TIPP: Natron im Seitan. Ich brauch Eure Hilfe...


Mitglied seit 01.05.2005
85 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo zusammen.
Habe in verschiedenen Rezepten unter Zutaten NATRON gelesen.
Was bewirkt das Natron? Brauchts das? Wichtige Frage
Vielen lieben Dank für Eure Hilfe.
Emiliaa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
2.770 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo!

Natron ist Bestandteil von Backpulver! Natron nutzt man in Rezepten vorwiegend zur Teigkockerung.
Unverzichtbar ist es auch zu Herstellung von Laugengebäck. Dazu werden die Teiglinge vo dem Backen in Natronlauge getaucht.

LG Laeuferin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
51.445 Beiträge (ø10,31/Tag)

Hallo Laeuferin,

die Brezel wird vor dem Backen für wenige Sekunden in 3–5 %ige Natronlauge (E 524), (pH-Wert 13–14) getaucht.

Das ist aber etwas anderes als unser normaler Haushaltsnatron.

Emiliaa,

war Natron im Seitan oder nur in einem Rezept in dem Seitan verarbeitet wurde?

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.05.2005
85 Beiträge (ø0,02/Tag)

@laeuferin:
Hallo. Ja hab ich gelesen, dass Natron in Backpulver enthalten ist und man das Backpulver mit Natron als: Inhaltsstoff eher zum Backen nimmt. Aber bei Seitan? Backpulver? na dann...

@katir:
Hallo Katir. Ich hab Haushaltsnatron gekauft.
Hab es gelesen in einem Rezept zur vegetarischen Seitan-Tofubratwurst. Aber auch im Cevapcici-Rezept, dort wurde erst Seitanhack ohne Natron gefertigt und dann das Hack in einer Schüssel mit verschiedenen Zutaten vermengt und mit zusätzlich Glutenmehl und Natron auch nochmal vermengt. Kenn mich gar nicht aus...

Gibts einen Unterschied wenn Natron IM Seitan ist oder nur in einem Rezept MIT Seitan verarbeitet wird? BOOOIINNNGG....

Lieben Gruß.

Emiliaa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2010
320 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hi

Wie wird der Seitan denn gegart? Backofen?, Dampf? gekocht?
Eventuell dient es zur auflockerung des Teiges so wie im Kuchen?
Ist es ein amerikanisches Rezept?
Da hatte ich auch schon Natron bei süßen Cremen die nicht gekocht werden drinnen, angeblich weil es den Geschmack abrundet???
War nur ne Prise ich hab nichts davon gemerkt.

Klingt auf jedenfall interessant.

LG Carina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2010
60 Beiträge (ø0,02/Tag)

Glutenmehl ist ein super Kleber.
Ich kann mir vorstellen, dass man Glutenmehl und natron dazu gibt, damit die Masse besser formbar ist... Wichtige Frage
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.11.2012
96 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Emiliaa,

möchtest du den Seitan selber herstellen? Dazu brauchst du kein Natron, alles andere als Mehl ist bei der Herstellung von Seitan völlig überflüssig. Ich mache ihn immer nach diesem Rezept

Viel Erfolg!
Tigga
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.05.2005
85 Beiträge (ø0,02/Tag)

@CelticTigress:
Danke für den Rezepthinweis. Aber es gibt auch Seitanfix. Das erspart das ganze aufwändige Auswaschen.
Egal, im Rezept wurde kein Natron verwendet.
Warum also Natron im Rezept?
Ich versteh es nicht.
LG, Emiliaa
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine