Weihnachtsmenü ohne Backofen


Mitglied seit 24.06.2007
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
dieses Jahr fahre ich über Weihnachten mit meinem Freund ans Meer. Einziges Manko: Im Ferienappartment gibt es keinen Backofen. Da wir in ein kleines Kaff fahren, dürfte es außerdem mit ausgefallenen Zutaten schwierig werden (Gewürze und Kleinigkeiten ließen sich allerdings mitnehmen) - dafür freue ich mich um so mehr auf Fisch und Meeresfrüchte!
Hat jemand Ideen für ein Menü, das festlich ist und sich trotzdem mit der (vermutlich) einfachen Küchenausstattung einer Ferienwohnung?
Für Vorschläge bin ich sehr dankbar!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.11.2008
511 Beiträge (ø0,13/Tag)

Das Problem hatte ich auch schon mal über Silvester in ner Ferienwohnung - wir haben dann Muscheln gemacht. Mit nem Süppchen vorher, nem Salat dazu und nem schönen Dessert hinterher ist das doch auch festlich!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.190 Beiträge (ø1,66/Tag)

Hallo,

könnt ihr ein Fonduegeschirr mitnehmen? Dann erübrigt sich die Menüplanung, ist nicht viel Arbeit und trotzdem ein festliches Essen.

Liebe Grüße,
Schasti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.190 Beiträge (ø1,66/Tag)

Muss ja nicht mit Fleisch sein, ist auch fein mit Fisch und Meeresfrüchten!

Liebe Grüße,
Schasti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2004
1.026 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,
also ich kenne ein sehr schönes Rezept mit Entenbrust. Ich habe das leider nur im Kopf.
Entenbrust wird von der Haut befreit und geschnetzelt, dann mit Scharlotten angebraten und mit Rotwein abgelöscht.
Ich würze mit Sechuan Pfeffer, Salz, etwas Orangenschale. Die Haut wird separat in kleine Würfel geschnitten und knusprig ausgebraten und kommt beim Anrichten über das Gericht.
Natürlich ist nun die Frage, ob Du dort Entenbrust bekommst.
Ich wünsch Euch da ne schöne Zeit.
Sybille
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.06.2007
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
vielen Dank für Eure Antworten! Wir fahren mit dem Zug, da kriege ich ein Fonduegeschirr wahrscheinlich nicht unter (muss ja noch ungefähr 20 Bücher mitnehmen Lachen ). An Muscheln habe ich auch schon gedacht und das Entenrezept wird es bestimmt auch mal geben, wenn nicht dort, dann Silverster daheim. Das klingt echt gut!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.11.2004
10.161 Beiträge (ø1,88/Tag)

Wie waere es wenn Du ein Frikassee mit Seefruechten machst und in Blaetterteichpastetchen fuellst? Die Pastetchen kannst Du schon vorher kaufen, wiegen fast nichts und sind vielleicht nicht so umstaendich auf den Zug mitzunehmen.

LG
Tink
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2002
19.330 Beiträge (ø3,06/Tag)

Hallo,

fahrt Ihr direkt Heiligabend oder schon ein paar Tage eher? Dann würde ich schauen, was es da gibt (frisch!) und daraus was basteln - was hilft's , wenn wir tolle Dinge vorschlagen und Du den entsprechenden Fisch vor Ort einfach nicht kriegst ... Geflügel und Co. wird auch eher schwierig, weil man das ja meist vorbestellen muss, und an Weihnachten will man vielleicht auch nicht unbedingt den Griff in die TK beim Discounter tun.

Gruß

Tin

_____________________________________________________________
"Das ist kein Umweg. Das ist nur eine andere Art zu fahren."
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.06.2007
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Tin,
Du hast schon recht. Ich habe mich auch darauf eingestellt erstmal zu gucken, was überhaupt möglich ist. Aber ich würde halt auch gerne was Neues ausprobieren, wenn schon mal die Zeit da ist und dafür ein paar Rezepte auf Vorrat dabei haben... Außerdem macht es einfach Spaß zu überlegen Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.06.2007
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Tinkerbellstern, Dei Vorschlag klingt auch super! Muss ich mal nach Rezepten schauen...
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.11.2004
10.161 Beiträge (ø1,88/Tag)

Habe was vergessen

Die Pastetchen kannst Du ach wunderbar auf sehr kleiner Hitze in der Pfanne aufwaermen. Dann den Frikassee ( der natuerlich wamr ist) darauf servieren.

LG
Tink
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2004
5.218 Beiträge (ø0,92/Tag)

Hallo,

ich würde auch am Urlaubsort schauen was frisch zu bekommen ist.

Wir haben vor einigen Jahren in einer Ferienwohnung über Weihnachten auch eine Küche ohne Ofen gehabt und dort einen Abend ein Hirschragout mit Kartoffelplätzchen gezaubert. Einen anderen Abend ein Entenragout mit Bandnudeln. Das ist ganz einfach und kann auch ohne Probleme auf einem Herd gezaubert werden, den man nicht gut bzw. gar nicht kennt.

Schönen Urlaub
Grassi

Oder vielleicht etwas kurzgebratenes? Ein Filet mit einer Waldpilzsauce, dazu Kartoffelplätzchen (eine gute Alternative, wenn man keinen Ofen für einen Gratin oder Kroketten hat)


Humor ist, wenn man trotzdem lacht!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2004
3.392 Beiträge (ø0,59/Tag)

Hi,

was heißt denn Meer? Nord- oder Ostsee? Wenn ihr an die Nordsee fahrt und du ein wenig Zeit hast, kann ich dir frische, selbstgepulte Nordseekrabben ans Herz legen. Von den Schalen kochst du einen kräftigen Fond, welchen du als Basis für ein feines Sülzchen oder ein Schaumsüppchen oder eine Mousse von der Nordseekrabbe oder für alles drei verwenden könntest. Gibt auf jeden Fall ne festliche, feine Vorspeise.
Für den Hauptgang könntest du feine Fischröllchen z.B. in Safransößchen einplanen, dazu Reis. Für die Röllchen nimmste halt den (Platt)Fisch, den du vor Ort bekommst. Das Safrandöschen passt sicher noch ins Handgepäck. Fischabschnitte und Wurzelgemüse für die Soße gibts überall, Reis sowiese. Die Röllchen lassen sich fein mit Blattspinat (TK), anderem Gemüse oder einer Fischfarce füllen.

Tja und fürs Dessert (falls es überhaupt eines geben soll) vielleicht ein weihnachtliches Parfait oder eine schöne Mousse mit marinierten Orangenscheiben.
Du könntest ja auch nochmal bei den Vermietern anrufen und nachfragen, ob z.B. ein Handrührgerät (für die Mousse) oder was du sonst noch so brauchst in der Küche vorhanden ist.


es grüßt
Suse

* * * * * * * * * * * * * *
Der Duft eines Pfannkuchens bindet mehr ans Leben als alle philosophischen Argumente (Georg Christoph Lichtenberg)
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine