Euch nicht abschrecken, es hört sich schlimmer an als es ist.

LG von der Kräuterhex
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
43.688 Beiträge (ø6,88/Tag)

Hallo Kräuterhex

Die Rumbombe ist einer meiner Lieblingskuchen. Die Zutaten sind ähnlich aber die Creme mache ich immer mit Butter.

Mein Teig ist..

200 g Mehl
200 g Zucker
6 ganze Eier
1 Teel. Backpulver

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver unter die Schaummasse geben und in einer Springform bei 175° , ca 40 Min. backen.

Die Creme....

2 Eier
150 g Zucker
200 ml Milch
30 g Butter......diese Zutaten unter rühren eine Minute kochen lassen.
Die Creme erkalten lassen und 220 g schaumig geschlagene Butter unterrühren.

Dann 3 EL Rum 80% oder 5 EL Rum 54 % dazugeben.

Von dem Boden 2/3 oben abschneiden und in Würfel schneiden. Diese Würfel gut mit der Rum-Buttercreme vermischen. Den unteren Boden mit Aprikosenmarmelade bestreichen und Die Masse kuppelförmig auf den Boden formen.
Dann mit 150 g flüssiger Schokolade bestreichen.

Ich mache sie meist einen Tag vorher.

Unsere Freunde in Italien lieben sie besonders. Einmal die Woche muß ich sie dort machen in der Zeit unseres Urlaubs. Na!


Liebe Grüße Uschi

Der Lohn einer guten Handlung liegt darin, daß man sie vollbracht hat.
( Seneca )
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

hab mir gestern auch eine gebacken, und muss sagen...eigenlob stinkt :)
naja, aber was ich eigentlich sagen wollte...

das mit der marmelade auf den bocen kenn ich nicht, muss ich aber bei der nächsten mal ausprobieren. dunkle schokolade ist auch eine super idee, aber wird wohl nicht viel daran ändern dass man von der bombe nur ein stück essen kann.
ein tipp den ich noch habe, vor der schokoglasur noch eine schicht marzipan. ca 150g marzipan ausrollen, auf puderzucker anstatt mehl, und dann über die creme. danach schokoguss drüber, fertig.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.07.2005
1.636 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo,

hab am Samstag erst wieder eine Rumbombe gebacken. Damit sie nicht so mächtig cremig wird gebe ich immer Kirschen egal ober Sauer- oder Süßkirschen, Mandarinen und Pfirsiche -gewürfelt- alles gut abgetropft- unter die Creme-Kuchenwürfel. Ich mach das aber nicht in der Schüssel sondern einfach frei Schnauze.

LG
Miliane
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine