12 konservative Esser


Mitglied seit 13.01.2005
581 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallöchen!
Ich habe mir mal wieder was Schönes eingebrockt...: habe meinem Vater versprochen ihm quasi zu schenken, dass ich ihn bei seiner Geburtstagsfete bewirte. Bedeutet: ich darf ein 4-Gänge-Menü für etwa 12 60jährige auffahren.
Ich habe mir überlegt, dass ich ihm zum Geburtstag einen kleinen Gutschein gebe mit 4 verschiedenen Menüvorschlagen, er ist nämlich \"leicht\" kompliziert, was Essen betrifft.
- Das wäre auch schon das erste Problem. Das Hauptgericht sollte Fleisch sein, allerdings entweder Rind oder Schwein und auf keinen Fall so etwas \"grauenhaftes\" wie Leber, Zunge oder andere Delikatessen. Außerdem auf keinen Fall was exotisches - mit chinesisch, kubanisch, afrikanisch brauche ich erst gar nicht kommen.
Weitere Probleme: unsere Küche ist ziemlich klein, ich habe noch nie für so viele Personen gekocht und erst recht kein Fleisch (bin ziemlicher Abstinenzler).
Die anderen Gänge bereiten mir weniger Probleme - da kommen mir einige hundert (naja...fast...) Ideen. Aber der Hauptgang??!!

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen?! Das wäre wirklich super!!
Also: es sollte Rind, oder Schwein sein, nichts exotisches, für 12 Personen geeignet (also keine Steaks o.ä.), natürlich superchic (*g*, will ja Eindruck schinden - ein Chili oder so geht da nicht Na! ) und irgendwie machbar...
Bisher sind mir nur gefüllte Schweinefilets, mit Parmaschinken umwickelt, im Backofen gebacken und Rinderfilets mit Edelpilzkäse überbacken eingefallen.
Wäre um jede Idee dankbar!!
anna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.07.2005
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo annalena,

ich kenne das Problem. Hab das mal für meine Oma mit 35 Gästen gemacht.
Was hältst du davon:

Tafelspitz mit Meerrettichsauce (dann hast du auch gleich die Suppe)
überbackenen Schweinelachs mit Schinken und Käse in Sahnesauce

Hab ich schon bei verschiedenen Anlässen und Örtlichkeiten serviert und ist immer gut angekommen.

lg
Helena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2003
13.260 Beiträge (ø2,25/Tag)



Hallo Anna,

Tafelspitz ist auch meiner Meinung nach für konservative Esser geeignet und vor allem gut vorzubereiten - kannst Du schon einen Tag vorher machen und wieder aufwärmen.

Ein weiterer Vorschlag: Roastbeef NT-gegart. Da kann nichts schief gehen, auch wenn das Fleisch etwas länger im Bakofen ausharren muss.



Lieben Gruss Els\'chen


Dass Leberwurstbrote fetter sind als Äpfel, weiss doch heute jeder.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2004
3.392 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo,

meine erste Idee war auch Roatsbeefbraten.
Ansonsten fallen mir noch ein:

- Boeuf Stroganof
- Filet Wellington (sehr fein, allerdings auch teurer)
- Schweinefilet im Ganzen mit Apfel-Zwiebel-Sahne-Soße (ist vielleicht nicht konservativ genug)

es grüßt
Suse

* * * * * * * * * * * * * *
Der Duft eines Pfannkuchens bindet mehr ans Leben als alle philosophischen Argumente (Georg Christoph Lichtenberg)

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2005
581 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallöchen!
Danke für die vielen schnellen Vorschläge!
Tafelspitz ist wirklich eine super Idee - den mag mein Papa auch richtig gerne. Sollt ich nur vorher mal ausprobieren, besser *g*
@helena: hast du mir zufällig ein Rezept für den überbackenen Schweinelachs? Klingt nämlich auch toll!
Bei dem Roastbeef bin ich mir halt nicht sicher, ob ich das hinkrieg (hab doch noch nie einen Braten gemacht...) Obwohl sich das Chefkoch-Rezept gar nicht sooo arg kompliziert anhört...
Bei Beouf Stroganov bezweifle ich, dass ich das für 12 Personen hinkriege - müsste ja irgendwie die ganzen Filets gleichzeitig braten.
So oder so: danke für die ganzen Vorschläge! Bin für jeden weiteren dankbar!!
anna
Zitieren & Antworten

leu

Mitglied seit 06.08.2004
1.468 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo Anna,

vom Roatsbeef würde ich lieber die Finger lassen, der eine mags nur durch, der andere nicht usw.

Statt Tafelspitz fällt mir noch ein schöner Rinderschmorbraten ein, den mag eigentlich auch jeder und man kann ihn in Ruhe schmoren!

Grüße von Leu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.11.2004
319 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hi Anna!

Was hälts du von einem \"Bauernschmaus\" mit Sauerkraut, Kartoffelknödel - eher eine deftigere Variante... kommt derade bei den Älteren Leuten immer sehr gut an und ist schnell zubereitet!

Lg Andrli
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 20.07.2005
3.678 Beiträge (ø0,7/Tag)

Na ja, Roastbeef finde ich auch nicht so gut ... wie Viele haben denn von denen schon die Dritten?
Ein zarter Tafelspitz wäre da sicher besser!

Warum muss es den ein \"traditionelles\" Hauptgericht sein.
Wie wär\'s einfach mit einem guten Hühnerfrikassee, aufgepeppt mit kleinen Klössen darin???

Oder z.B. mein Großvater ist ganz versessen auf Krautrouladen!

lg
Heinzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2004
628 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Anna,

ich finde da passt auch ganz gut ein Schweineschinken, roh oder gepökelt, als Krustenbraten bereitet.

Liebe Grüsse
BettyBuh
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2004
477 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hi,

beim Boef Stroganoff mußt du die Filets nicht im ganzen braten, sie werden als Geschnetzeltes zubereitet. Gerade deshalb ist es sehr gut vorzubereiten. Und es ist etwas edles, daß bestimmt auch bei den älteren Herrschaften gut ankommt.

Liebe Grüße,
Katja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,59/Tag)


Na ja, Roastbeef finde ich auch nicht so gut ... wie Viele haben denn von denen schon die Dritten?
Ein zarter Tafelspitz wäre da sicher besser!



heinzi?? aus was machst du denn rostbeef?

ein gutes roastbeef kann man selbst ganz ohne zähne essen......

mattistaun






freunde? schickt einem der himmel.....
nur neider kann man sich selbst erwerben...freu....matti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2005
581 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallöchen!
@matti
also, wenn das (also das mit den Zähnen...) mein Vater hören würde...uiuiui...
Ansonsten: danke, dass ihr mir weiter helfen wollt! -allerdings: das Geburtstagsmenü ist seit einigen Wochen vorbei!
Es gab:
Salat mit Melone und Parmaschinken
Ravioli mit Zitronen-Ricotta-Füllung und Spinat-Basilikum-Pesto
Rinderfilet mit Mozzarella und Bauernschinken gefüllt, dazu Champignons, Paprika und Kartoffelpuree-Pfannkuchen-Röllchen
eine Pfirsich-Sahne-Schichtspeise (aus der Datenbank...*schleck*)

anna
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine