Mehrere Gänge für 4Personen, mit einem komplizierten Esser *g*


Mitglied seit 07.01.2010
165 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,

ich möchte am Samstag meine Eltern zum Essen einladen und habe meine Mama als riiiiesen Problem *lach*
Sie isst nichts was zuuuuu sehr ausgefallen ist!Es darf nicht scharf sein, keine Paprikastücke enthalten,kein Schafskäse,keine Pfirsiche...Und die ersten drei Kriterien heben meine kompletten Kochkünste aus den Fugen :/
Das Menü darf gerne aufwendig sein (habe den ganzen Samstag Zeit!) und wenn o.g. Kriterien dabei sind (z.B. bei Vorspeise oder so,sollte es so konzipiert sein,dass ich zwei oder drei Abwandlungen machen kann)
Ich hätte gerne mind. 3 höchstens 4 Gänge!Und hatte irgendwie auch an einen gemischten Vorspeisenteller gedacht!?
Und jetzt: Bitttteeee helft mir!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
22.744 Beiträge (ø3,71/Tag)

Hallo Muckeli,

es gibt doch Tausende von Rezepten ohne Paprika, Schafskäse und Pfirsiche ...

z.B. mal ganz plott:

Salat
Schweinebraten mit Klößen
Panna cotta

Das ist sicherlich überhaupt nicht ausgefallen. Scharf auch nicht.

LG von UTee
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2009
122 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallöchen,

also ich muss Utee recht geben, so schwer finde ich diese Vorgaben nun auch nicht! Also, wenn meine Eltern zu Besuch kämen, dann müsste ich auch etwas bodenständiges kochen (zumindest einigermaßen) weil die nämlich auch noch lange nicht alles essen.

Ich würde mich in einem solchen Fall vielleicht für Schweinefilet entscheiden, in welcher Art auch immer, vielleicht Kartoffelgratin und Speckböhnchen oder ein anderes Gemüse. Es geht auch ein leckerer Braten, Rouladen oder sowas. Ich persönlich finde ein Roastbeef auch nicht schlecht. Weiß ja auch nicht wie es um deine Kochkünste so bestellt ist.
Als Vorspeise würde ich eine Suppe wählen. Als Nachtisch, wenn es denn ganz klassisch sein soll Herrencreme, sonst vielleicht wirklich die Panna Cotta, oder ein Mousse au Chocolat...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2010
165 Beiträge (ø0,05/Tag)

Also ich wollte eben nicht einfach "nur" bodenständig kochen, sonder trotz allem was besonderes auftischen!
Ich finde z.B. Schweinefilet im Knoblauch-Kräutermantel gut...
Aber was für einen Vorspeisenteller vorab?

Ich würde das Filet nehmen mit Speckböhnen und Nudeln!?
Panacotta mit frischen Erdbeeren find ich auch gut (wobei sich immer das Mark der Vanillieschote am Boden der Förmchen absetzt)

Aber wie gesagt: Vorspeisenauswahl und evtl. Süppchen?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.11.2003
4.042 Beiträge (ø0,74/Tag)

Hallo Muckeli!

Als Suppe würde sich jetzt Kürbissuppe anbieten. Die hat Saison.
Wenn du noch ein kalte Vorspeise machen willst, wie wäre es mit einer Sülze? Oder eine Geflügellebermousse?

Liebe Grüße,

Thomas.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2010
165 Beiträge (ø0,05/Tag)

ich hatte hier in dem einfachsten menü,diese gellatierte Tomaten-Mozzarella Mousse entdeckt...hört sich interessant an ABER ich kann mir nix darunter vorstellen...
Un Kürbis?Hab ich mich noch niiiiiiie rangetraut...Wonach schmeckt das ungefähr?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.05.2006
1.022 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo,
Kürbisgeschmack würde ich irgendwo zwischen Kartoffel und Süßkartoffel verorten, glaube ich. Ich mag ihn jedenfalls sehr gern.
Ich bin auch nicht der Meinung, dass das übermäßig kompliziert ist, aber wenn Du sonst in erster Linie indisch oder Thai oder so etwas kochst, dann ist das natürlich schwierig.

Ich finde allerdings Speckbohnen mit Nudeln und Filet nicht so schön, als Hauptgericht, aber ich mag irgendwie auch Nudeln nicht als Beilage, sondern eben Sauce plus Nudeln=Hauptgericht.

Du solltest vielleicht erstmal überlegen, ob Du einen roten Faden im Menü haben möchtest, zB Herbst oder Italienisch, das macht es etwas einfacher.
Sehr klassisch wäre zum Beispiel Feldsalat mit Birnen, oder Croutons oder Ziegenkäse oder Speck oder sowas, danach eine Kürbissuppe (beispielsweise mit Kürbiskernen und Kürbiskernöl), danach Fleisch mit Gemüse und Sättigungsbeilage und dann halt eine Creme oder Mousse oder was auch immer als Nachspeise.

Viele Grüße,
Laith
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.06.2010
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo!

Ich kann dir auch Kürbissuppe empfehlen! Schmeckt echt lecker, ist bodenständig und einfach zu zubereiten! Als Nachspeise kommt Parfait immer gut an! Wenn ich nicht weiß was ich kochen soll, mach ich gerne diese beiden Sachen!

Hoffe ich habe dir geholfen!

Lg,
Bimbambum
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
22.744 Beiträge (ø3,71/Tag)

Wenn sie noch nicht mal weiß, wie Kürbis schmeckt, dann glaube ich nicht, dass sie Erfahrung mit Thai oder gar indisch hat ...

Da würde ich die Stange nicht zu hoch legen. Lieber etwas Einfaches richtig gut als zu kompliziert. Kürbissuppe ist einfach und richtig gut. Hier hab ich ein erprobtes, klassisches Rezept dafür .

LG von UTee
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2010
165 Beiträge (ø0,05/Tag)

Habe von Kürbis immer Abstand genommen, da mir das etwas suspekt war (war halt nur zum Schnitzen gut...das hatte aber nichts mit meinen Kochkünsten zu tun!
Ich werde mir das nochmal alles durch den Kopf gehen lassen...ich werde dann berichten :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2010
165 Beiträge (ø0,05/Tag)

Ach: Und schon maaaaal vielen Dank für Eure Ratschläge!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2009
122 Beiträge (ø0,04/Tag)

Ich werde demnächst auch mal wieder ein Menü kochen und ich habe mich für eine Blattspinat-Kresse-Suppe entschieden. ich hab sie noch nicht gekocht, aber das Rezept hört sich gut an. Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.809 Beiträge (ø5/Tag)

Muckeli,

total lecker und unkompliziert ist auch dieses Schweinefilet . Den Rosmarin würde ich dann eher etwas dezent verwenden.
Vorweg einen Feldsalat und die Kürbissuppe von Utee liest sich wirklich total lecker.
Ausserdem braucht dir Kürbis nichts supekt zu sein, nimm so einen kleinen, duneklorangen Hokaidokürbis, nicht die Riesendinger, die man für Halloweendeko nimmt

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2010
165 Beiträge (ø0,05/Tag)

Das Fleisch siiiiiiieht super lecker aus!Vielen Dank für den Tipp!
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine