Valess - lecker?

zurück weiter

Mitglied seit 28.10.2009
36 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi,

ich wollte mal nachhören, ob jemand von euch schon o.g. fleischloses Produkt ausprobiert hat?
Nachdem mir heute auf den letzten Drücker eingefallen ist, dass am Wochenende auch eine vegetarisch essende Freundin zu meinem Geburtstag kommt, fiel mir die Werbung wieder ein.

Ich überlege ihr so ein fleischfreies Schnitzel zu kaufen und zu braten. Sie könnte die Salat dazu essen und auch etwas von der Sauce, die es zu dem Fleisch gibt (sie ist da glücklicherweise nicht pingelig, isst eben nur kein Fleisch Lachen ).

Natürlich wüsste ich jetzt gerne, ob die Dinger überhaupt schmecken! Ich möchte natürlich, dass sie auch etwas leckeres zu essen bekommt.

Falls ihr schlechte Erfahrungen damit gemacht habt: Habt ihr vielleicht Alternativvorschläge? Irgendwas unkompliziertes, das man am besten einen Tag vorher vorbereiten / kochen kann? (Ich habe an dem Tag der Feier noch sooo viele andere Sachen zu kochen und erledigen Jajaja, was auch immer! ).

Über eure Hilfe bin ich dankbar! Lächeln

Viele Grüße

buchwurm224
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2007
21.222 Beiträge (ø5,49/Tag)

hallo,

also ich kannte das bis vor drei minuten gar nicht. na dann...
mich koenntest du damit ohne schwierigkeiten zu fuss nach taka-tuka-land jagen. mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

weisst du denn ob die freundin gerne fleischersatz isst?

gruss
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.10.2009
1.059 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo,

vllt. isst sie ja fisch?

-fände ich besser als irgendso n "Pseudo" Fleisch

Lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2005
10.145 Beiträge (ø2,29/Tag)

Vielleicht würde sie sich über einen gebackenen Käse zum Salat freuen?

Also mit so Fleischersatz macht man nach meinen Erfahrungen eher die wenigsten Vegetarier glücklich.

Liebe Grüße Michèle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2009
296 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Buchwurm,

würdest Du sowas auch selber essen wollen? Ich - nicht!!!

Die Werbung habe ich auch gesehen und danach interessehalber gegoogelt, was denn fleischlose Schnitzel sein sollen.
Auf der Herstellerinternetseite findet man die Inhaltsstoffe, also, wenn man Wasser und Mehl plus Haufen komische Zutaten, die man nicht kennt, essen möchte, dann ist es was "leckeres", ich persönlich finde das voll eklig.

Klassische Ausweichvariante für Vegetarier wäre Tofu, ansonsten gibt es so viele leckere Sachen mit Gemüse.

Viele liebe Grüße

lapama
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2007
1.913 Beiträge (ø0,52/Tag)

Diese "vegetarisches Fleischgericht" Produkte - egal von welchem Hersteller - sind immer Convenience Produkte, sprich, sie bestehen zu 25% oder mehr aus Wasser und erzielen ihre Wirkung durch Lebensmittelfarben und Gewürze.

Und entsprechend kommen sie auch an. Es gibt immer einen, dem sie ganz toll schmecken, zwei, die sie ganz furchtbar finden und die restlichen sieben von zehn finden es immerhin besser als Kartoffel mit ohne-Sosse.

Wirklich toll ist Convenience aber nie.

Evtl. kannst Du ein oder zwei Deiner Beilagen mit wenig Aufwand zu einem Hauptgericht umfunktionieren, das kommt normal viel besser an.
Vielleicht indem Du sie in ein Wrap wickelst oder panierst und rausbäckst?

Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2007
21.222 Beiträge (ø5,49/Tag)

@Kiss-the-cook: wenn sie fleisch isst, ist sie keine vegetarierin.

ich zitiere mal userin Kiwi aus einm anderen thread (@Kiwi: darf ich das? na dann... ):


Pfeil nach rechts Ich meine ein "nur-Fisch-essender-Vegetarier" ist genau so absurd wie ein "nur-Lamm-essender-Vegetarier". Pfeil nach links


(wen der thread interessiert: [URL]hier der link.[/URL] )
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2009
36 Beiträge (ø0,01/Tag)

Nicht schimpfen! Ich meinte das doch nur gut, damit meine Freundin sich nicht nur von Salat, Reis und Soße ernähren muss! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

@lapama: Ja, ich würde das auf jeden Fall mal probieren, sonst kann ich ja nicht mitreden. ;) )

Die Variante gebackener Käse stelle ich mir schnell und lecker vor. Danke für den Tip @ Michèle! Lächeln

LG buchwurm224
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2007
21.222 Beiträge (ø5,49/Tag)

*arrrg*

ich bin heut' irgenwie nicht konzentriert.

ich meinte natuerlich "wenn sie fisch ist, ist sie keine vegetarierin.".

@buchwurm: was gibt es denn so alles zu essen (ausser fleisch)? vielleicht ist ja etwas dabei, das man vegetarisch aufpeppen kann.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2009
36 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zur Hauptspeise gibt es Gyros überbacken, Krautsalat, Thai-Curry, Baguette, Reis, Tzatziki, Allioli.
Schon ziemlich fleischlastig, weil meine Familie und mein Freundeskreis sonst nur aus fleischfressenden Pflanzen besteht. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2006
446 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

ich bin auch Vegetarierin, würde aber dieses Valess-Schnitzel nicht essen wollen - ich hatte es im Geschäft schon in der Hand und mal die Zutatenliste gelesen ... ich weiß nicht mehr genau, was alles drin ist, aber es hörte sich sehr ominös und auch eklig an ... ich glaub unter anderem irgendwas von wegen "Fasern" oder "Zellulose". Sicher nicht!

Ich würd sie fragen, ob sie Soja oder Tofu mag und dann zum Beispiel Tofu-Würstchen für sie machen. Aber Vorsicht, da gibts auch solche und solche. Ich mag z. B. die von Taifun ganz gerne ("Wiener Würstchen" oder Bratwürste) (gibts im Bioladen).

Oder ein Chili mit Sojahack, das lässt sich auch sehr gut am Tag vorher machen. Oder Bolognese-Soße ...

Viele Grüße
Krümelmonster79
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2007
1.913 Beiträge (ø0,52/Tag)

Beim Thai Curry kannst Du einfach das Fleisch weglassen und stattdessen ganz normalen Tofu oder Seitan reinschneiden.
Wenn das ne Stunde köchelt dann merkt da keiner den Unterschied und die Dame spart sich die Sprüche und die Omnis das Cholesterin.

Alternativ bietet sich der klassische Schafskäse-Döner an, wenn sie Käse ißt, also, Baguette, warmmachen mit viel rohem Salat/Gemüse, Deinen Sossen, und einfach Schafskäse rein.
Da werden halt die Kiddies neidisch, weil "die da" Döner kriegen darf und sie vom Teller essen müßen.

Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.04.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo!


Ich bin schon lange Vegetarier und halte von Tofu als Fleischersatz garnichts (egal in welcher Variante, es schmeckt einfach nach nichts, bzw. nur nach Gewürzen oder Marinade). Aus Neugier habe ich letztens mal eines dieser Valess Schnitzel (gefüllt mit Tomate und Käse) versucht und muss sagen, dass es mir (bzw. uns) eigentlich sehr gut geschmeckt hat. Gesund ist es sicher nicht sonderlich (aber welche Fertigprodukte sind das schon?). Also als Sonderspeise für einen Vegetarier bei einem Geburtstagsessen ist es auf jeden Fall ok, finde ich !
Zumindest wenn der Gastgeber sich mit dem Bereiten vegetarischer Speisen nicht gut auskennt. Du könntest aber auch einfach Gemüseburger machen oder einfach Gemüsescheiben (Bsp . Kohlrabi oder Blumenkohl) panieren und braten. Ich find das ziemlich lecker und es gibt unzählige Varianten. Wenn wir zum Grillen gehen oder so, wo die Hauptspeise nunmal Fleisch ist, essen wir auch oft einfach eine leckere Gemüsepfanne.

mfG
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.817 Beiträge (ø5/Tag)

Hej - ich hab mir gerade mal auf der Homepage von dem Zeugs die Zutatenliste angeschaut - sorry, aber so ein Kram käm bei mir nicht ins Haus und Gästen anbieten würde ich das schon überhaupt gar nicht. mhmmmh hmmhmhmmmmhhh


Glück Auf

Bernd
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2007
21.222 Beiträge (ø5,49/Tag)

@Bernd: *rrrg* ich habe sie mir auch angesehen. ziemlich grauselig! mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine