Nicht gewöhnliches Menu - benötige Unterstützung...

zurück weiter

Mitglied seit 02.08.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hi habe ne Wette mit meiner süßen verloren.
Muss jetzt n 4 Gänge Menu zaubern und habe folgende Ideen bisher:

Kleine Speisen die ich gerne einbringen würde:
Selbstgemachte MOzzarella Sticks - könnt ich auch drauf verzichten
Toastbrotburger - Hamburger aus Toastbrot...aber nur eine Häflte servieren..soll nicht die ahuptsspeise sein
Selbstgemachte Pommes Chips - entweder einzeln - beim Hauptgericht oder evtl ein par kleine zur Burger Voirspeise...

soo..mir fehlt noch ne Hauptsepise und ein Nachttisch der dazu passt :)

irgendwie hbae ich acuh schon an eine Curry Wurst gedacht :) Aber das wäre irgendwie zu einfach....

Die o.g.g Speisen können gerne ..also eins davon als Vorspeise gelten..

evtl zu erst ein Salätchen...danach der halbe burger mit evtl paar chips als beilage...

hautspeise - weis ich leider noch nichts und nachttisch - außer Eis fällt mir gerade nichts ein...was sagt ihr dazu ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.08.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Fatzinger,

ich würde die Speisenfolge eventuell etwas verschieben... Erst ein Salätchen, dann die Mozzarella-Sticks, Toastburger als Hauptspeise und wie wäre es mit Apple Pie als Nachtisch?

Viele Grüße,
LeWi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.05.2011
953 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo Fatzinger,

Ich bin ganz hin und her gerissen, ob das n Witz sein soll oder ob du ernsthaft vor hast, ein Mäcci-Menü in edel zu kreieren.
Im ersteren Fall würd ich dann einen kleinen Mayo-Ketchup-Dip an Kartoffelchips, anschließend einen kleinen Salat mit Hüherbruststreifen,
Hauptgericht dein Burger und einen Schokomuffin als Dessert Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen für deine Süße Na!

Lg

Birgit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.08.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Ist ernst gemeint..soll wirklich ein bisschen edleres Mäcci Menue werden - vorallem alles selbstgemacht :)

Okay ein paar POmmes am Anfang...dann das Salätchen..dann der Burger und dann...ja ein Mffin oder n kleines Küchle oder so würde glaub gar net schlecht kommen...

aber irgendwie hab ich angst das es zu wenig ist mit nur dem Burger als Hauptgericht....gut kann ja notfalls noch diese POmmes Chips als Beilage daneben stellen...

Wie wäre es als Ncahtisch mit nem heissen muffin und dazu Ben und Jerry s eis ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2006
687 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo

bezog sich denn die Wette auf ein Mäcci-Menü ? Wenn nicht würde ich es sein lassen.Es gibt doch so viele tolle ,einfach zu kochende
Nudelgerichte,es muss doch nicht Burger oder Currywurst sein,ich würde sie an Deiner Stelle mit einem leckeren Menü überraschen.

LG Dani
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.05.2011
953 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo Fatzinger,

hier mein Vorschlag:

- Ceasars Salad

-Kartoffelships mit Sour Cream

- zwei verschieden Burger, z.B. mit Lamm mit Tomaten- Concasse, Thunfisch mit Ruccola

dazu Buttermais mit Kräuterbutter

-Schokomuffin mit flüssigem Schokokern warm serviert an Vanilleeis, mit kleiner Frucht dekoriert

LG

Birgit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.05.2011
953 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo Fatzinger,

sorry soll natürlich Lamm UND Tomaten-C. heißen *ups ... *rotwerd*

LG

Birgit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
11.340 Beiträge (ø3,29/Tag)

Bonjour,
hier gibt es dann und wann auch ein Burgerdinner de luxe... im Hauptgang dann einen Burger mit gutem Fleisch ( Wagyu, American Beef, Charolais oder was auch immmer...), dazu foie gras und Trueffel... schmeckt natuerlich auch ohne foie gras.. selbstverstaendlich wird das Fleisch gehackt und nicht gewolft und die Burgerbroetchen sind auch selbst gebacken...


LG aus NL
Ornellaia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.08.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Naxe dein Dingens gefällt mir ganz gut...das mit dem Wagyu is mir zu teuer :) WO krieg ich sonst schon gehacktes Hochwertigeres fleisch her ?

Thunfisch..bin ich kein fan von, aber kann ich für sie ja gerne machen.

Gut also vorspeise wird der Ceasars salad - hierfür mal rezept suchen
2. werden dann die chips mit verschiedenen dips
- hierfür mal rezepte für barbecue soße, sour creme dip und salsa dip zum selber machen raussuchen
3. wird dann als hauptspeise den burger geben bzw ich mache 2 verschiedene arten
-welche arten aknn ich denn so machen ? ich fände nen crispy chicken irgendwie kool... :) was für ein hünchenfleisch soll ich dafür nehme ?
4. rezept für muffin raussuchen :)

kool schonmal danke..mir gefäält das menue..ist net so ein normales standard pasta menue.-.. !
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.11.2009
51 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo :)
Du koenntest als Hauptgagng Farmkartoffeln zubereiten. (In fettarmer version findest du sie hier in der DB unter Wedges) dazu koenntest du eine SouCream machen oder einfach nur Ketchup.
Als Nachtisch koenntest du eine versuchen selbst ein Mc. Flurry Smarties zu machen , indem du einfach Vanilleeis oder Softeis mit Smarties mischt. Oder wenns etwas gesuender sein soll kannst du ja auch eine Apfeltasche, einen Fruchtjoghurt, eine Fruchttuete oder einen Milchshake mit Puerierten Erdbeeren serieren.
Ansonsten wuerde ich an deiner Stelle versuchen moeglichst wenig zu Frittieren , da dann gefaehrliche Transfette entstehen, die zu der entwicklung deines Kindes nicht gerade Positiv beitragen.
Versuch doch das Ganze etwas gesunder zu gestalten und dekoriere z.B. ein bisschen mit Gemuese oder so.
Lg.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2011
36 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi!

Für den Chicken-Burger würde ich Nuggets so machen:

Es gibt hier ein prima Rezept (das ich grade nicht mehr finde), das ich mit meinem Freund schon ein paar mal nachgemacht habe:
500g Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden, dann eine Tüte Chips (Geschmack wie es dir am besten gefällt) zerkrümeln und die Fleischstücke damit panieren. Gut festdrücken, damit es nicht abfällt. Dann auf einem Backblech nebeneinander legen und 20 Minuten backen (je nach Ofen).
Die werden lecker saftig und haben relativ wenig Fett. Auf einen Burger passen sie prima.



Falls du doch kein Chicken haben willst:
Fischstäbchen gebraten in ein Brötchen mit Remulade, Salat, Tomaten und Zwiebeln sind wahnsinnig lecker und geben einen prima Fishburger ab.
Die Chickennuggets könnte man dann mit süß-saurer Soße als Nebengang oder einfach dazu reichen.


Als Nachtisch könnte man noch Choclat-Chip-Cookies machen; die sind zwar nicht Mäc, aber wenigstens Subway's ;)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.806 Beiträge (ø5,34/Tag)

Also, das prima Rezept für Chicken-Nuggets dürfte das hier

statt Schokomuffins würde ich dir die hier empfehlen
absolut idiotensicher, gut vorzubereiten (werden ungebacken eingefroren und kommen dann 8 Minuten in den heißen Backofen)
aber bitte dafür einzelne Muffin-förmchen nehmen oder in die Mulden des Blechs Papierförmchen setzen, die lassen sich sonst nur schwer stürzen
aber die Dinger sind ein Traum und an der Umsetzung dieser lauwarmen Schokoküchlein mit flüssigem Kern sind beim perfekten Dinner schon einige Typen gescheitert - dabei ist es wirklich ein Kinderspiel

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.806 Beiträge (ø5,34/Tag)

Na ja, berichtige mich: 15 Minuten Backofen

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.09.2005
319 Beiträge (ø0,07/Tag)

Eigentlich sollte ich mich hierzu gar nicht melden.... aber ich versteh nicht was das ganze soll....
Du versuchst es als "elderes Mäccis-Menü" darzustellen und willst irgendwie ne Bulette auf nen Toast zu legen und dass dann noch als edler darzustellen. Ich würd empfehlen einfach 4 verschiedene Sachen von MacD zu holen...


... wobei es eigentlich ein kinderspiel ist besser zu werden als die Sachen der lustigen "M" firma...
Denk auf jeden fall statt 4 gängen darüber nach Brötchen selber zu backen, Wie man Burgersoße macht, wie man Gurken einlegt, wie man eine Mayonnaise aufschlägt, wie man wirklich gute Pommes selbst macht....

wer will schon 4gänge schwachsinn essen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.806 Beiträge (ø5,34/Tag)

@ amun

Sollte nicht jede(r) hier das Recht haben nach seinen eigenen Vorlieben, seinem Geschmack, seinen Fähigkeiten, seinem Geldbeutel das kochen zu dürfen, was ihm beliebt?


lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine