Neu hier und brauch schon Eure Hilfe...!- Vorschläge !!


Mitglied seit 19.01.2005
83 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Hallo....

zunächst mal, ich bin Neu......also neu-registriert Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachenaber schon lange ein großer Fan dieser Seite....muss zugeben, dass ich schon ein schlechtes Gewissen hatte mir hier immer sooooo tolle Rezepte heraus zu suchen ohne wirklich \'\' dabei \'\' zu sein........also...hier bin ich nun :O)

ich weiß, dass ein Einstandsrezept \'\'Pflicht \'\' ist.......und das werde ich umgehend nachdem ich den morgigen Abend gut gemeistert habe auch tun..... ...

zu meinem morgigen Abend und meiner Bitte an Euch Experten :

meine liebe Mama hat morgen Geburtstag und ich habe meine Familie zum Abendessen eingeladen. ( mit mir 5 Personen )

ich liebe es zu kochen und freue mich schon sehr, doch da meine Mutter auch einen sehr \'speziellen \' Geschamck hat, dachte ich, Ihr könntet mir noch einige Tipps geben.

Zur Hauptspeise gibt es ( eines Ihrer Lieblingsgerichte ) Putenfilet in einer Zwiebel-Rahm Soße ( mache ich im Backofen ) -( natürlich ohne Maggi ) - nur was kann ich leckeres dazu servieren ?

Ein Appetizer ( Amue gaule- gott, jetzt schreib ich das auch noch falsch ) habe ich schon, desweiteren wollte ich den Salt mit gebratenen Birnen machen von dem hier soo geschwärmt wird.
Meine Mama mag leichtes Essen ohne zu intensieven Geschmack...liebt Spinat....

Hättet Ihr noch eine Idee für eine leicht Suppe - dachte an eine Sellerieschaumsuppe...aber Ihr habe bestimmt bessere Ideen :O)

Was das Dessert angeht so wollte ich eigentlich Panacotta machen aber sie mag nichts zu Süßes also dachte ich an etwas dekoratives mit Obst.


.....ja...gerade Mitglied geworden und schon nerve ich alle mit meinen Fragen ...... aber ich würde mich sehr freuen, wenn ich von Euch ein paar Tips bekommen könnte !!!!

Ganz Liebe Grüße aus dem viel zu kalten Taunus


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.08.2004
1.884 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo und willkommen im Forum,

na das nenn ich mir mal einen gelungen Einstand, nachdem sich hier gerade alle drueber aufregen, dass Neulinge nur Pruefungsfragen stellen ohne Hallo und Tschuess Na!
Man sollte dein Posting als Vorbild fuer viele andere nehmen!

Jetzt zum Thema: Wenn du natuerlich schon vorher Salat reichst (und evlt. eine Suppe) scheidet der natuerlich als Beilage zum Putenfilet aus. Als franzoesiche Variante wuerde ich einfach nur Baguette dazu reichen, als schweizerische Variante koennte ich mir sehr gut Roesti dazu vorstellen (geriebene und in der Pfanne gebratene Kartoffeln, aehnlich Kartoffelpuffer) das passt auch gut zur Sauce, dein Filet ist nahe an einem klassischen \'Zuercher Geschnetzeltes\'

Die Pannacotta muss ja nicht unbedingt pappsuess sein, von daher ist die Idee gar nicht so schlecht, wenn sie \'Creme-Desserts\' mag, ich bin meist eher der Sorbet-Typ, also z.B ein Zitronensorbet auf verschiedenen Zitrusfruechten (ein Schuss Vodka schadet da auch nie). Am besten die Fruechte dazu filettieren (halb so wild, kann man auch rechtzeitig vorbereiten). 5 Personen sind ja auch noch ueberschaubar.

Fuer die Suppe: Ich stehe auf jede Art von Puerreesuppen, Broccolicreme, Tomatencreme oder auch Kuerbiscreme (nicht mehr ganz Saison), koennte mir bei dir aber auch als Uebergang vom Birnensalat zum Geschnetzelten eine Pilzrahmsuppe vorstellen, die ist allerdings wohl nicht so \'leicht\'

Spinat kommt halt in dem Menu nicht vor, ausser du willst noch einen Fischgang einbauen mit Lachsfilet auf Spinat
Lachen

toi, toi, toi,

Raist
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.01.2005
83 Beiträge (ø0,02/Tag)

Lächeln

Supi.....so schnell schon eine Antwort und auch noch so eine nette !!! Toll !

Das mit dem Rösti ist eine gute Idee.....denn auch ich liebe Züricher Geschnetzeltes.....und meine Mutter auch....

Ja, hast recht was das Pannacotta angeht - dachte es ist eine gute ´Mischung aber ein Sorbet....mmm...da werde ich mal drüber nachdenken.


Mal schauen was hier noch an kleinen Tipps für mich kommt .....mach richtig spass hier Lächeln

Und nochmals Danke !!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2001
20.710 Beiträge (ø3,21/Tag)

Hallo Hüpfi!

erstmal willkommen hier!

und ich freue mich, dass sofort mein Salat bei Dir Verwendung findet *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* Lachen

Die von Raist gemachten Vorschläge finde ich prima, Spinat könntest Du höchstens als Suppe noch unterbringen, wobei das nach dem Feldsalat überhaupt nicht passen würde Was denn nun?.

Eine klare Tomatensuppe (Consommé) wäre etwas ganz feines, Rezepte findest Du dafür in der Forensuche. Als Einlage bieten sich Ricottaklösschen an - die Du sogar mit Spinat versehen könntest Lachen.

Das Hauptgericht ist ja schon fertig - ich würde entweder die schon angsprochenen Rösti dazu machen oder auch grüne Tagliatelle.

Nachtisch ... Panna Cotta finde ich persönlich immer ziemlich nichtssagend, schmecken tut mir eigentlich immer nur die Fruchtgrütze dazu Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen.
Ein exotischer Obstsalat mit halbgeschlagener Sahne kommt bei uns immer gut an - etwas Cointreau schadet nicht YES MAN

Viel Spaß beim Kochen!

Gruß, fine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
45.635 Beiträge (ø7,46/Tag)

ja da helfen wir doch gerne, für gute Rezepte tun wir fast alles

Vorspeise: fines Feldsalat mit Birnen

Hauptspeise: Du könntest ja die Putenbrust nach Art eines Saltimbocca zubereiten (also mit Salbei und Schinken) und dazu gedünsteten Spinat (der ebenfalls göttlich - Nicks Malfatti) geben

Dessert: das hier , da Du aber bereits in der Vorspeise Birnen hattest, nimm dann in diesem Fall die Apfelvariante

just my 2 pence


best
susa

____________________________________________

Just one word: Plastic!
(Mike Nichols)

Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine