Die Rache einer betrogenen Frau

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 09.09.2004
953 Beiträge (ø0,17/Tag)


Am ersten Tag packte sie alle ihre persönlichen Sachen in Kartons, Kisten und Koffer.
Am zweiten Tag hatte sie den Spediteur bestellt ,der ihre Sachen abholte.
Am dritten Tag, setzte sie sich zum letzten Mal, bei Kerzenschein in ihren herrlichen Salon, legt gute Musik auf, und feierte allein
ein kleines Fest mit einem Pfund Shrimps, einem Glas Kaviar und einer Flasche Champagner.
Als sie ihr Mahl beendet hatte, ging sie noch einmal wehmütig durch alle Räume, und versteckte ein halbes Shrimp, das sie vorher in Kaviar
getaucht hatte, in jede Öffnung der Gardinenstangen.
Dann säuberte sie noch die Küche und verließ das Haus.

Als ihr Ehemann mit seiner neuen Freundin zurückkehrte, hatten sie die ersten Tage viel Spaß miteinander.
Aber langsam fing das Haus an zu riechen.
Sie versuchten alles, sie säuberten und lüfteten das ganze Haus.
Öffnungen wurden untersucht nach verendeten Insekten, Teppiche wurden mit Dampf behandelt.
Duftspender wurden überall im Haus aufgehängt.
Insektenvertilger vergasten das ganze Haus, und sie mußten sich für eine paar Tage eine andere Bleibe suchen.
Und sie bezahlten sogar für das Auswechseln der teuren Auslegware in allen Räumen.
Aber nichts half !
Bekannte kamen nicht mehr auf Besuch.
Handwerker weigerten sich in dem Haus zu arbeiten.
Die Haushaltshilfe kündigte.

Endlich, als sie den Geruch nicht mehr ertragen konnten, beschlossen sie, umzuziehen.
Einen Monat später, sie hatten sogar den Preis für das Haus halbiert, aber sie konnten keinen Käufer für ihr Haus finden.
Die Geschichte wurde stadtbekannt und die Makler weigerten sich Telefonanrufe zu beantworten.

Letztlich mußten sie einen hohen Kredit aufnehmen um sich eine neue Bleibe zu kaufen.
Eines Tages rief seine Ex-Frau an und erkundigte sich wie es ihm denn ginge ?
Er erzählte ihr den Albtraum mit dem Haus.
Sie hörte ihm geduldig zu und sagte dann, sie würde das Haus sehr vermissen und würde sich gerne mit ihm über die Scheidungskosten unterhalten und
auf einiges verzichten, wenn sie dafür das Haus bekommen könnte.
Da er glaubte, seine Ex-Frau habe keine Ahnung von dem Gestank im Haus, willigte er für ein Zehntel des Kaufpreises ein, aber nur wenn sie noch heute
die Verträge unterzeichnen würde.
Sie war einverstanden, und innerhalb einer Stunde hatte sein Anwalt die Verträge vorgelegt, die sie unterschrieb.

Eine Woche später stand der Mann mit seiner Freundin vor dem Haus und sie lächelten als sie zusahen wie der Spediteur alle ihre Sachen einpackte um sie zu ihrem neuen Haus zu bringen..................................

\"inklusive\" der Gardinenstangen !
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.05.2006
7.959 Beiträge (ø1,57/Tag)

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Welt zusammengebrochen
ganz schön gemein

gruss suse
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 09.09.2004
953 Beiträge (ø0,17/Tag)

ganz schön clever Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.11.2006
486 Beiträge (ø0,1/Tag)

Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Nicht schlecht, auf so eine Idee muß man erstmal kommen!
Aber doch etwas gemein! zum Heulen

Gruß Sunny
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2006
932 Beiträge (ø0,18/Tag)

Super! Erinnert mich an \"Streiche\" die man spielt, wenn man die Hausschlüssel auf einer Hochzeitsfeier vom Brautpaar in die Hände bekommt.......



Lg
eidechse


Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher. Aber dafür sind Schiffe nicht gebaut!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2002
29.681 Beiträge (ø4,6/Tag)

@eidechse

So ein Streich hat dazu geführt, dass Göga und sein Trauzeuge über fünf Jahre nicht miteinander geredet haben. na dann...

Aber der Witz ist klasse. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Liebe Grüße fitzelchen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 09.09.2004
953 Beiträge (ø0,17/Tag)

@ Hallo Fitzelchen
was haben sich denn die beiden geleistet? Neugierigfrag Wichtige Frage

LG
Amaretti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2006
866 Beiträge (ø0,18/Tag)

hallo,
also wenn das wirklich stimmt,absolut genial Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen.
die idee muß ich mir merken,obwohl ich noch sehr glücklich verheiratet bin.

grüße tammi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2006
932 Beiträge (ø0,18/Tag)

@hallo fitzelchen!
Genau wie amaretti fragt: Darf man wissen, was die angestellt haben?
Bestimmt etwas heftiger als Brühwürfel im Duschkopf unterbringen.....

Aber Du hast Recht, bei manchen Aktionen ufern solche Dinge aus, ohne das es so gewollt ist.
Kenne auch einen Fall, wo das Brautpaar sich vor der Hochzeit ganz neu eingerichtet hat. Bei den \"Streichen\" wurde dann das Bett so aus der Angel gehoben, daß es einfach nur zusammenbrechen sollte, wenn das Brautpaar sich abends draufsetzt.
Sicher witzig gedacht. Das Bettgestell hatte nachher einige riesengroße Kerben, weil es \"schräg\" zusammengebrochen war (hoffe man kann sich die Beschreibung vorstellen)..........

Lg
eidechse


Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher. Aber dafür sind Schiffe nicht gebaut!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.12.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)


Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 08.11.2006
306 Beiträge (ø0,06/Tag)


Ich muß doch noch irgendwo eine Tüte shrimps haben... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG julius

Einen Fehler machen ist bitter ; bitterer noch ist aber die Erkenntnis, wie unwichtig wir sind, wenn es niemandem aufgefallen ist.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2002
29.681 Beiträge (ø4,6/Tag)

Mann seid ihr neugierig. Na!

Unsere Freunde haben uns 800 Liter von irgendsoeinem komischen Zeugs ( Göga wüsste jetzt den richtigen Fachausdruck ) ich sach mal so eine Art Katzenstreu, also von der Konsistenz her, in die Wohnung gekippt....wir standen Knöcheltief in dem Zeug und das in der kompletten Wohnung....Es hat gestaubt und wir konnten die Nacht nicht in unserer Wohnung verbringen, da wir aufgrund der trockenen staubigen Luft nicht in der Wohnung bleiben konnten.

Wir haben dann unsere Hochzeitsnacht Achtung / Wichtig bei unserem Chauffeur auf der Couch verbracht, da er damals praktisch ums Eck gewohnt hat. Am nächsten Morgen hat Göga alle angerufen und alle haben auch eingesehen, dass es nicht ok war und haben auch ihre Hilfe angeboten, das Chaos wieder zu beseitigen....nur eben der Trauzeuge nicht... na dann... Inzwischen spricht man wieder miteinander, aber das Verhältnis ist nicht mehr so innig wie früher.

Liebe Grüße fitzelchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.02.2005
1.510 Beiträge (ø0,27/Tag)

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen tut mir leid
auch wenn es sehr gemein ist
aber es ist ein \"Schenkelklopfer\" Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

mlG tasmia
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 16.06.2006
1.824 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo!

Der Witz ist so etwas von gut, aber auch so gemein!!! Den Clou (mit den Gardinenstangen) habe ich erst beim zweiten Durchlesen verstanden GRRRRRR HAR HAR HAR mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Ich hoffe, dass niemand auf die Idee kommt, diesen Witz in die Tat umzusetzen! Vielleicht habe ich einfach nicht genug Phantasie, mich in die Rache einer EX reinzuversetzen..???

LG, Linda71





Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.04.2006
2.620 Beiträge (ø0,51/Tag)


Hallo,

eine gute Idee ist auch, den Teppich mit Wasser zu begießen und Kresse drauf zu säen!


Es grüßt herzlich die Christel
Zitieren & Antworten
zurück weiter