Menü für ca. 9 Personen ohne Backofen in kleiner Küchennische


Mitglied seit 21.06.2009
245 Beiträge (ø0,07/Tag)

Guten Abend,

da ich vor kurzem in eine kleine, aber feine 1-Zimmer-Wohnung gezogen bin, wollte ich als "Einweihungsfeier" ein kleines Menü für meine Freunde servieren. Dabei ist mein Problem: Ich hab nur eine Küchenecke, d.h. zwei Herdplatten, ein Kühlschrank mit kleinem Gefrierfach, das wars!

Also die Vorspeise und das Dessert sind ja vorbereitungstechnisch kein Problem (außer, dass ich noch nicht genau weiß, was es werden soll Lachen ), aber der Hauptgang bereitet mir echt Kopfzerbrechen!

Dabei ist es wichtig, dass er vegetarisch und nicht allzu teuer ist, außerdem hab ich keine großen Töpfe da! Und Pilze, die müssen auch nicht drin sein Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Und halt keinen Backofen..also alle schönen Aufläufe fallen leider flach Was denn nun?

Also, habt ihr irgendwelche Ideen, wie ich das anstellen kann??

Danke schonmal und liebe Grüße

Elien
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2010
1.490 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo,

hier mal meine Ideen:

Vorspeise: Babyspinatsalat mit Wassermelonenbällchen und Mozzarella (mit Balsamicosauce und wenn's finanziell drin ist mit Pinienkernen bestreut)

Hauptgericht: Spaghetti mit Pesto, Rucola und Kirschtomatenvierteln

Nachspeise: Estragon-Erdbeeren und Eis (das du wegen des kleinen Kühlfachs alledings kaufen müsstest) oder Erdbeer-Rhabarber-Kompott und Mascarpone-Mousse

Das wäre alles recht leicht und sommerlich-frisch, nicht sehr kosten- oder töpfeintensiv und ohne Backofen.

LG Flaneuse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2011
10.146 Beiträge (ø3,57/Tag)

Hallo Elien,

erstmal Glückwunsch zur feinen 1-Zimmer-Wohnung Lächeln

Wann soll denn das Menü stattfinden? Denn momentan bekommt man ja viel frisches Gemüse ect.

Wie wäre es wenn du z.b.: als Vorspeise etwas in Richtung Salat machst, z.b.: folgenden:

Basilikum-Rucolasalat mit Erdbeeren

Als Hauptspeise evtl. eine Pasta mit frischem Spargel, so etwa in diese Richtung: (Wie sieht es mit Fisch/Meerestieren aus, werden die gegessen? Hier gehen die Meinungen ja auseinander).

Grüne Bandnudeln mit Spargel und Lachs

Als Nachtisch dann irgendetwas was sich ohne Backofen zubereiten lässt und am besten auch schon einen Tag vorher, hmm ...
So in der Art: Hier würde ich allerdings frische Früchte verwenden.

Joghurtbombe mit frischen Früchten

Hier gibt es sicher noch einige andere User die dir evtl. besser weiterhelfen können als ich, aber so hast du evtl. schonmal eine kleine Anregung - damit du vllt schonmal abschätzen kannst in welche Richtung es gehen könnte. Evtl. hast du ja auch noch die Möglichkeit dir irgendwo noch eine Herdplatte (2 Platten) auszuleihen, das würde warscheinl. einiges erleichtern.

Grüße,
ickliebodino
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
5.988 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo,

die Bedingungen schreien förmlich nach Fingerfood.

Ansonsten könntest du dir irgendwo einen großen Topf leihen und Pasta kochen.
LG Neri Menü ca 9 Personen Backofen kleiner Küchennische 1778466412
Hier gehts zu meinem CK-Blog
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2010
3.107 Beiträge (ø0,91/Tag)

Hallo Elien

Pasta in welcher Form auch immer für 9 Personen, vergiss es, es geht daneben. Außer den Töpfen fehlt dir auch ein Sieb und Schüsseln für so viele. Es wird allenfalls ein zerkochter Nudelbrei.

Ein schönes Buffet kommt immer an. Eine Suppe wenn Du genügend Teller hasst, 2-3 verschiedene Salate, Hacksteaks, und ein Dessert.

Das kannst Du vorbereiten und und dich entspannt deinen Gästen zuwenden.

Viel Vergnügen bei der Einweihung

Liebe Grüße Alegretto

Nr.118 der SHGdBS

Das Leben ist zu kurz um schlecht zu essen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2010
1.490 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo,

also ICH kann für 10 und mehr Personen Pasta kochen. Na!

LG Flaneuse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2010
3.107 Beiträge (ø0,91/Tag)

Hallo flaneuse
Das kann mann, wenn man die entsprechende Ausrüstung hat. So wie Eilen schreibt, ist dieses aber nicht viel vorhanden.
1 Zimmerwohnung mit Kleistausrüstung.

Liebe Grüße

Alegretto


Nr.118 der SHGdBS

Das Leben ist zu kurz um schlecht zu essen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.06.2009
245 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,

mensch, da sind ja schon ganz viele tolle Ideen dabei, dankeschön Küsschen
Da läuft mir echt das Wasser im Munde zusammen, ich müsste mir jeden Tag so etwas machen Lachen
Und danke für die Glückwünsche, ist schon ein tolles Gefühl, was eigenes zu haben!

Also das Menü soll auf jeden Fall noch im Juni stattfinden, aber wahrscheinlich eher gegen Ende, also fällt Spargel wohl eher weg.
Aber Erdbeeren werde ich auf jeden Fall verwenden Lachen

Vorspeise soll auf jeden Fall ein Salat sein, da gefällt mir der Rucolasalat sehr gut!

Bei der Nachspeise dachte ich an (eine Art) Tiramisu, aber ich glaube, das wird bei den Temperaturen zu schwer - aber die Joghurtbombe gefällt mir auch sehr gut! Vielleicht könnte man sie vorher auch kurz ins Gefrierfach stellen, damit sie richtig kalt wird?

So, nun zum schwierigen Teil Lachen
Nudeln mit selbstgemachtem Pesto hört sich so gut an, vorallem hätte ich auch die Gerätschaften um das Pesto zu machen!
Allerdings hat alegretto auch Recht - ich hab jeweils nur Töpfe, in die ca. 3 Portionen Nudeln gehen. Wenn jetzt wirklich 9 Personen kommen, wird das eher nichts. Aaaaber, wenn weniger kommen (hab ja noch niemanden gefragt Lachen ), dann könnte es tatsächlich klappen!
Vorallem, da man das Pesto gut vorbereiten kann.
Sonst schau ich mal, welchen großen Topf ich von Mama noch klauen kann Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Fingerfood an sich find ich auch nicht schlecht, nur fällt mir da gerade spontan nichts ein..sowas wie Pizzaschnecken fällt ja flach, kleine Frikadellen und Co. gehen ja ebenfalls nicht (Fisch und Meeresfrüchte übrigens auch nicht).
Hättet ihr da noch Ideen? Vielleicht was, was man in der Pfanne ausbrät? Gemüsetempura oder so?

Liebe Grüße

Elien
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
5.988 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo,

also zu Fingerfood fällt mir schon eher so was ein. Da waren auch einige vegetarische Sachen dabei.

Aber wieso bittest du nicht deine Mutter, dir ihren großen Topf für Pasta zu leihen. Vielleicht darfst du ihn ja sogar behalten ...

Als Dessert werfe ich noch eine Beeren-Mousse und Buttermilch-Mousse ins Rennen. Die kann man zur Not auch in einer großen Schüssel servieren.
LG Neri Menü ca 9 Personen Backofen kleiner Küchennische 1778466412
Hier gehts zu meinem CK-Blog
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.04.2011
1.202 Beiträge (ø0,4/Tag)

Huhu Elien,

beim braten in der Pfanne werfe ich das Geruchsproblem ein Na! Hast du vielleicht einen kleinen Balkon? Dann könntest du nämlich auch wunderbar gegrilltes Gemüse und Schafskäsepäckchen machen! (Entweder auf nem Einmalgrill oder ein geliehener Tischgrill)

Mir würde auch noch eine Gazpacho einfallen- kommt beim heißen Wetter immer gut und lässt sich gut vorbereiten. ALs Nudelalternative würden mir auch noch Drillinge einfallen- di kannst du schön vorkochen und dann kurz in der Pfanne anbraten- vielleicht mehrere Sorten- (Kräuter/Sesam/Natur) und verschiedene Mojos bzw. Dips dazu! Desserts wurden ja auch schon viele genannt.


LG, Mea
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2012
5.070 Beiträge (ø1,87/Tag)

Hey,
mir ist noch eingefallen du könntest auch Wraps machen das geht mit allerlei Vegetarischem...
Oder dieses couscous finde ich auch toll!!!
LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.06.2009
245 Beiträge (ø0,07/Tag)

Guten Morgen,

ja, ich werd demnächst erstmal bei meiner Mutter stöbern, kann wirklich gut sein, dass ich den Topf dann auch behalten darf Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Das mit dem Geruchsproblem stimmt natürlich - wir sitzen da ja auch in unmittelbarer Nähe zur Kochecke!
Nen kleinen Balkon hab ich, aber die Betonung liegt hier auf wirklich klein, da würden wir halb im Raum Grillen Lachen
Aber ich wusste gar nicht, dass das auch erlaubt ist??

Die Idee mit den Wraps gefällt mir aber auch immer mehr!! Die könnte ich gut vorbereiten und jeder kann sich das so machen, wie er gerne mag! Nur dann passt als Vorspeise ja wirklich eher Gazpacho, zweimal Salat muss ja nicht sein Lachen

Youdid, das Couscous hab ich mir mal für mich abgespeichert, ich liebe Couscous Lächeln

Danke für die tollen Ideen und liebe Grüße

Elien
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine