Weihnachtsessen - Kartoffelsalat mit Wiener Würstchen - Kann man das "PIMPEN"

zurück weiter

Mitglied seit 04.07.2008
653 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo an alle und mal eine Frage: Dieses Jahr möchte ich kein großes Menü kochen, sondern "nur" Kartoffelsalat mit Wiener machen. Auf Wunsch von meinem Mann und einfach weil ich dieses Jahr für 5 bis 8 Gänge keine große Lust habe, bzw. hochschwanger sein werde und dann kann ich wahrscheinlich nicht mehr so wie ich will. *ups ... *rotwerd*

Da mir aber so ein schnöder Kartoffelsalat und Würstchen echt widerstreben, gibt es da eine Möglichkeit das "schön" zu servieren mit Vorspeise und Dessert? Also z. B. Kartoffelsalat auf 2 Arten ( mit selbstgemachter Mayo für den "Ossi-Mann" ) und für uns Bayern mit Brühe in Gläschen + Wiener am Spieß ??? Ich zermatere mir seit Tagen das Hirn, hab alles gegoogelt, aber ich finde nicht wirklich Ideen. zum Heulen

Und als Vorspeise? Salat? Klare Suppe? Was passt denn dazu?

Dessert? Mir fehlen einfach komplett die Ideen. na dann...

Wir werden wahrscheinlich 5 Erwachsene sein. 2 Esser die kein Rind / Schwein essen, sondern nur Fisch und Geflügel, mein Mann isst nur Fleich und Fisch, der nicht nach Fisch schmeckt ... und meine Mutter ist lieber Gemüse als Fleisch. Ich bin vom Veganer / Vegetarier zum "Allesfresser" mutiert ( seit ich schwanger bin ) somit esse ich und koche ich alles.

Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen ???

LG Alley
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
47.419 Beiträge (ø11,11/Tag)

Hallo Alley,

meinst du mit Weihnachtsessen das Essen am Hl. Abend?

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.04.2005
5.933 Beiträge (ø1,28/Tag)

Hallo Alley,

ganz ehrlich: Wenn du zwei Sorten Kartoffelsalat und zwei Sorten gute Wiener (Geflügel und die üblichen) hast, dazu ein oder zwei Sorten leckeren Senf und vielleicht einen schönen winterlichen gemischten Salat (oder Gewürzgurken, die gehören bei uns zum Kartoffelsalat), dann hast du ein prima Essen!

Dessert darf bei uns explizit übrigens NICHT sein an Weihnachten, denn man möchte ja noch ordentlich die bunten Teller mit dem Süßkram inspizieren nach dem Essen.

Bei uns gibt es Heiligabend IMMER Kartoffelsalat (bringt meine Mutter mit), Heißwürstchen und Frikadellen (mache ich frisch) und eben Gewürzgurken. Das ist Tradition, seit ich denken kann und keiner will irgendwas anderes. Alle wären sehr enttäuscht, wenn jetzt jemand da noch sonstwas auffahren würde.

Manchmal sind die einfachen, schlichten Dinge die, die man mal wieder so richtig gern genau so isst, wie sie sind. Ungepimpt und schon gar nicht trendy zurechtgemacht.

LIebe Grüße, Doris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.07.2008
653 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo katir und ja, ich meinte das Essen am Heilig Abend, was bei uns immer das Beste im ganzen Jahr ist / war. Wir gehen am 1. Weihnachtsfeiertag gut bürgerlich Essen und am 2. meistens Brunchen. Aber Heilig Abend gab's immer was Feines. Und des Wegen stört mich das "schnöde" Essen halt so.

daffodil: Ich weiß schon, "Dilemma" und man sollte auch mal alle Fünfe grade sein lassen ( oder wie das Sprichwort heißt ), aber ich kann halt nicht aus meiner Haut. Nur wenn ich jetzt wieder anfange mit 8 Gängen, dann nehme ich mir vielleicht zu viel vor und dann bin ich nur gefrustet.

Ich möchte es halt einfach schön machen und einfach machen, aber trotzdem festlich. Vielleicht dann doch ein Buffet mit vielen kleinen Schmankerln? Aber das haben wir halt auch so oft unter'm Jahr.
Auf Menüs von mir freut sich die Family immer Besonders, weil ich mir halt da so viel Mühe gebe ( macht ja auch Spaß ), es Ihnen immer lecker schmeckt und meine Lieben auch mal Experimente ( wie die veganen Menüs z. B. oder Themenmenüs ) mit machen.

Hmm ... also habt Ihr keine kreativen Vorschläge für mich? Vielleicht packe ich die Kartoffelsalate als Vorspeise rein? Und Würstchen als Suppe irgendwie und als Hauptgang was ganz Anderes?

Dessert ist bei uns zwar auch nicht so beliebt direkt nach dem Hauptgang, aber zu fortgeschrittener Stunde kommt dann auf einmal der Gang zum Kühlschrank und still und heimlich ist der Nachtisch am nächsten Tag dann weg ... komisch. ...

LG Alley
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
47.419 Beiträge (ø11,11/Tag)

Hallo Alley,


Hl. Abend gibt es bei uns seit unendlichen Zeiten Kartoffelsalat ...3 verschiedene Sorten...und Würstchen . Auch unterschiedliche Sorten vom Metzger. Das ist bei uns Tradition und alle lieben es Na! .

Jetzt bin ich christlich aufgewachsen, da ist der Hl.Abend kein Feiertag.

Pfeil nach rechts Heilige Abend gehört noch zur Adventszeit, ist somit noch ein Fastentag. Daher die Tradition, dass fleischlose Speisen auf den Tisch kommen: Fisch in allen Variationen, vor allem Karpfen, oder Pasteten, Gemüse und Backwaren.
Die Würstchen waren dabei immer die Ausnahme Pfeil nach links

An dem Tag hat man soviel vorzubereiten, viele müssen noch arbeiten gehen, man geht abends zur Kirche . Daher ist etwas eifnaches die besser Wahl. Das Zusammensein, und mit den Kinder spielen, ist viel wichtiger als aufwändige Menüs.


Am ersten und zweiten Weihnachtstag gibt es immer mehrgängige Menüs. Dann feiern wir Weihnachten.

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2008
13.273 Beiträge (ø4/Tag)

hi
der Kartoffelsalat in Anrichteringen sieht schon mal um Längen besser aus. die Würstl braun angebrtaten, geviertelt auf Spiesschen gesteckt.
dazu vielleicht noch was gemüsiges , auch auf kleinen Spiessen, also z.B.Bohnen oder so auf gleiche Größe gebracht.
gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2011
162 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Alley!

Das ist ein Problem mit dem ich mich auch seit 2 Jahren herumschlage.
Weil es bei uns am ersten Feiertag Gans bei meiner Mama und am zweiten Feiertag Reh bei der Schwiegermama gibt
wollte ich Heiligabend auch mal "nur" Würstchen und Kartoffelsalat machen.
Außerdem war meine Kleine da erst 6 Monate alt und ich hatte keine Zeit mehr für die Art von Menü die ich früher zum Fest gemacht habe.
Aber irgendwie war es mir für Weihnachten auch etwas zu langweilig. Bei uns ist das nämlich keine Tradition.

Meine Versuche bisher:
2012
Zur Vorspeise Champagner-Senf-Suppe (quasi Apperitv und Anspielung auf Hauptgang)
Dann Kartoffelsalat mit Brühe und Nudelsalat, dazu 3 Sorten Würstchen (Wiener, Käse, Debreziner)
Als Nachtisch Lebkuchensouffle

2013
Vorspeise war eine Sellerie-Essenz mit Walnuss-Speck-Würfelchen
2 Sorten Kartoffelsalat (Brühe und Mayo) und 2 Sorten Würstchen (die mit Käse vom Vorjahr habe ich weggelassen)
Der Nachtisch war ein Mohn-Marzipan-Parffain

So richtig glücklich bin ich aber noch mit keinem der Mini-Menüs gewesen.
Vielleicht finden wir hier zusammen eine super Idee für dieses Jahr?

Liebe Grüße
Melaza
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.07.2008
653 Beiträge (ø0,19/Tag)

Huhu und erst Mal Danke für die Ideen, also das Anrichten im Serviettenring ist schon mal ein guter Hinweis. Das muss ich nur gucken, dass der Kartoffelsalat die richtige Konsistenz hat, sonst fließt alles weg und das sieht ja BOOOIINNNGG.... aus. Anbraten und Spieße stecken wäre noch besser, vielleicht richte ich die Salate im Glas an, stecke die Wiener drauf und dekoriere noch was Schönes dazwischen, vielleicht eine Radi ( Rettich ) Spirale oder Paprika die sich an die warmen Wiener "schmiegt", das gefällt mir schon mal *freu*
Dazu noch eine Auswahl an selbstgebackenen Brot und selbstgemachten Aufstrichen ... *grübel*

Und als Vorspeise die Champagner-Senf-Suppe, das klingt gut, wobei ich mit Champagner ja gar nix anfangen kann und auch sonst - auch außerhalb der Schwangerschaft - keinen Tropfen Alkohol trinke. Schmeckt man diesen stark vor? Ansonsten eine Essenz mit Einlage, das wäre auch lecker. Vielleicht ist auch meine legendäre Zwiebelsuppe mit Vanille abgeschmeckt eine Option? Die mache ich immer Pi x Daumen, aber die schmeckt der Familie ganz lecker. Zwiebeln anschwitzen mit Brühe angießen und mit Vanille und Gewürzen abschmecken. Dann pürieren und durch ein Sieb streichen, etwas Sahne und süssen Senf dazu bis es passt und als Einlage ganz dünne Zwiebelringe und Croutons als "Crunch"?

Einen kleinen Salatgang könnte ich mir auch noch vorstellen, denn was Grünes sollte ja auch sein. Feldsalat? Feigen? Walnüsse?

Nur der Nachtisch gefällt mir noch nicht. Es sollte was Leichtes sein, vielleicht Apfelstrudel mit dünnem Strudelteig ( den mache ich immer selber ) und dazu gutes - gekauftes - Vanilleeis, da ich meine Eismaschine erst verkauft habe? Plätzchen gibt es ja eh dazu, die macht meine Mum und meine Tante und die liegen dann einfach nur so rum und jeder mampft wie er will.

Na, es wird vielleicht doch was hechel...

LG Alley
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2008
13.273 Beiträge (ø4/Tag)

Richtest Du in Serviettenringen an, Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.07.2008
653 Beiträge (ø0,19/Tag)

Ups *ups ... *rotwerd* ... so klein sollten die Portionen nicht werden hechel...

Servierringen ... Man sollte nicht arbeiten und nebenbei noch in Foren aktiv sein. ...

LG Alley, die jetzt Feierabend macht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.10.2004
5.417 Beiträge (ø1,13/Tag)

Hallo Alley,

nichts spricht gegen "schnöden" Kartoffelsalat (ich mag den nur nach der schwäbischen/bayrischen Art) mit guten heißen Würstchen (gerne auch Rindswurst). Senf und Brot oder Brötchen dazu. Radieschen und Gurken als Beilage.

Einfach lecker. Kei Ferz mit Krigge!

Grüßle

_____________________________________________________________________________________________
Wer Disziplin verlangt, muss sie selbst vorleben. Disziplin ist vor allem Selbstbeherrschung.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.04.2007
614 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo,

oder du legst die Beine hoch und lässt dich von den anderen 4 Personen verwöhnen ...
Selbstverständlich in Erwartung eines Menüs, das mit denen der letzten Jahre konkurieren kann...

Am Besten du schreibst einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann und sorgst dafür, dass dieser ihn auch sieht Na!

LG
Olivia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2014
583 Beiträge (ø0,42/Tag)

Moin,

Olivia dein Vorschlag hat ***** Sterne verdient, nur Alley wird nicht glücklich mit der Idee. Es ist für alle das Beste!!!!

Lg biring ..... und gute Nacht
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2006
861 Beiträge (ø0,21/Tag)

Ja genau !....und sie sollen 2 verschiedene Kartoffelsalate mitbringen, 1 bringt die Wuerstchen und 1 macht fuer den Nachtisch Tiramisu ;)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2006
861 Beiträge (ø0,21/Tag)

vielleicht kann dann noch jemand eine Kaeseplatte bringen , so zum naschen ....du muesstest dann nur noch den Wein dazu kaufen Na!
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine