Gyros-Auflauf

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
6.255 Beiträge (ø1,08/Tag)

Hi all,

meine Gattin ist derzeit aeusserst wild auf Grieschisches, daher haben wir im Sommer etwas experimentiert. Jetzt, da es kuehler wird, kommt der erste rustikale Kracher aus dem Ofen, das Gyros Gratin. Ein Clou dabei ist die obergeniale Idee meiner Suessen, das ganze wie bei der Lasagne mit einer hellen Creme zu durchziehen - natuerlich, wie bei den Griechen ueblich, diese Creme mit einer ordentlichen Menge Knofel....

Gyros-Gratin Sliema Style

Zutaten

500 g festkochende Kartoffeln
750 g Hack gemischt
1- 1 1/2 Gemuesezwiebeln
Schafskaese nach Belieben

400 g Ricotta
250 g Huettenkaese
100 ml Milch
4 Knoblauchzehen
etwas Olivenoel

1 TL Kreuzkümmel
½ TL Piment
½ TL getrocknete Minze, feingehackt
½ TL geriebene Zitronenschale
½ Prise Oregano
1 Prise Thymian
1 Prise Zimt

3 EL Tomatenmark
1 Glas Weisswein
Saft einer halben Zitrone

Salz und Pfeffer
Olivenoel zum Braten


Die Zutaten vorbereiten...

...die Gewuerze mischen und mit dem Tomatenmark unter das (vorher ganz leicht gesalzene und gepfefferte) Hackfleisch mischen – im Kuehlschrank marinieren lassen. Waehrenddessen eine Haelfte der Zwiebel in Ringe schneiden, die andere Haelfte feinhacken. Die Kartoffeln schaelen und in duenne Scheiben schneiden. Den Schafskaese zerkruemeln. Die Knoblauchzehen feinreiben, mit dem Ricotta, der Milch und dem Huettenkaese mischen und mit einem Schuss Olivenoel cremig ruehren.
(-> Wir haben beim Kochen zumeist mehr Creme produziert und man kann fuer einen saftigen Auflauf da sehr grosszuegig sein, obige Menge bildet das Grundrezept, wobei ich die Menge der Knofels beim Aufstocken dann doch nicht verdoppeln wuerde Lächeln ...)

Die feingehackten Zwiebeln in der Pfanne glasig duensten, das Hack dazugeben und durchbraten, mit dem Wein abloeschen und diesen komplett einziehen lassen. Beim Krossbraten mit dem Zitronensaft abschmecken (nicht zu krossbraten und so zu trocken werden lassen).

In eine leicht geoelte Form eine Lage Kartoffeln schichten, darueber Zwiebeln streuen, eine Lage Fleisch, darueber eine Schicht der Kaese-Knoblauch-Creme und so fortfahren

Die uebliche Zeit backen, 20 Minuten vor Schluss den Schafkaese ueber das Gratin streuen.

Dazu passt ein knackiger gruener Salat und wahlweise Bier oder ein leckerer Retsina.



Bon Apetit & Greets


drums YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.02.2004
1.776 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hi drumboy,

das Rezept hört sich ja wirklich total lecker an. Habe es mir sofort ausgedruckt, jetzt wartet es nur noch auf die Zubereitung Lächeln

LG baerchenwald
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.11.2006
1.485 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo,

na das hört sich ja mal lecker an!
Sowas hab ich schon lange gesucht; werd ich am WE ausprobieren, da die Familie dann wieder komplett ist!
Ich dank Dir für dieses Rezept und hoffe, Dir und Deiner Süßen gehen die Ideen diesbezüglich nicht so schnell aus!

Grüßle rosnrot
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.09.2006
206 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,

muß auch sagen ist schon ausgedruckt und wird am Samstag getestet.
Vielen Dank, lieben Gruß

Pippi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2007
3.500 Beiträge (ø0,9/Tag)

Hallo,

das werde ich evtl. nächste Woche testen, das Rezept. In die Käsecrème arbeite ich evtl. noch Schafskäse- Feta ein.


LG

Oliver
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
6.255 Beiträge (ø1,08/Tag)

Hi folks and thanks,

Wir haben im Sommer so an die 10 neue Rezepturen ausgetestet - muss das halt noch alles niederschreiben, more to come.

Zuchtbulle - genau die Idee hatte ich auch und wollte das beim naechsten Mal testen - ich fand den geschmolzenen Feta so lecker, dass ich das auch in der Sauce haben wollte - mal sehen wie das kommt.

Greets from the rock

drums YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.09.2006
206 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hi Drumboy,

habe nicht Samstag den Auflauf sondern heute gemacht, habe die Kartoffelscheiben wohl vorgegart, ( habe schon ein paarmal schlechte Erfahrung mit rohen Kartoffeln gemacht). Aber jetzt zum Geschmack meinen Männern (und nicht nur denen) hat es wirklich gut geschmeckt. Also nochmals Danke für das Rezept, war ganz bestimmt nicht das
"letztemal" das ich das gekocht habe.

Liebe Grüße

Pippi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
7.260 Beiträge (ø1,41/Tag)

Hallo Drumboy!
Da habe ich mit Deiner Holden ja etwas gemeinsam... ich könnte mich im Moment auch nur von griechischen Leckereien ernähren! Keine Ahnung, woher das auf einmal kommt! Hinreissender Weise hat Herr Trinä für Donnerstag zur Feier des Tages einen Tisch bei meinem Lieblingsgriechen reserviert...

Aber zu Deinem Auflauf: der klingt großartig! Ist schon gespeichert und wird demnächst sicher einmal verköstigt - dann allerdings auch mit der Feta-Variante! Danke!!!!

Liebe Grüße
Trinä
(Nr. 106 im CdbU!)


Essen ist die Erotik des Alters
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.10.2003
968 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo Drumboy,

euer Rezept liest sich super-lecker Lachen , ich habs gespeichert und werds nächste Woche mal testen. Kann mir vorstellen das es klasse schmeckt. Allein die Soße hmmmmmmmmmmmmm.

LG und weiter so und natürlich ein schönes WE
Petra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.08.2004
3.320 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo Drumboy

Wir haben heute diesen superleckeren Auflauf gegessen.
Ein Teil des Schafskäses ist mit an die Sauce gekommen *fingerschleck* !!
5 Sterne für dieses tolle Rezept

Vielen Dank und liebe Grüße, Dezember
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2007
5 Beiträge (ø0/Tag)

HI,
für die, die es einfacher haben wollen...
anstatt Weisswein etc. für die weiße Soße, einfach Zatziki nehmen!
Schmeckt auch super!

Gruß Tanti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.01.2006
2.428 Beiträge (ø0,56/Tag)

Tag, Drumboy: Rezept gerade erst entdeckt, ist schon gespeichert! Danke.
klausdewittene te salutat! Lächeln YES MAN
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
6.255 Beiträge (ø1,08/Tag)

Thanks und Greets von einem Schlagzuger zumanderen

drums YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2007
3.500 Beiträge (ø0,9/Tag)

Hallo,

also, heute gibt's den " Rest " vom Gyros- Auflauf. Das Rezept ist super !!! Ich habe noch eine Lage Zucchinischeiben dazugegeben, da ich sie eben da hatte. So holt man sich nochmal den Sommer zurück ! hechel...


Vielen Dank sagt

Oliver
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2006
415 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Drumboy!

Küsschen Küsschen Küsschen Küsschen Küsschen Küsschen Küsschen

an dich und deine werte Gattin für dieses klasse Rezept.
Habe es streng nachgekocht, nur bei einigen Kräutern war ich in der glücklichen Lage frische nehmen zu können (Menge dann nach Gusto).

Bitte mehr davon. Verspüre tief in meinen Innern eine noch nicht gestillte Sehnsucht nach griechischen Essen (mangels Urlaub dieses Jahr) und kann deine Frau vollstens verstehen. Lachen Na!


...

Hase
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine