Beilage zu Falafel gesucht


Mitglied seit 13.02.2009
148 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hi zusammen,

ich wollte am WE Falafel machen mit einer Joghurt-Soße, finde aber Naan dazu irgendwie zu langweilig. Lieber wäre mir was "gemüsiges". Ich hätte noch Blattspinat im Gefrierschrank, bin mir jetzt aber nicht sicher, ob das zusammen passt!?
Was meint ihr?
Andere Gemüsevorschläge sind auch willkommen...

LG, sokrue
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.08.2008
944 Beiträge (ø0,2/Tag)

hallo!

toamten, gurken, blattsalat... :)

liebe grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2009
4.850 Beiträge (ø1,12/Tag)

Hallo sokrue,

dein Spinat mit Knobi angebraten und mit Chili abgeschmeckt passt hervorragend.
Du kannst aber auch gebackene Tomate, gebratene Auberginen-, bzw Zucchinischeiben dazu machen, oder einen Petersiliensalat.
Als Ergänzung zu deiner Joghurtsauce fällt mir noch Hummus ein, eine Sauce die mit Sesampaste gemacht wird.

LG Delfina Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2009
148 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hi und danke für die Antworten!

Beim Spinat hatte ich tatsächlich an Chili-Spinat gedacht, denn unser Chili-Bäumchen möchte mal wieder beerntet werden. Aber Aubergine ist auch keine schlechte Idee...
Sesampaste habe ich leider noch nicht im Laden gefunden... Wie ist die denn abgepackt? Tube? Gläschen? Vielleicht finde ich sie dann leichter!

LG, sokrue
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.06.2009
290 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Sokrue,

meistens ist die Paste im Gläschen und es steht Tahine drauf.

Grüße
pyone
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 23.10.2008
3.691 Beiträge (ø0,78/Tag)

Hallo Sokrue,

Auberginenpaste kenne ich als Babaganoush (bin mit der Schreibweise gerade nicht sicher), gibt's manchmal in türkischen/arabischen/libanesischen Lädern. Tahine ist Sesampaste. Und passt als Sauce/Dip auch zu Falafel, aber ersetzt keine Gemüsebeilage.

Ich liebe dazu den ganz einfachen Salat aus Gurke, Tomate & Zwiebel, alles ganz klein geschnitten, den es in vielen Ländern vom Maghreb bis zum Nahen Osten unter unterschiedlichen Namen gibt. Geht auch gut zu variieren mit Feta, Thunfisch, Kapern, Mais, Kichererbsen (auch wenn die schon in den Falafel sind) - schmeckt sehr frisch und ist damit eine gute Ergänzung zu den doch eher etwas fettigen und trockenen Falafel.

Grüße
Limo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2009
4.850 Beiträge (ø1,12/Tag)

Hallo,

die Sesampaste ist im Glas, meist steht Tahine oder Tahina drauf. Von der Farbe hellbraun, oben immer mit Öl bedeckt.
Am besten im orientalischen Supermarkt zu bekommen.

Hier ein Hummus Rezept.

Viel Spaß beim ausprobieren.

LG Delfina Na!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 13.05.2016
1 Beiträge (ø0/Tag)

unbedingt empfehlenswert!
noch eine zwiebel anschwitzen. dann den spinat dazu. mit salz, pfeffer und muskat abschmecken.
die falafel die man mit sesam und oder fein gehackte zwiebeln anreichern kann, in kleine klößchen formen und in olivenöl fritieren.
den spinat auf den teller und die falafel auf den spinat anrichten.
hmmmmmm
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2004
8.101 Beiträge (ø1,28/Tag)

Ich mag zu den Falafeln ja gerne geraspelte Möhren, die ich gaaaaanz kurz anbrate.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2009
395 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo ,

Bei uns gabs Falafel mit Couscous, Joghurtsosse und Tomatensalca! War richtig lecker!

Sona
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2013
556 Beiträge (ø0,18/Tag)

Orientalischer Möhrensalat passt sicher gut dazu!
Karotten raspeln, ein wenig Zwiebel klein würfeln, klein gehackte Datteln oder Rosinen dazu, mit etwas saurer Sahne oder Öl vermengen, mit Salz, Zimt und einem Hauch Essig abschmecken, etwas zuckern.
Sour Cream mit Knoblauch klingt auch gut, oder Tzaztiki, Tomatensalat mit Za'ater, na toll, ich geh Kichererbsen einweichen ;)
LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2019
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zitat von Marati am 13.05.2016 um 21:35 Uhr

„Orientalischer Möhrensalat passt sicher gut dazu!
Karotten raspeln, ein wenig Zwiebel klein würfeln, klein gehackte Datteln oder Rosinen dazu, mit etwas saurer Sahne oder Öl vermengen, mit Salz, Zimt und einem Hauch Essig abschmecken, etwas zuckern.
Sour Cream mit Knoblauch klingt auch gut, oder Tzaztiki, Tomatensalat mit Za'ater, na toll, ich geh Kichererbsen einweichen ;)
LG“

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
14.948 Beiträge (ø3,11/Tag)

Die Falafel von 2009 dürften längst gegessen sein....


Falls mal wieder jemand nach einer Beilage zu Falafel sucht, wir mögen gerne Rotkohlsalat, gedünsteten Blattspinat mit viel Knobi und Chili oder auch Grillgemüse dazu. Der Knobidip passt auch prima zu Grillgemüse.

LG

Vini

Erwachsen werden kann ich auch morgen noch Na!

Irgendwann bringe ich die Zwiebel zum weinen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2016
2.272 Beiträge (ø1,12/Tag)

Wenn die noch nicht weg sind, also ich wollte sie jetzt nicht mehr probieren 😂
Ich mag auch sehr gerne Taboulé dazu und einen Joghurtdip, gerne auch etwas in der Art von Tsatsiki...

Lieben Gruß
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.10.2008
1.363 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hi!

Och ich finde den Thread gerade super auch wenn er uralt ist. Ne Sättigungsbeilage brauche ich persönlich zu Falafel nicht aber ein frischer Salat mit Gurke, Tomaten und Paprika und e eventuell noch Feta oder auch nur nen Teil der Komponenten und ein Knobidip. Die Anregung mit dem Spinat finde ich aber zb auch sehr interessant.

Lg akun
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben