Menue zur goldenen Hochzeit - 1958-2008, jedes Jahrzehnt ein Menuegang


Mitglied seit 15.02.2008
533 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo,

ich brauche unbedingt mal Eure Hilfe und Ideen, denn ich komme nicht recht weiter. Wir planen zur goldenen Hochzeit meiner Eltern ein Menue aus fünf Jahrzehnten. Es findet im privaten Rahmen statt und wir werden ca. 10 Leute sein.

Wir haben eine Powerpoint-Präsentation mit Fotos aus den gemeinsamen fünf Jahrzehnten vorbereitet und dazu soll es ein Menue mit typischen Gerichten aus dieser Zeit geben, also für jedes Jahrzehnt ein Gang. Das Jubelpaar ißt so ziemlich alles, das wird also kein Problem. Jetzt habe ich mich schon Stunden hier durch die Foren gelesen, und festgestellt, dass die Infos teilweise sehr verschieden sind. Z.B. wird der Toast Hawai als typisch für die 50er, 60er und 70er Jahre genannt.

Meine ersten Ideen sind folgende:

Aperitiv: keine Ahnung

1. Gang 1958
Fliegenpilz, Gurkenschiffchen und Heringshäckerle (alles in Mini-Variationen, also z.B. mit Wachtelei und Cocktailtomate)

2. Gang 1968
Ragout fin in Muschelschale oder Zwiebelsuppe

3. Gang 1978
Krabbencocktail in der Sektschale

4. Gang 1988
rosa gebratene Entenbrust mit Kartoffelgratin (In den 80ern war ja das Motto oft Essen wie Gott in Deutschland)

5.Gang 1999
Panna Cotta oder Creme Brulee oder evtl. eine Modetorte

6. Gang 2008
Wieder keine Ahnung, typisch wäre ja etwas aus der molekularen Küche, aber davon habe ich überhaupt keine Ahnung.

Da es wie gesagt für die goldene Hochzeit meiner Eltern ist, ist es mir sehr wichtig, dass es toll wird. Ich bin also für alle Ideen und Tipps dankbar.

LG Satita
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
41.896 Beiträge (ø9,2/Tag)

Moin,
ich finde, das hört sich schon sehr gut an.
Manche Speisen sind halt auch zeitlos und man kann sie in jedem Jahrzent machen Lachen
Als Aperitif würde ich einen ganz klassischen Sherry reichen. Und Sekt wird es wohl ohnehin geben.
Wie wäre es zum Abschluß mit einer Käseplatte?
Die steht dann für alle Zeiten.
LG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.02.2004
3.602 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo

da bin ich mal gespannt , was zusammen kommt.

Tolle Idee, meine Eltern haben nächstes Jahr goldene Hochzeit.

Gruß Anitteb, die sich auch Gedanken drüber macht
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2007
28.285 Beiträge (ø6,16/Tag)

Hallo,

das Thema kommt hier in steter Regelmäßigkeit vor.

Ich finde es nach wie vor sehr schwierig, mit dem Menü in den 50ern anzufangen und in 2008 zu enden.

Damals gab's nun mal kein Amuse bouche und auch die Vorspeisen waren eher Suppen.

Meine Gedanken zu diesem Thema, habe ich schon mal in

diesem thread geäußert

und ganz viele Leute hatten Ideen und der TE selbst war auch hochgradig kreativ.

Lies dir die Sache mal durch - vielleicht kommst du so in die richtige Richtung.

Wenn du deine eigene Menüfolge beibehältst, sind die Leute nach dem zweiten, spätestens aber nach dem dritten Gang satt.

Wie schon mehrfach bemerkt, finde ich die umgekehrte Reihenfolge: 2008 anfangen und in den 50ern enden, nicht nur einfacher, sondern auch origineller, spannender und - auch das ist wichtig - nicht so mächtig.

LG Carrara

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.02.2008
533 Beiträge (ø0,13/Tag)

@ carrara

jetzt habe ich hier soviel gelesen und ausgerechnet diesen Thread hatte ich nicht gefunden BOOOIINNNGG.... . Vielen Dank, das sind ja schon viele Ideen, die werde ich erstmal langsam durcharbeiten.

LG Satita
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.05.2007
61 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Satita,

für mich typisch für die heutige Zeit sind die vielen internationalen Restaurant, die oft fernöstlich geprägt sind. Wie wäre also eine süße Sushi-Variante. Dann kann es auch nur ein winziges Sushi sein. Oder exotische Früchte. Oder nur ein exotisches Getränk.

LG Mica
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine