Vegetarisch UND Kohlehydratfrei


Mitglied seit 31.01.2006
56 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

ich stehe gerade vor einer (für mich) großen Herausvorderung.

Ich habe in zwei Wochen ein befreundetes Paar zu Besuch. Beide fasten im Moment. Sie isst kein Fleisch und trinkt keinen Alkohol und er isst keine Kohlehydrate (oder zumindest low carb...) und trinkt keinen Alkohol.

Jetzt suche ich verzweifelt ein dreigang Menü was allen gerecht wird. Aber ausser Spiegelei mit Spinat ist mir noch nicht viel eingefallen Lachen .

Könnt ihr mir helfen?

Liebe Grüße

Karl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2014
8.816 Beiträge (ø4,27/Tag)

Dann herrscht ja wenigstens beim Alkohol Einigkeit Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Vorspeise solltest du mit einem Salat oder einer klaren Suppe mit Gemüseeinlagen hinkommen.
Hauptgericht wird schwieriger. Müssen beide das gleiche kriegen? Oder könntest du für ihn was mit Fleisch machen und für sie halt Bratlinge oder Grünkernklopse oder sonst was mit KH?
Dessert? Käseplatte erfüllt beide Forderungen: Kein Fleisch und low carb

Viele Grüße
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.01.2006
56 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Manfred,

vielen Dank für deine Antwort. Klar könnte ich zwei unterschiedliche Dinge machen. Aber prinzipiell würde ich gerne etwas machen von dem alle essen können und nicht für jeden was anderes.

Vorspeise stimmt. Salat oder Suppe passt und ist easy.

Käse zum Dessert ist aber ohne Brot auch ne recht mächtige Angelegenheit oder?

Schöne Grüße

Karl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
50.166 Beiträge (ø8,63/Tag)

wenn man fastet sollte man sich nicht zum Essen einladen lassen... mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

sorry - das musste raus...

wieviele Kohlenhydrate dürfens denn sein ? gehen eiweisshaltige Hülsenfrüchte, auch wenn sie ein paar Kohlreydrate enthalten ?

wenn ja - würde ich ein vegetarisches indisches Menü kochen. Kichererbsencurry als "Sättigungsbeilage", bei den Gemüse kann man sich austoben, je nach Geschmack. Raita als frische Komponente;

und zum Dessert frische Mango - wenn man sichs einfach machen möchte...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.10.2009
1.079 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo,

eine nette Speisenfolge fände ich:

indisch angehauchter Gurkensalat mit Paneer, Chili, gerösteten Erdnüssen, Koriander

Indisches Kichererbsen Curry für euch anderen Kohlehydratesser mit selbstgemachten Naan oder Chapati

hinterher ein erfrischendes Mango- Lassi

Kein Menü aber mE passend.

LG
KTC
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.12.2008
69 Beiträge (ø0,02/Tag)

Tapas wären auch eine Möglichkeit. Je nachdem ob Fisch gegessen wird kann man da schön variieren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
9.202 Beiträge (ø1,83/Tag)

Da nicht von vegetarisch die Rede war, bietet sich doch neben Gemüse und Salat Fisch an. Da kann man doch genug mit anstellen. Käse zum Abschluss geht prima ohne Brot (ohen Wein finde ich da trauriger).
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
50.166 Beiträge (ø8,63/Tag)

woher soll ich wissen ich was Leute die fasten mit "kein Fleisch" meinen... Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2011
3.081 Beiträge (ø1,02/Tag)

Salat als Vorspeise geht ja gut. Da würde ich z.B. einen Feldsalat mit Honigchampignons oder irgendwas mit Ziegenkäse machen.

Als Hauptgang würde mir dieser Fenchel mit Orangen-Hollandaise gratiniert gefallen. Dazu Baguette reichen, und wer keines nehmen möchte, nimmt eben keins, ganz einfach.


Lg moura
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2012
17.185 Beiträge (ø6,85/Tag)

Hallo,

was hälst du davon?

Vorneweg einen schönen Salat und als Dessert eine Käse-u. Obstplatte,
da kann sich dann jeder nehmen was passt.


LG urmel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.01.2006
56 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

vielen Dank für euer Input.

Indisch klingt super. Hast du ein Rezept für den indisch angehauchter Gurkensalat mit Paneer KTC?

Die Pizzarolle finde ich auch gut.

Der Fenchel klingt für mich lecker, aber ich glaube das mag meine Frau nicht.

LG Karl
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine