Vorspeise gesucht....


Mitglied seit 16.08.2011
441 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

ich benötige Eure Hilfe bei der Vervollständigung eines kleinen Menüs für die Familie.
Es findet im August statt, 3 max 4 Gänge, eher rustikal angehaucht, möglichst viel vorzubereiten...

Als Hauptgang wird es Schweinefilet im Speckmantel mit Holundersoße, Butterbohnen und Kartoffelgratin geben.
Dessert soll ein Crumble sein, mit Vanilleeis und Sahne... die ersten Zwetschgen habe ich diese Woche bereits in den Läden gesehen..
mit Zwetschgen einfach unschlagbar legga... hechel...

zur Begrüßung wollte ich Campari-orange und dazu Blätterteig-Tomaten-Quadrate machen.

nun ist die Frage... was als Vorspeise... Salat? mit? oder doch ein Süppchen? auch wenns vielleicht warm wird draußen, ein Süppchen ißt zumindest mein Vater immer gern....

Freu mich auf Eure Ideen!
LG fussel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.12.2010
4.530 Beiträge (ø1,78/Tag)

Hey

ganz ehrlich? Das würde ich im August nicht runterkriegen *ups ... *rotwerd*

Steht das so fest oder könnte man da noch etwas Leichteres draus bauen?

lg, die Biene=)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2011
441 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hi,

was ist dir zu schwer?
die Tomaten-Quadrate sind Blätterteig mit Tomatenscheiben und Basilikum.. Tomaten und Basilikum sind doch sommerlich.. und auch nur als kleinigkeit zum Apero..

Holunder und Bohnen sind dann reif. und crumble ist doch nur wie Kuchen ohne Boden, dazu noch Eis..

was würdest du denn statt Bohnen machen ?

LG fussel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.12.2010
4.530 Beiträge (ø1,78/Tag)

Hey

Speck, Sahne, Kartoffelgratin...puuuh. Das meinte ich^^

Die Bohnen find ich gut, ich würde glaube ich einfach nur Kartoffeln oder vielleicht auch Nudeln dazu machen?

Zu dem Rest muss ich mir noch was überlegen, bei der Hitze ist mein Kopf nicht so willig, aber die Menüexperten kommen bestimmt gleich! Na!

lg, die Biene=)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.08.2012
2.784 Beiträge (ø1,45/Tag)

Hallo,

Also ich hab ja von Menüs keine Ahnung *ups ... *rotwerd*

Aber ich trau mich jetzt einfach mal,

Vorneweg einen gemischten Salat, was halt der Markt grad hergibt
Dann dass Schweinefilet, ohne Speckmantel Na!
als Beilage Nudeln
der Rest wie geplant

Wie gesagt, nur ein bisschen theoretische Ahnung von Menüs, aber so würde
ich es wohl machen!

LG
marianne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
36.227 Beiträge (ø9,32/Tag)

Moin,
die Zwetschgen im dessert wären mir auch zu herbstlich.

Zum HG mit der Holundersauce (finde ich gut) wären mir Kroketten, Herzoginkartoffeln oder gar feine bandnudeln lieber.

Wie wäre es mit einer klaren Tomatensuppe als Vorspeise?

Basilikumbrühe

Kressesuppe

Paprikaessenz


Vielleicht auch mit einer Einlage aus dem Meer:

http://www.chefkoch.de/rezepte/1317501236511777/Scampi-im-Glas-mit-Riesling-Kressesuppe.html

LG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2009
55 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,
ich finde es immer wieder erstaunlich, wie selbstverständlich Menschen und deren Meinung kritisiert werden, obwohl nicht danach gefragt bzw. darum gebeten wurde. Ebenso bin ich verwundert darüber, wie viele Leute im Sommer (angeblich) auf deftige Speisen verzichten. Man kann doch vom heutigen Tag nicht davon ausgehen, dass dieser Augusttag sommerliche Temperaturen bekommt. Obendrein kann ich durchaus auch bei brütender Hitze deftig speisen, zumal u.a. die Menge des Gegessenen auch ausschlaggebend ist...

nun zu meinem konstruktiven Vorschlag:

ich würde einen sommerlichen Salat mit Fischeinlage wählen. ev. die Lachsröllchen oder Lachspralinen. Eine Suppe kann ich mir auch vorstellen, z.B. eine Tomatensuppe oder eine kalte Gurkensuppe, wozu der Lachs auch passen könnte.

Liebe Grüße und gutes Gelingen

Gruste
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2011
441 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hi,
vielen Dank an Euch.
ja, die Zwetschgen hebe ich mir nun doch für den September auf und schwenke um auf gegrillte Pfirsiche mit Amarettinihaube und Vanilleeis.
(geht auch super im Backofen)

nachdem ich als Snack schon was mit Tomate und Basilikum reiche finde ich die Kressesuppe schon mal sehr schön.Rezept habe ich gleich gespeichert.
Eine kalte Gurkensuppe habe ich noch nie gemacht, aber mit Räucherlachs oder so stell ich mir das auch gut vor, vorallem wenn die Wettervorhersage für die geplanten Tage Hitze ankündigt.
@Gruste
Hast Du ein bewährtes Rezept das Du empfehlen kannst?
nächste Woche solls ja auch warm werden, dann probier ich das auf jeden fall aus.. vielen Dank.

Liebe Grüße fussel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
36.227 Beiträge (ø9,32/Tag)

DEie Pfirsiche sind klasse und passt jetzt auch besser Na! hechel...

Kalte Gurkensuppe ist auch eine gute Idee, kann Dir leider keine empfehlen, da mein Mann keine kalten pikanten Suppen mag.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2005
17.035 Beiträge (ø3,81/Tag)

Hallo,

wie siehts aus mit ener Gazpacho Andaluz oder eben einen Salat evtl. mit Garnelenspieß oder gebratenen Pilzen.

LG eflip
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2012
3.052 Beiträge (ø1,42/Tag)

Hi,

ich könnt mir ein einfaches Fischsüppchen gut vorstellen. Passt zum Sommer, da sie schön leicht ist.
Einfach Fischfond mit Zitronengras, Koriander, Ingwer, Knoblauch und Chili aufkochen und Gambas mit Zanderfiletstücken gar ziehen lassen. Lauwarm servieren.



Viele Grüße

Su-chef Lächeln
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine