Suche vegetraisches Rezept ohne Kohlenhydrate....hilfe!


Mitglied seit 21.01.2004
1.468 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo ihr Lieben!

Meine herzallerliebste Freundin kommt am Mittwochabend zu mir zum Essen und mir will nichts leckeres vegetarisches ohne Beilagen wie Kartoffeln, Nudeln, etc (also alles mit Kohlenhydrate) einfallen.....!

Hab auch schon ein wenig in der Rezeptdatenbank gestöbert, bin aber auf keinen grünen Zweig gekommen!

Irgendein leckerer Auflauf aus Gemüse wäre super.....weiß aber auch nicht was da so lecker ist ohne Kohlehydrate........

Vielleicht weiß ja jemand ein leckeres Rezept......?

LG
Miriam

P.S:Sollte möglichst auch ohne Pilze sein....!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.01.2002
3.310 Beiträge (ø0,53/Tag)

Gemüse ohne Kohlenhydrate?
Klingt spannend. Aber nur schwer vorstellbar.

Was genau hast du gegen Kohlenhydrate? Geht es um Trennkost? Dann solltest du da in der entsprechenden Rubrik mal stöbern.
Ansonsten halt auf Tofu ausweichen. Das fällt sicherlich unter die Eiweiß-Sparte.

LG Maha
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2004
1.468 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo Maha,

ich habe nichts gegen Kohlehydrate, es liegt momentan mehr am ich-bin-viel-zu-fett-und-esse-im-moment-keine-kohlenhydrate-wahn meiner Freundin......habe aber schon eine Auflauf mit Zucchini, Auberginen, Tomaten und Käse gefunden........glaube (bin mir nicht sicher, belehrt mich bitte eines besseren falls es anders ist) dass Käse nur sehr wenig Kohlehydrate hat und ich hoffe das kann ich ihr zumuten.....!

Grüße
Miriam
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
18.385 Beiträge (ø2,93/Tag)

Hallo !!
@Miriam

Gemüse enthält auch Kohlenhydrate aber auch viele andere gesunde Inhaltsstoffe die man /frau auch essen sollte.

Die KH`s die gemieden werden sollen sind Brot,alle Produkte aus Weissmehl und Zucker alles andere kann gegessen werden
Hier gibt doch jede Menge toller Rzepte mit Gemüse und auch Tofu oder Soja !!!

liebe Grüsse
Greta
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2004
1.468 Beiträge (ø0,26/Tag)

Naja, dann hab ich´s wohl falsch formuliert, sollte etwas leckeres ohne Nudeln und Kartoffeln sein!

Trotzdem danke für den Hinweis!

Grüße
Miriam
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.01.2002
3.310 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hm, wenn deine Freundin abnehmen will, gut, soll sie es tun, wie sie will.

Aber Käse nehmen, weil er ja KH-arm ist ... dafür hat der normalweise ne Menge fett ;o)

Aber gut, warum solltest du dir ihren Kopf zerbrechen *g*

LG Maha
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2003
851 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo!

Also so ganz ohne Kohlenhydrate geht es bei Vegetariern schlecht (sonst hätte ich jetzt viel Fleisch vorgeschlagen). Und abnehmen, in dem man keine Kohlenhydrate ißt, klingt ein bißl nach Atkins-Diät. Also mal als Info: 1g Kohlenhydrate liefert 4 kcal, 1g Fett ganze 9 kcal. Da sollte man zum Abnehmen vielleicht ehr auf die Fettzufuhr achten. Außerdem sind Ballaststoffe auch Kohlenhydrate. Und eine kohlenhydratarme und somit auch ballaststoffarme Ernährung wird die Verdauung irgendwann übel nehmen. Da gibt es genug Erkrankungen, die dann grade im Alter auftreten.

Wenn es denn nun doch Kohlenhydratarm sein soll: Gemüse enthält etwas weniger Kohlenhydrate als/wie (mein ewiges Problem...) Obst. Einen niedrigen Gehalt haben z. B. Chinakohl, Feldsalat, Kopfsalat, Mangold, Sauerkraut, Spinat und Pilze. Die Auswahl haut einen aber nun nicht so vom Hocker, oder?

Im Käse sind übrigens deswegen weniger Kohlenhydrate, da bei der Herstellung Molke anfällt und die die meisten Kohlenhydrate enthält.

Vielleicht ein Tipp: Alle Lebensmittel, die Diabetiker ohne BE-Anrechnung essen können, enthalten wenig/keine Kohlenhydate. Falls dir da mal eine Liste oder so in die Hand fällt, kannst du ja mal reinschauen. Das meiste ist allerdings für Vegetarier nicht geeignet... traurig

Ach ja, eine kohlenhydratarme Ernährung wird gleichzeitig zur fettreichen Ernährung. Und ausgewogen ist da nicht mehr viel. Sowas kann man mal über kurze Zeit machen, aber auf Dauer nimmt einem so eine einseitige Sache der Körper doch übel. Und sobald man seine Ernährung dann wieder normalisiert, ist der JoJo-Effekt meist nicht weit.

Gruß von der Bärin!
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine