Menü für Schwiegereltern


Mitglied seit 20.06.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo :)

Ich hab bis jetzt immer nur mitgelesen und mir Anregungen geholt, jetzt brauche ich jedoch Hilfe ;)
Am Freitag haben wir meine Schwiegereltern in spe zum Essen eingeladen (bzw. kochen wir eher bei ihnen zu hause...) um uns für einen wundervollen Urlaub zu bedanken. Die erste Idee, ein Menü passend zum Urlaubsland zu machen, traue ich mir aufgrund von null Erfahrung mit der orientalischen Küche nicht zu... Ansonsten koche ich glaub ich zwar chaotisch aber ganz gut ;) und am liebsten probiere ich auch wenn ich für Gäste koche Neues aus und lass mich dann selbst überraschen.

Was es zu beachten gibt, ist ein striktes Alkoholverbot auf jeden Fall im Essen (krankheitsbedingt) weil ganz verkocht der Alkohol nie. Aus den selben Gründen darf es nicht zu scharf sein, das wird nicht vertragen. Ziegenkäse ist (leider) ein NoGo :( Ansonsten sind sie glaube ich sehr umgänglich was Essen angeht, jedoch kocht meine Schwiegermama sehr sehr gut und vor allem selbst Erlegtes, weswegen ich, was Fleisch angeht großen Respekt habe. Ansonsten sollte es das studentische Budget nicht um Längen übersteigen (also für 4P nicht mehr als 50 Euro) Zwischen den Gängen haben wir viel Zeit, da wollen wir Fotos zeigen usw.

Also habe ich mir erstmal Folgendes überlegt, passend zur Jahreszeit alles relativ leicht. Ich bin in gar nichts festgefahren, alles kann ausgetauscht werden ;)

Amuse Bouche
geeister Melonenmojito (mit Sekt, unalkoholische Variante mit Soda und Zitronensaft)
Cracker mit Avocadoschaum
Vorspeise
Salat mit Garnelenspiessen (mag eigentlich auch Avocado im Salat, aber die sind ja nunmal schon im Schaum....)
Dazu Brot, vielleicht noch einen Teller mit Bruschetta und/oder Ciabatta mit Oliventapenade oder Ähnlichem in die Mitte...
Hauptgang
Linguine mit Zitronenpesto
Entweder mit Räucherlachs, Cocktailtomaten und Rucola
Oder knusprigem Hähnchen aus dem Ofen
Dessert
Joghurt-Walnuss-Eis mit Früchten

Was Getränke angeht bin ich noch unschlüssig... Ich hab vom langen Wochenende einen leckeren Bacchus aus dem Rheingau mitgebracht, den würde ich gerne unterbringen. Und außerdem würde ich gerne auch was Unalkoholisches anbieten, damit nicht jedes Mal eine Ausnahme gemacht werden muss. Selbstgemachter Eistee oder eine ausgefallene Schorle (Granatapfel oder so...)


So, und los bitte mit Kritik, Anmerkungen, Tipps...
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.07.2005
5.964 Beiträge (ø1,32/Tag)

Hallo,

grundsätzlich klingt das für mich anfangs noch nach "klassischem Menü", und dann wirkt es auf einmal, als ob Du die Lust verloren hättest und Primo (Linguine) und Secondo einfach zusammengeworfen hättest. Mich persönlich stört jedenfalls bei einem mehrgängigen Menü ein Nudelgericht als Hauptgang.
Auch das Dssert wirkt irgendwie ein bisserl lieblos.

Hoffentlich war das jetzt nicht zu "kritisch"

LG
Seketa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.12.2010
4.530 Beiträge (ø1,78/Tag)

hallo,

wie wäre es zur hauptspeise mit einem reisgericht...risotto ist wohl nicht so gut, da man ja danebenstehen muss, aber die db bietet da sicher alternativen;) und dazu vlt geflügel
zum nachtisch vlt mascarponecreme oder ein parfait mit früchten?

viel spaß& glück beim kochen!

lg, die biene=)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.06.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Haha, quatsch. Nicht zu kritisch.

Danke schonmal.

Lust verloren nicht, eher Angst vorm Fleisch bekommen Na! Wäre es denn als Primo annehmbar, dann mach ich mir heute Abend nochmal Gedanken zum Secondo. Und die Lieblosigkeit des Desserts liegt vermutlich daran, dass ich nicht so ein Dessert-Fan bin, aber auch da guck ich nochmal. Wie gesagt, danke schonmal!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.07.2005
5.964 Beiträge (ø1,32/Tag)

Als Primo fände ich die Linguine durchaus gut, denn Du bist ja grundsätzlich leicht mediterran unterwegs.

Das mit dem Dessert kenne ich, ist auch nicht meine starke Seite Na!

LG
Seketa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2006
687 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo

also ich würde auch keine Nudeln als HG servieren.Zuerst den Salat mit den Garnelen,dazu vll ein geröstetes Brot oder Knoblauchbrot,danach den Nudelgang und dann das Hähnchen aus dem Ofen mit etwas Sommergemüse,z.B. Zucchini,Erbsen etc.
Als Dessert würde ich auch was aus den Früchten der Saison machen,z.B. ein Parfait mit Himbeeren oder was mit Weinbergpfirsichen
und vll noch was knuspriges dazu wie z.B. eine Hippe oder was aus Krokant.
Da das Ganze doch etwas italienisch wirkt,würde ich einen italienischen WEin dazu wählen,dem Nicht-Alkohol-Trinker kannst Du ja ein besonderes Schorle anbieten wie z.B. Granatapfel oder sowas.

LG Dani
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.07.2005
5.964 Beiträge (ø1,32/Tag)

zum Fleischgang: Wie wäre es denn mit Hendlbrust an Frühlingszwiebelrisotto und dazu ein paar Safrankarotten (damit blutest Du Dich finanziell nicht aus und das ist auch ein unkomplizierter Fleischgang)

LG
Seketa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.07.2010
488 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo!
Schwiegereltern sind doch ganz normale Menschen. Warum wird da immer so ein Wind drum gemacht? Nicht zu viel überlegen, einfach machen.
LG von Ösie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2011
70 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo!

Haha, Ösie, guter Beitrag Lächeln
Ich habe leider das Gegenteil von ganz normalen Menschen, aber Kieler, Deine Schwiegereltern klingen ja nett. Also finde ich es cool, dass Du dich so ins Zeug legst!

Bei dem Melonenmojito würde ich den alkoholfreien Sekt weglassen. Ich weiß ja nicht, ob Du den schon mal probiert hast, aber ich bekomme den seit ich schwanger bin ständig vorgesetzt und er schmeckt mMn einfach sch****
Würde bei Soda und Zitronensaft bleiben, oder Tonic Water, Ginger Ale nehmen.
Dazu die Avocado Cracker find ich super!

Vorspeise
Salat mit Garnelenspiessen und Ciabatta mit Oliventapenade - Kann man nichts falsch machen, sehr lecker!

Dann noch einen Primo UND Secondo finde ich persönlich einfach zu viel (wenn Alkohol und Scharfes nicht so gut vertragen wird, dann wahrscheinlich auch keine Unmengen an Essen)
Knuspriges Ofenhähnchen mit Zitronenlinguine und dazu ein Zucchini-Gemüse ist doch prima!

Dessert
Joghurt-Walnuss-Eis kann ich mir grade gar nicht vorstellen, aber wenn Du das so schonmal gegessen hast, wird es schon passen. Dazu vielleicht einen Obstsalat serviert im Karamell-Körbchen?

Ich fände alkoholfreies Bier zu dem Essen nicht verkehrt, die Idee mit den besonderen Schorle-Varianten gefällt mir auch.
Eistee mit viel Zitrone passt auch gut und Tonic Water kann man zu fast allem trinken.

Beste Grüße
Sarah
Zitieren & Antworten

s14

Mitglied seit 28.06.2005
3.459 Beiträge (ø0,76/Tag)

Salat raus, Suppe rein (bin ein Suppenkasper) ne schöne Gemüseessenz - oder Bushis Fenchel mit Parma

Linguine mit Zitronenpesto

Hähnchen im Backofen gebrutzelt, schön mit diversen Gemüsen

Mascarponecreme mit Erdbeeren - Panna Cotta -Eine Crostata



So ist das eine feine Geschichte. Nicht zuviel Arbeit, kann gut vorbereitet werden, imho stimmig

Gefällt mir!




LG



Menü Schwiegereltern 1322939379
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.06.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Uff. Da ist man mal kurz auf der Kieler Woche und dann so viele Antworten ;)

Also, noch einmal danke.

@ Seketo. Das klingt gut. Nach dem Frühlingszwiebelrisotto muss ich nochmal suchen, hab ich auf die Schnelle nicht gefunden. Und nachdem ich mir den Kopf zerbrochen hab, wie ich mir Safrankartoffeln vorstellen muss, hab ich festgestellt: wer lesen kann ist klar im Vorteil. Safrankarotten klingt viel besser :) Die kann ich mir auch gut zum Balsamico-Hähnchen vorstellen. Geflügel ist auf jeden Fall ganz gut glaube ich. Ob jetzt im Ofen oder deine Variante, da schlaf ich nochmal ne Nacht drüber...

@ Ösie. Ja. Danke. Dann denk dir das Schwiegereltern doch einfach weg. Und stell dir vor, ich würde mich bei Hans und Franz bedanken wollen, wobei Franz keinen Alkohol trinken darf...

@SarahMargaretha. Nee. alkoholfreier Sekt fällt definitiv raus. Wurde schon getestet und für nicht gut befunden (wie die meisten alkoholfreien Weine auch...) Entweder mit richtigem Sekt oder nur mit Soda.

Und das Joghurt-Eis fliegt jetzt raus. Parfait sagt mir schon zu. Himbeer klingt super, vielleicht noch Mango. Mascarponecreme mit Erdbeeren auch ;)
Bei vielen Vorschlägen fällt das Entscheiden nachher schwer. Aber danke, ihr Lieben!
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine